Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 89

Thema: Universal Drucker Zubehör

  1. #21
    Waldorf Avatar von siebich
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    SW-RLP
    Beiträge
    5.289

    Standard

    Wie Du schon so schön sagtest: Kein Telefonkauf mehr.
    Einer meiner Papierlieferanten hat es sich zur Angewohnheit gemacht alle 8 Wochen hier im Büro zu nerven - jetzt liefert er nicht mehr
    Toner und Tusche wird schon lange Zeit wegen der bekannten Probleme beim örtlichen Händler eingekauft. Wenn der keine Originale liefert brauche ich nur einen Anruf zu tätigen und er kommt buckelnd vorbei.
    Hier etwas Lesestoff: Portal

    Die Familie von morgen
    (vorsicht Ironie)

  2. #22
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    1

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Woller Beitrag anzeigen
    nachdem meine Partnerin bereits mit ähnlich arbeitenden Branchenverzeichnissen und Zeitschriften-Services reingefallen ist, schaue ich nach so einem Anruf jetzt immer erst ins Internet. Erfolgreich wie man sieht. Jetzt kann ich den beim nächsten Anruf gleich richtig zur Schnecke machen.
    Vielen Dank euch allen - hatte gerade eben Kontakt mit einem Herrn der Firma "UDZ - Universal Drucker Zubehör". Mir kam der Anruf schon sehr suspekt vor und habe nach einem schriftlichem Angebot gefragt. [Modedit] […] [/Modedit]
    habe ich diese Einträge ins Forum gefunden....und habe mich spontan dagegen entschieden...
    Geändert von Mittwoch (02.12.2013 um 16:24 Uhr) Grund: gekürzt

  3. #23
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    1.652

    Standard

    Zitat Zitat von lauscher Beitrag anzeigen
    ....und habe nach einem schriftlichem Angebot gefragt. Das könne er mir aus "rechtlichen Gründen" nicht zukommen lassen...
    Yoooo...manche Call-Agents glauben, der IQ der Angerufenen liegt auf dem gleichen Niveau wie der der Anrufer.

    Eigentlich hättest Du noch sagen können: "Den Anruf können Sie mir aus rechtlichen Gründen auch nicht zukommen lassen"

  4. #24
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.720

    Standard

    Das dürfte der Verein sein, sogar mit Telefonnummer (auf der Webseite, nicht in der Registrierung)
    aber "vorsichtshalber" ohne Emailadresse
    whois:http://www.unidrucker.de/home.html

    gestrunzt wird heftig
    whois:http://www.unidrucker.de/job.html

  5. #25
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    35

    Standard

    die firma weigert sich gerne, RICHTIG AGB rauszugeben (aus gutem Grund, in den AGB sind nämlich horrende Strafgebühren enthalten, wenn man die zum TEST bestellte Ware ungeöffnet zurücksendet).
    Angebote werden grundsätzlich nicht wie telefonisch besprochen ausgeführt. Die telefonisch gemachten Angaben werden auch nach Nachfrage nicht bestätigt. Die telefonisch vereinbarten Preise werden nicht eingehalten.

    NICHTS an dem, was diese Firma treibt, ist seriös. FINGER WEG.

  6. #26
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    Vorsicht! Sagen sie dem sauberen Herrn, dass es sich dabei lediglich um eine Refill-Patrone handeln kann, also um eine Wiederbefüllte und Marathonpatronen gibt`s nicht!

    [Modedit] […] [/Modedit] Fragen sie den Verkäufer mal, ob er in den 50 Liter Tank seines VW Golf auch 70% mehr einfüllen kann.
    Geändert von Mittwoch (02.12.2013 um 16:27 Uhr) Grund: gekürzt

  7. #27
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    1

    Daumen runter Abzocke

    Hallo zusammen!

    Hatte gerade einen Vorfall verfasst, den unsere Firma mit UDZ erlebt hat, aber dann musste ich mich neu einloggen und die Nachricht war weg... Naja, jetzt das ganze Prozedere nochmal in Kurzform:

    Ich kann euch nur sagen, lasst die Finger von der Firma und sollten einfach Toner / Patronen zu euch geschickt werden - ANNAHME VERWEIGERN - bzw. wenn eine Auftragsbestäigung per Fax kommen sollte (bei uns ist diese nicht eingangen) direkt stornieren,
    [Modedit] […] [/Modedit]
    ---> lt. Telefongespräch mit UDZ: beide Toner wären geöffnet worden + Sicherheitsstreifen (meinten die vielleicht das !!Tesafillm!! an der Tonerverpackung!? - Eigentlicher Sicherheitsstreifen um den Toner ansich wurde nie angepackt, geschweige denn beschädigt) wären entfern worden - somit Toner nicht mehr zu verkaufen und wir müssen diese bezahlen!

    FINGER WEG VON DER FIRMA!!!
    Geändert von Mittwoch (02.12.2013 um 16:34 Uhr) Grund: gekürzt

  8. #28
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    1

    Standard udz anrufer

    ich muss sagen ich bin stark negativ überrascht von den infos die man hier über die firma erhält.

    man sollte jedoch seine wut NICHT an den anrufern selbst auslassen, denn diese haben kaum eine ahnung der eigentlichen tatsachen.

    ich spreche da aus erfahrung, da ein freund 2006 für ein paar wochen bei der genannten firma als call agent gearbeitet hat.. der job "call agent" hörte sich auf anhieb super an, wenn man noch jung ist und nur etwas vorrübergehendes sucht - man braucht keine erfahrung, man hat super arbeitszeiten und verdient sehr gut, [Modedit] […] [/Modedit]
    klar, den job haben sie sich ja selbst ausgewählt, aber trotzdem sollte man bedenken, dass da oft einfach nur unerfahrene und vorallem unwissende 18 jährige am anderen ende sitzen die einfach nur ihren text vorlesen..

    wenn man gegen die firma vorgehen will - gut, aber dann lieber schriftlich und ofiziell.. das wollte ich mal gesagt haben. lg
    Geändert von Mittwoch (02.12.2013 um 16:39 Uhr) Grund: gekürzt

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2007
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von akeks Beitrag anzeigen
    die firma weigert sich gerne, RICHTIG AGB rauszugeben (aus gutem Grund, in den AGB sind nämlich horrende Strafgebühren enthalten, wenn man die zum TEST bestellte Ware ungeöffnet zurücksendet).

    Was besseres gibts doch nicht - kein Grund sich zu ärgern. Dann werden eben keine AGB mit in den Vertrag einbezogen u. es gilt ausschließlich das Gesetz. Ist doch fein!

  10. #30
    mareike26
    Gast

    Standard

    Für die Sache mit dem unfrei verschicken gibt es ein Urteil.
    Den entsprechenden Artikel gibt es hier in Udo Vetters lawblog.

    Versandhandel-Kunden, die sich bei ihrer Bestellung an einer Versandkostenkostenpauschale beteiligen, müssen diese nicht zahlen, wenn sie sich auf ihr Widerrufsrecht berufen und die Ware zurücksenden.
    Ob die die Ware annehmen, oder nicht, wäre mir dann egal.
    Sprich da doch mal mit dem Anwalt Eurer Firma drüber.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen