Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Trotz Serverumzug wird der Server als Spamschleuder verwendet

  1. #21
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.269

    Standard

    Joar.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  2. #22
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    Dann möchte ich mich recht herzlich bei euch bedanken, für eure Mühe, Geduld und hilfreiche Hilfe. War echt am verzweifeln, als Dank wäre ich auch gerne bereit ein wenig Grafik oder sontiges für euch zu entwicklen. Weil 1. Bin Mediengestalter für Digital und Printmedien und 2. Benötige ich noch Referenzen ^^.

    Danke noch mal bis dann
    Sakura

  3. #23
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.269

    Standard

    Kommen wir gerne drauf zurück bei Bedarf.

    Meine Empfehlung - diese Seite:

    http://www.antispam-ev.de/wiki/BeitrittVerein
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  4. #24
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Was verstehst Du nicht? Den Spam-Versand über Bots mit gefälschten Absendeadressen?
    Naja das mit den aliases....Das versteh ich nicht und was bringt mir das genau also der interne Bereich zum Beispiel...Was gibt es denn dort, was es hier nicht gibt?

  5. #25
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.269

    Standard

    Eine vollwertige e-Mail-Adresse besteht aus einem Alias und der dazugehörigen Domain.

    Angenommen, Deine Domain heißt

    karnickelzuechter.de (die gibts nicht, ist nur fiktiv...)

    und es gibt für diese Domain einen Mailserver, dann kann man auf diesem Mailserver für alle anzusteuernden Konten verschiedene "alias" einrichten.
    Der "Alias" identifiziert den Benutzer des Mailkontos.

    Also:

    Dein Webmasterzugang heisst dann

    webmaster@karnickelzuechter.de

    Der Postmaster hat:

    postmaster@karnickelzuechter.de

    Die Kunden kriegen auf der Webseite eine Mailadresse, wo sie den zuständigen Support etc. kontaktieren können:

    info@karnickelzuechter.de
    oder
    support@karnickelzuechter.de

    Die Sekretärin des Geschäftsführers kriegt:

    tippse24@karnickelzuechter.de

    Der Geschäftsführer hat:

    bigboss@karnickelzuechter.de

    Alle sind sie also über den Alias mit ihrem Mailkonto identifizierbar.

    Wenn jetzt der Mailserver weiß, dass nur die oben genannten Alias-Konten existieren, kann er, wenn er darauf konfiguriert wird, alle Mails an z.B.

    izzibizzi_teenieweenie@karnickelzuechter.de

    gleich bei der Kontaktierung abweisen.

    Und zwar gleich zu Anfang des SMTP-Dialogs, wenn nämlich der sogenannte "Envelope" übermittelt wird.

    Wenn Spammy Deinem Mailserver dann nämlich sagt:

    RCPT TO: <izzibizzi_teenieweenie@karnickelzuechter.de>

    schlägt Dein Mailserver in der Datenbank nach, ob es diesen Alias bei Euch gibt.

    Da es ihn nicht gibt, bricht Dein Mailserver den Dialog dann sofort mit einer Fehlermeldung ab. Er sagt dann z.B.:

    550 unknown recipient

    und tschüss.

    ------------------------

    Nun noch was zum internen Bereich für Mitglieder. Dort erfährt man Dinge, die z.B. aus rechtlichen Gründen nicht einem breiteren Kreis zugänglich gemacht werden können. Man erhält aucht Tipps z.B. zur Konfiguration von Spamfiltern, die wir nicht breittreten wollen, um den Spammern nicht ihre eigenen Fehler zu offenbaren.

    Über die Serviceleistungen für Mitglieder: Serviceleistungen
    Geändert von Goofy (02.02.2008 um 21:29 Uhr)
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  6. #26
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    1. WICHTIG: Wenn man selbst sagt von der Mailserverkonfiguration keine Ahnung zu haben und nicht weiß, ob man nun gerade am relayen ist dann

    SOFORT runter mit dem mailserver und erstmal informieren. Wirklich, stell Dir vor da wären jetzt Tausende spams rausgegangen - die Kündigung deines Providers wäre dir sicher gewesen - mindestens.

    2. qmail hat wohl seine Fans, ist aber nicht unbedingt das beste bezgl. einfach Konfigurieren für Unerfahrene. Es ist schon seeehr speziell. Besser fängt mal wohl mit exim oder postfix als MTA an.

    3. Wenn man gerade mit Backscatter SPAM zugemüllt wird (und solche Bounces sind nix anderes), dann sollte man zumindest übergangsweise mal backscatterer.org als blacklist verwenden und alle die da gelisted sind DENY'en.

    siehe http://www.dontbouncespam.org/#BS

    für Erläuterungen. Normalerweise ist das ein bischen zu scharf mit der RBL zu DENYen aber wenn man gerade unter BEschuß steht durchaus zu vertreten.

    ----

    Und catchall aus wurde ja schon gesagt.

    -----

    NOCHMAL: Erst informieren, dann MTA aufsetzen. NIEMALS andersherum. Es gibt schon genug portblocks auf port 25.

  7. #27
    Pöhser Purche Avatar von homer
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.866

    Standard

    Zitat Zitat von mas Beitrag anzeigen
    2. qmail hat wohl seine Fans, ist aber nicht unbedingt das beste bezgl. einfach Konfigurieren für Unerfahrene. Es ist schon seeehr speziell. Besser fängt mal wohl mit exim oder postfix als MTA an.
    Einspruch! In der Standardinstallation nimmt qmail grade mal Mails von localhost und für den FQDN an (wie postfix, exim, sendmail auch). Wenn natürlich, wie hier vermutet, die Mails über ein Webinterface/CGI an den Mailer übergeben werden, dann hat man verloren.

    Grundsätzlich bin ich aber auch der Meinung, dass man schon einiges an Erfahrung zur korrekten Mailserver-Konfiguration mitbringen sollte.

    Ich hätte lieber 100 Nazis als Kunden, als einen Asylanten. - Klaus, 55, Bestatter

  8. #28
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    5

    Standard

    Hi,

    ich habe das gleiche Problem mit den Spammails die einen Eintrag meiner URL verwenden.

    Ich verwende postfix und courier imap auf einem SuSEsystem, habe ich das richtig verstanden, dass nur ein wechsel der Emailadresse eine Lösung bringen würde ?

    Catchall habe ich auch schon deaktiviert, trotzdem langweilen die Mail delivery Emails extrem.

    Um eine andere Lösung wäre ich echt dankbar, da ich die Emailadressen nicht oder nur sehr schwer verändern kann.

    Danke vorab.

    gruß
    Alex

  9. #29
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.269

    Standard

    Wenn CatchAll schon deaktiviert ist und Du die Mailadresse nur schwer ändern kannst, hilft nur filtern.
    Man kann dann z.B. temporär alle Mails mit Betreff "...delivery failed..." in den Junk-Ordner entsorgen lassen, wenn es zuviele sind, evtl. sogar sofort löschen lassen.
    Falls der Filter beim Mailaccount Deines Hosters zu schlecht ist, hilft evtl. eine automatische Weiterleitung auf einen Freemailer-Account.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  10. #30
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    5

    Standard

    Hi,

    ich habe postgrey (http://postgrey.schweikert.ch/) installiert.
    Der SPAM hat schon signifikant abgenommen, leider werden auch normale E-Mails erstmal abgewiesen, was aber durch eine erneute versendung gelöst werden kann.

    Bis dato ne prima Sache, kann ich nur weiter empfehlen

    gruß
    alex

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen