Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 169

Thema: Erfahrungen mit "Win MaXX Plus", "Gewinner-Service" und "Deutscher Sparbund"?

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    8

    Standard Erfahrungen mit "Win MaXX Plus", "Gewinner-Service" und "Deutscher Sparbund"?

    Wer hat Erfahrungen gemacht mit den Firmen "Win MaXX Plus", "Gewinner-Service" und "Deutscher Sparbund"? Ich ließ mich am Telefon auf einen Probemonat Lotto ein, und stelle nun zu meinem erstaunen fest, dass ich damit nun Mitgliedschaften bei obigen drei Firmen habe. Von dem am Telefon benannten Probemonat steht nichts in der mir letzte Woche zugegangenen Bestätigung, sondern von einer Mindestspielzeit von drei Monaten. Alles läuft anscheinend über eine "Gesellschaft für optimierte Spielsysteme mbH". Alle vier Namen haben unterschiedliche Anschriften, im Internet ist ausser whois:www.win-maxx.de zu keiner anderen Firma was zu finden. Die einzige mir bekannte kostenpflichtige Hotline ist nicht zu gebrauchen: dort wurde ich weiterverbunden, bis ich schließlich jedesmal ein "besetzt" Zeichen erhalten habe. Win MaXX Pro hat wohl einen ausländischen Firmensitz, die Angelegenheiten werden anscheinend jedoch über die "Gesellschaft für optimierte Spielsysteme mbH" mit Sitz im Hamburg abgewickelt. Mir ist nicht einmal klar, ob ich nun an alle Adressen eine Kündigung hinschicken muss. Weiß jemand Rat?
    Geändert von mareike26 (08.01.2008 um 00:58 Uhr) Grund: whois

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    PS: ich möchte noch folgenden Link der Hamburger Verbraucherzentrale anfügen, den ich noch ergoogeln konnte:
    http://www.vzhh.de/~upload/rewrite/T...bungGEFOS.aspx

    Dort ist folgendes zu lesen:

    GEFOS Gesellschaft für optimierte Spielsysteme
    Kuehnstr. 75, 22045 Hamburg
    Urt. LG Hamburg v. 3. April 2007, 312 O 1024/06
    Der … (Gefos)… wird … untersagt, im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs Verbraucher anzurufen oder anrufen zu lassen, um für die Teilnahme an einer Lottospielgemeinschaft zu werben, …

    Doch wie komme ich nun aus der Sache wieder raus? Kann ich darauf pochen, dass ich rechtswiedrig geworben wurde und die Sache somit hinfällig ist?

  3. #3
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.000

    Standard

    Moin und willkommen im Forum: Win Maxx Plus oder wie auch immer muss im Zweifelsfall nachweisen können, das du einem Abo oder einer Mitgliedschaft zugestimmt hast. Das ist in der Regel nur machbar, wenn deine Stimme aufgezeichnet wurde und du explizit bestätigst, das du das Abo haben möchtest.

    Wenn du das nicht gemacht hast, sieht es schon mal besser für dich auf. Auch wenn Win Maxx Plus deine "angebliche" Bestätigung auf Band haben sollte, ist dies ohne das du es erlaubt hättest, vor Gericht nicht als Beweis zugelassen.

    Schau mal in diesen Thread ab Beitrag #4: http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=17902

    Falls du dann noch Fragen hast, kannst du dich gerne nochmal melden.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #4
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.377

    Standard

    In Ergänzung dazu ein Link auf unseren Wiki-Artikel:
    http://www.antispam-ev.de/wiki/Telef..._Vertr%C3%A4ge
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    1

    Böse Qualitätsanruf?

    Hallo!

    Ich komm dann auch nochmal dazu...
    Gibt es da nicht einen "Qualitätsanruf"?
    Ich muss doch eigentlich eine Bestätigungs-Postkarte oder -Fax zurücksenden, oder?
    Ansonsten bleibt ja noch die Möglichkeit, das Konto zu sperren. Die buchen doch erst 14 Tage vor Beginn des "Probemonats" ab.

    Mus gestehen, hab mich auch bequatschen lassen. Was macht man nicht alles für ein paar Kröten?
    Bin ja mal gespannt, wie der Qualitätsanruf verläuft.
    Werde dann da schon mal nachhaken, was ich hier so lese...

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    7

    Standard WinMaxx und Premiere

    Hallo zusammen,

    auch ich wurde von Premiere (oder auch nicht) angerufen und mir wurde auch 1 Monat Lotto spielen für EUR 28,-- angeboten. Ich habe zugestimmt, weil ich dachte, dass das über Premiere schon o.k. sei. Das war 1-2 Wochen vor Weihnachten.

    Heute kam dann die schriftliche Bestätigung und bei mir das Erwachen, dass es dabei nicht korrekt zugeht.

    Ein Anruf bei Premiere machte mich dann auch stutzig, weil man mir dort sagte, dass die Fa. WinMaxx dort bekannt sei, aber eine Kostenbeteiligung von Premiere bei dieser Lotto-Aktion keinesfalls stattfinden würde. Der Anruf sei wahrscheinlich auch nicht von Premiere, sondern von WinMaxx erfolgt. Die dürften sich als Kooperationspartner auch mit Premiere melden.
    Man gab mir dann noch Tel.-Nr. und Anschrift, und ich machte darauf aufmerksam, dass ich hier im Forum nicht unbedingt Gutes zu diesem Thema gelesen habe und dass der Name "Premiere" duch solche Aktionen auch in Verruf kommt.

    Ich kann Euch nur sagen, dass Ihr ein 14-tägiges Widerrufsrecht habt, das bei Erhalt der schriftlichen Teilnahmebestätigung beginnt. (steht auf der Rückseite im Kleingedruckten) Zur Zeit kann man den Widerruf noch nach Hamburg senden, demnächst nur noch nach Österreich, wie auch angegeben.

    Ein Anruf bei der Fa. WinMaxx (nachdem ich nach etlichen Versuchen endlich durchkam) ergab, dass die Mitarbeiterin dort versuchte, alles herunterzuspielen und sagte mir, dass ich auch bereits nach 1 Monat aus dem
    Vertrag heraus könne, dies würde in den Bedingungen stehen. Sie fand diesen Absatz aber leider nicht, genau wie ich!

    Resultat: Ich habe heute den schriftlichen Widerruf aufgesetzt, den ich per Fax nach Hamburg senden werde.

    Vielleicht habe ich einigen von Euch ein wenig geholfen!

    Viele Grüße

    Renate

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Allerseits
    Ich habe auch so etwas mitgemacht über Premiere und ich muss sagen bei mir auf dem ersten schreiben auf der Rückseite steht drauf 14 Tägiges Kündigungsrecht was ich auch sofort gekündigt habe, weil ich ja auch nur den Probe Monat für 28 ¤ mitmachen wollte und ich habe bis jetzt keine Probleme gehabt habe ca. vier Werktage nach meiner Kündigung eine Bestätigung bekommen und bis jetzt habe ich keine Post mehr erhalten.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Leonie,

    das hört sich ja wirklich gut an.

    Ich habe heute den Widerruf per Fax nach Hamburg und per Brief zusätzlich noch nach Österreich geschickt. (die österreichische Adresse stand als Widerrufsadresse im Kleingedruckten)

    Mal schauen, ob ich auch eine entsprechende Bestätigung bekomme.

    Viele Grüße
    Renate

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich habe aber nicht nach Österreich geschrieben sondern nach Hamburg bei mir steht auch keine adresse von Österreich

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von renate06 Beitrag anzeigen
    [Modedit: Bitte keine Fullquotes]
    Hallo Renate,
    vielen Dank für Deine Informationen... leider kamen diese für mich zu spät...
    Auch ich wurde als langjähriger Premiere-Kunde geworben...
    Ich wurde sogar im Namen von Premiere angeufen...
    Nach einem Anruf bei Premiere (mit genau Deinen Argumenten) wurde mir gesagt Zitat: "Sie müssen ja solche Verträge nicht abschließen"
    Nun habe ich bereits 3 Abbuchungen durchgehen lassen, da ich nach wie vor Vertrauen hatte!!!
    Jedoch wurden mir bereits für den 2ten Monat - wie in dem 1ten Schreiben Zitat: "Regelmäßig erhalten Sie dann klar und übersichtlich die Gewinn-Abrechnung der vergangenen Ziehungen sowie die Spielübersicht für die folgenden Ziehungen." angekündigte Spielübersicht NICHT zugesand.
    Wie aber bereits erwähnt ist der 3te Monat bereits schon abgebucht.

    Selbstverständlich habe ich bei winmaxx bisher niemanden erreichen können (mehrfache und tägliche Versuche), entweder war besetzt (zu den sog. Öffnungszeiten) oder ein Anrufbeantworter (Sie rufen ausserhalb der Öffnungszeiten an... etc.) ging ran!!!

    PS: Selbstverständlich kenne ich die Gewinnchancen ... und das Zahlenverhalten... da ich mich bereits seit über 20 Jahren mit Lottostatistiken und Wahrscheinlichkeiten auseinandersetzte...
    Nach meiner Berechnung konnte hier nur einer richtig Gewinnen - winmaxx.
    Es wurde mir ja auch nicht mitgeteilt, das über 100 Mitspieler in meiner Gruppe sind... Den Gewinn für winmaxx, kann man sich so leicht errechnen!

    In diesem Sinne...
    Gruß aus Berlin
    Markus
    Geändert von skater (11.01.2008 um 11:59 Uhr) Grund: Korregiert

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen