Umfrageergebnis anzeigen: Wie sollen Kaffeefahrten in Zukunft hier angeprangert werden?

Teilnehmer
30. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Gar nicht! Wir sind eine Forum gegen Spam - was sollen da Kaffeefahrten?

    0 0%
  • So wie bisher! Wenn ich mal Lust habe, teilzunehmen, kann ich per PN genaue Daten erfahren.

    17 56,67%
  • Komplett! Ich will alle Daten sehen um den Start von Kaffeefahrten vorzubeugen.

    13 43,33%
  • Ich hätte da eine ganz andere Idee und habe deswegen diese auch im Anschluss gepostet.

    0 0%
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kaffeefahrten via Antispam

  1. #1
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.044

    Standard Kaffeefahrten via Antispam

    Ich habe mittlerweile einen recht großen Überblick darüber, wie Kaffeefahrten in Deutschland geplant werden. Wenn ich eine Deutschlandkarte hätte, könnte ich ein schönes Schaubild malen...

    Warum ich diesen Fred aufgemacht habe: Ich habe die Erfahrung gemacht, das keins von meinen Postings zu bevorstehenden Terminen dazu geführt hat, das jemand aus der Community an einer Kaffeefahrt teilgenommen hat. Das ist keine Anschuldigung an euch, mir ist sehr wohl bewusst, dass man sich dafür meist einen Tag Urlaub nehmen müsste.

    Also würde es imo mehr Sinn machen, die kompletten Daten einer Kaffeefahrt, also die genauen Abfahrtsorte und -zeiten zu posten, damit auch die mitlesende Polizei gewarnt ist. Das würde für mich zu einer Entlastung führen, da ich nicht immer die zugehörige Polizeidienstelle suchen müsste, um diese per Mail zu informieren. Das wiederum führt dazu, das die Wahrscheinlichkeit, sich den Zorn der Kaffeefahrtenmafia zuzuziehen steigt, weil Kaffeefahrten ersichtlicher sind, als bisher. Viele wissen, was mit gewinnbriefe.info passiert, bzw. nicht passiert ist.

    Deswegen eine Abstimmung, je nach Ausgang werde ich weitermachen...
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  2. #2
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.076

    Standard Der Veranstalter sollte nicht gewarnt werden

    Ich habe mit ein bisschen Bedenken dafür gestimmt, Kaffeefahrten so zu publizieren wie bisher. Eine Patentlösung gibt es wahrscheinlich nicht.

    Die Veranstalter lesen hier garantiert mit. Es ist daher nicht sinnvoll, z.B. das Fahrziel zu nennen. Die Lösung sollte dahin gehen, bei den Veranstaltern möglichst viele Kosten und möglichst wenig Umsatz zu verursachen. Wenn die Veranstalter wissen, dass sogar der Zielort bekannt ist, müssen sie mit beherzten Teilnehmern oder der Polizei rechnen - also sagen sie lieber ab, bevor große Kosten verursacht werden.

    Was dein weiteres Vorgehen betrifft: frage doch mal einen Gewerbebeamten oder den Cloppenburger Staatsanwalt, wie der Justiz am besten geholfen wird. Wird eine Kaffeefahrt mit bekanntem Zielort verpfiffen, muss man nicht unbedingt an der Kaffeefahrt teilnehmen, es würde schon genügen, rechtzeitig vor dem Eintreffen der Polizei das Fluchtauto zuzuparken...

    Eduard Zimmermann hat das Thema auch aufgegriffen, siehe hier: http://www.e110.de/artikel/detail.cf...id=255&id=5915. Er behauptet, es seien täglich 200 Busse unterwegs. Da wäre es mindestens ebenso wichtig, mehr Einladungen als bisher zu bekommen - aber dafür müsste man genauer wissen, nach welchen Kriterien die Veranstalter ihre Adressen sammeln!

    Egal was du machst: bitte gib nicht auf!

    Wuschel
    Geändert von Wuschel_MUC (03.05.2007 um 10:52 Uhr)
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Ich frage mich allerdings, ob das noch viel mit dem eigentlichen Thema dieses Forums zu tun hat. Ich finde deinen Einsatz gegen diese Abzocker zwar gut, aber wenn Du das ausweiten möchtest, wäre das wohl in allgemeineren Verbraucherschutzforen passender...
    nix

  4. #4
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.076

    Standard Einer muss es ja tun

    Zitat Zitat von Spamgegner Beitrag anzeigen
    ...Ich finde deinen Einsatz gegen diese Abzocker zwar gut, aber wenn Du das ausweiten möchtest, wäre das wohl in allgemeineren Verbraucherschutzforen passender...
    Da gab es mal gewinnbriefe.info oder so ähnlich. Die haben zugesperrt, ich weiß nicht, warum. So lange niemand eine ähnlich schlagkräftige Seite aufzieht, kann sich Antispam.de m.E. durchaus auch in dieser Richtung als Verbraucherschützer betätigen.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    321

    Standard

    Werbung für Kaffeefahrten ist auch Spam.
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen