Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Gibt es hier private Erfolgsnachrichten?

  1. #11
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Skeeve Beitrag anzeigen
    Falsch! Ganz falsch!
    1. Kostet die das nix extra
    2. Entsorgt (m.W.) die Post solche Briefe, d.h. die kommen nie an
    3. Ist es viel effektiver den beigefügten Rückumschlag für die Rücksendung zu verwenden.
    Hallo, danke an alle!

    @skeeve: Und wie erklärst Du Dir dann, dass ich nie wieder von den Unternehmen etwas höre? Nene, das ist von mir empirisch belegt. "unbekannt verzogen" geht auch. Kommt nie wieder.
    Wenn erkennbar ist, dass drinnen eine Freikuvert steckt, klar, dann nehme auch den. Aber Vorsicht! Ich habe welche mit speziellen Nummerncodes und Strichscans gehabt, also wenn man seine Adresse nicht draufschreibt und stattdessen etwas böses, haben die trotzdem die Adresse und eine Bestätigung, dass sie stimmt. Damit kann diese weiterverkauft werden.

    @all: Klar, deutsche Spammer landen bei mir sofort bei der Zentrale gegen unlauteren Wettbewerb. Das muss man ja nur mit header an die weitersenden, dann ist Ruhe. Aber Ausländern kommt man so nicht richtig bei.

    Fragen:
    1. Wo kann ich mich weiter über diese gemeinsamen Attacken "Flash Mobs" einmal im Jahr informieren. Da will ich auch dabei sein :-)
    2. Was ist das mit diesen T5F per Mail? Ich kenne die Abkürzung nicht. Gibt es da eine Anleitung, was ich da reinschreibe?

    Ich lese öfter, dass man diese automaitisierten Rück"Spam"Mails nicht verwenden soll. Ich meine die, die den header automatisch auslesen und eine Aufforderung zurücksenden, Spam in Zukunft sein zu lassen. Ich mache es nicht.
    Aber warum eigentlich nicht?
    Der Provider bekommt sie und könnte der Sache nachgehen.
    Das Mail-Aufkommen würde rasant steigen, was viele Leute sehr nerven würde. Und wenn es viele Leute nervt, dann passiert doch auch etwas - Provider machen Druck auf Politik, Politik macht international Druck. Wäre es nicht eine Idee, die Leute mit ihren eigenen Mittel zu schlagen, indem man droht das Netz auch an die Wand zu fahren?

    Es gab doch mal ein Unternehmen, dass Spam-Provider veröffentlicht hatte. Dann konnte jeder dort seine Hass-Mail hinschicken. Es gab Millionen Mails, die die Server verstopften. Das Unternehmen hat diese Aktion schnell zurückgezogen. Aber gibt es solche Provider-Adressen noch im Netz zu finden? Gibt es solche Aktionen noch?

    Ich glaube, wenn man sich wehren will, muss man schlagkräftig sein. So einzelne Mails an abuse bringen bei internationalen gar nichts.

    Achja, ich lese mich gerne wo ein. Also ich brauche jetzt keine langen Erklärungen, wenn es auch ein Link tun würde.

    Vielen Dank an Euch!!
    fob

  2. #12
    BOFH Avatar von exe
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von fob Beitrag anzeigen
    Fragen:
    1. Wo kann ich mich weiter über diese gemeinsamen Attacken "Flash Mobs" einmal im Jahr informieren. Da will ich auch dabei sein :-)
    http://wiki.aa419.org/index.php/Main_Page

    Zitat Zitat von fob Beitrag anzeigen
    2. Was ist das mit diesen T5F per Mail? Ich kenne die Abkürzung nicht. Gibt es da eine Anleitung, was ich da reinschreibe?
    http://www.antispam-ev.de/wiki/T5F%2C_auch_TFFFFF

    Zitat Zitat von fob Beitrag anzeigen
    Achja, ich lese mich gerne wo ein. Also ich brauche jetzt keine langen Erklärungen, wenn es auch ein Link tun würde.
    http://www.antispam-ev.de/wiki/Spezial:Allpages

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und billiger Polemik enthalten. Die Schöpfungshöhe ist technisch bedingt.

    Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind.
    Richard Dawkins

  3. #13
    Mitglied Avatar von Skeeve
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Nahe Aix-la-Chapelle
    Beiträge
    884

    Standard

    Kann es sein, daß die, dort verlinkte Seite http://www.schnappmatik.de/content.php?topic=TFFFFF nur mit dem DOS Aufsatz des Marktführers funktioniert? Ich finde da nämlich kein Formular sondern nur Fotos.
    „Das ist aber keine Sicherheitslücke, sondern die Technik ist so gebaut“ Ralf Sauerzapf, Sprecher der Telekom laut Bericht in der "Märkische Allgemeine"

  4. #14
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.451

    Standard

    Zitat Zitat von fob Beitrag anzeigen
    Hallo, danke an alle!

    1. Wo kann ich mich weiter über diese gemeinsamen Attacken "Flash Mobs" einmal im Jahr informieren. Da will ich auch dabei sein :-)

    2. Was ist das mit diesen T5F per Mail? Ich kenne die Abkürzung nicht. Gibt es da eine Anleitung, was ich da reinschreibe?

    3. Ich lese öfter, dass man diese automatisierten Rück"Spam"Mails nicht verwenden soll. Aber warum eigentlich nicht?

    4. Es gab doch mal ein Unternehmen, dass Spam-Provider veröffentlicht hatte. Dann konnte jeder dort seine Hass-Mail hinschicken. Das Unternehmen hat diese Aktion schnell zurückgezogen.
    ad 1) Flash Mobs machen z.B. Foren, die sich mit Nigeria-Betrügern befassen, z.B. http://wiki.aa419.org/index.php/Main_Page. Schau nach "Lad Vampire". Das geht aber nur bei Leuten, die garantiert nicht vor Gericht ziehen können, andernfalls droht womöglich eine Schadenersatzforderung.

    ad 2) Schau hier rein: http://www.antispam-ev.de/wiki/T5F%2C_auch_TFFFFF. Rührt sich der Angeschriebene nicht, kannst du den Landesdatenschutzbeauftragten anschreiben.

    ad 3) Bounces landen beim Spam-Absender, der in 99% der Fälle gefälscht ist und ein anständiger Bürger sein kann. Beschwerden beim Provider nützen etwas, wenn er seriös ist. Ob er das ist, ist z.B. bei Spamcop oder Spamhaus/ROKSO zu erfahren. Der Provider ist über die IP-Nummer zu ermitteln.

    ad 4) Das Unternehmen, das neulich das Handtuch geworfen hat, war Blue Frog (Israel). Die hatten sich mit der russischen Spam-Mafia etwas überhoben. (Siehe Antispam-Startseite). Von Nachfolgern ist mir nichts bekannt; wenn es funktionieren soll, müsste das zum Standard-Repertoire möglichst vieler E-Mail-Provider gehören. Eine 20-Mann-Firma ist leichter angreifbar als Tausende von Internet-Providern.

    Fazit: Patentrezepte gibt's keine.

    Wuschel

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Telekomunikacja
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Nach dem Umzug 'mal wieder woanders
    Beiträge
    1.032

    Standard

    [off-topic]

    Zitat Zitat von homer Beitrag anzeigen
    Ich seh hier kein Popup, auch der Popup-Blocker meldet nix.
    Doch doch :
    Sehr geehrter Internet Nutzer,

    online am 26.09.2006
    um 17:03 Uhr

    Sie wurden soeben von uns ausgewählt, einen 1er BMW zu gewinnen!

    Falls ausgewählt, hier klicken:
    whois:http://www.ausgewaehlter-gewinner.de

    Als ausgewählter Teilnehmer erhalten Sie:
    Exklusive Gewinnchance auf einen 1er BMW
    50,- EURO Teilnahme - Gutschein* (nur noch bis 30.09.2006)
    GRATIS Gewinnteilnahme
    Die Teilnahme dauert nur 1 Minute! Hier klicken:
    whois:http://www.ausgewaehlter-gewinner.de

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ihr Ausgewählter - Gewinner Team

    * Gutschein im Wert von 50 Euro von DER CLUB Bertelsmann für neue Clubmitglieder
    ... welches zu whois:http://www.planet49.com/cgi-bin/wingame.pl?wingame_pk=23&partner_pk=501 führt.

    [/off-topic]

  6. #16
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.09.2006
    Beiträge
    29

    Standard Popup

    Denselben hatte ich heute auch!!!

    Gruss


    Lex

  7. #17
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.700

    Standard

    Dann kann ich mir jetzt ja die Veröffentlichung des Screenshots sparen und es bleibt bei meinem Antrag an die Mods: Originallink entschärfen.

  8. #18
    Mitglied Avatar von Skeeve
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Nahe Aix-la-Chapelle
    Beiträge
    884

    Standard

    Zitat Zitat von Gerlach Beitrag anzeigen
    Dann kann ich mir jetzt ja die Veröffentlichung des Screenshots sparen und es bleibt bei meinem Antrag an die Mods: Originallink entschärfen.
    Tragische Einzelschicksale auf die leider keine Rücksicht genommen werden kann

    Ein Grund mehr, nicht die Software des Marktführers zu verwenden
    „Das ist aber keine Sicherheitslücke, sondern die Technik ist so gebaut“ Ralf Sauerzapf, Sprecher der Telekom laut Bericht in der "Märkische Allgemeine"

  9. #19
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank an Euch!
    Ich habe gerade die Links gelesen.

    Das war wirklich mal eine knackige Info, kurz und würzig.

    Beste Grüße an Euch
    und natürlich an die Spammer

    fob

  10. #20
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.700

    Standard

    Zitat Zitat von Skeeve Beitrag anzeigen
    Tragische Einzelschicksale auf die leider keine Rücksicht genommen werden kann
    Der Spruch hätte von mir kommen können aber ich hätte mich mehr darauf bezogen, dass ein Trojaner (ein tolles Skript wird versprochen, in Wirklichkeit sollen mir Cookies und Abzockwerbung untergeschoben werden) nicht verlinkt werden soll - ich falle auch nicht auf Spam rein, trotzdem wehre ich mich dagegen und das auch in der Absicht, dass andere (unbedarftere) Leute nicht darauf hereinfallen

    Danke an Investi

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen