Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ARCOR nervt

  1. #1
    srm71
    Gast

    Standard ARCOR nervt

    Erst belästigen mich diese Telefonbanausen im Büro und dann auch noch abends zu Hause nach 20 Uhr am Telefon. Habe dazu bei Heise.de einen interessanten Beitrag gefunden:

    http://www.heise.de/bin/tp/issue/r4/...439&mode=print

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    9

    Standard

    Sehr interessanter Artikel.

    Ich habe auch ein paar Erfahrungen mit Arcor gemacht.
    Kaum war es in meiner Stadt möglich, sein Festnetz komplett auf Arcor umzustellen, wurde ich auch schon angerufen und mir wurde dieses komplette Telefonanschluss mit DSL - Paket angeboten. Trotz meiner eindeutigen Aussagen, dass ich kein Interesse habe und überhaupt bei mir kein DSL verfügbar ist, gaben die CCA's nicht auf und riefen mich über ein halbes Jahr verteilt noch 3 mal an. Daß ich bis dahin immer noch kein DSL und Intersse hatte, war für die nicht zu begreifen. Auch wenn bei mir kein DSL verfügbar ist könnte ich doch dann meinen Telefon auf Arcor Preseclect umstellen lassen und somit so und so viele Freiminuten erhalten, waren die neuen Überredungsstrategien der CCA'S. Auch dieses ach so großzügige Angebot habe ich dann abgelehnt und damit nur Unverständniss seitens des CCA's geerntet.
    Bin mal gespannt wenn es wieder klingelt und es heißt: Guten Tag mein Name ist so und so von Arcor Weimar.

    Gruß, Tony

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.870

    Standard Arcor ärgert auch Vertriebspartner

    Zitat Zitat von FatTony
    ...Bin mal gespannt wenn es wieder klingelt und es heißt: Guten Tag mein Name ist so und so von Arcor Weimar.
    Die ärgern nicht nur Privatleute. Mir hat gestern der Eigentümer eines Handyladens was vorgejammert: die Opfer kommen zu ihm, weil er ein Arcor-Logo über dem Eingang hat, beklagen sich über die kundenverachtenden Methoden von Arcor und kündigen an, "bei Ihnen kaufe ich nie wieder!".

    Er hat jetzt Arcor angeschrieben und gedroht, die Geschäftsbeziehung mit Arcor einzustellen, wenn sie ihm noch mehr Kunden verjagen. Wird Arcor aber herzlich egal sein.

    Wuschel

  4. #4
    Gravenreuth
    Gast

    Standard

    Man kann die auch auf das Urteil LG Frankfurt a.M Az.: 2-02 O 298/04 verweisen. Damit habe ich diese Truppe gestoppt.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Tomppa
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    393

    Standard

    ...und heute rief mich Fa. Delfon im Auftrag von Arcor an. Meine Adressdaten waren mindestens 4 Jahre alt, schon wieder. Irgendjemand verkauft da alte Telefonnummern und Adressen...

    Habe mit dem Geschäftsführer telefoniert der gewissermaßen "Verständnis" zeigte aber nicht so richtig einsehen wollte, warum ich nicht einfach auflegte wenn ich mich doch belästigt fühlte. Trotzdem wollte er mir seine private Telefonnummer nicht verraten, damit er selber erfahren könnte, wie schön es doch ist immer wieder angerufen zu werden und wie einfach man die Anrufer doch durch Auflegen wieder los wird.

    Brief an Delfon geht heute ab.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Tomppa
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    393

    Standard

    Und siehe da: die strafbewährte Unterlassungserklärung kam unterschrieben umgehend zurück. Und die Aufwandsentschädigung EURO 150,00 plus MwSt. kam auch schon an.

    Die Störung meines heiligen Mittagschlafens wird hiermit vergeben.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Tomppa
    Registriert seit
    17.08.2005
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    393

    Standard

    Zitat Zitat von Gravenreuth
    Man kann die auch auf das Urteil LG Frankfurt a.M Az.: 2-02 O 298/04 verweisen. Damit habe ich diese Truppe gestoppt.
    Was steht denn in dem Urteil drin? Ich überlege mir, auch gegen Arcor Ansprüche geltend zu machen.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    1

    Standard

    Es ist sogar so, sagt ein Kunde:" Er möchte am Telefon nicht mehr von Arcor belästigt werden". Geht dieser Datensatz wieder ins Ssystem rein und poppt bei einem anderen Mitarbiter auf. D.h es ist in der Regel so das der Kunde mindestesn 4-5 mal, wenn nicht sogar häufiger angerufen!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von kettenraucher11
    Geht dieser Datensatz wieder ins Ssystem rein und poppt bei einem anderen Mitarbiter auf. D.h es ist in der Regel so das der Kunde mindestesn 4-5 mal, wenn nicht sogar häufiger angerufen!
    Sind die deppert? Was soll das bringen? Ausser Unmut?

  10. #10
    wazi
    Gast

    Standard

    Sind die deppert? Was soll das bringen? Ausser Unmut?
    Merkbefreite Telefonvollsabbler handeln so. Daran erkennt man diese Unsympathen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen