Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 107

Thema: gelbesbranchenbuch.com

  1. #1
    Mitglied Avatar von schmubo
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    53 miles west of venus
    Beiträge
    462

    Standard gelbesbranchenbuch.com

    Gewerbetreibende kennen die per Snailmail zugestellten Schriftstücke, die wie eine Rechnung aussehen, sich beim Lesen des Kleingedruckten aber als lächerliches Angebot entpuppen: Offeriert wird die Eintragung in irgendein dubioses Online-Branchenverzeichnis zu Preisen irgendwo im dreistelligen Euro-Bereich für einen Jahresvertrag. Ab in den Müll damit!

    Neu ist die Übersendung per E-Mail. Heute erreichte mich eine Mail mit folgendem Header:

    header:
    01: From: Gelbes Branchenbuch <noreply [at] gelbes-branchenbuch.com>
    02: To: schmubo <poor [at] spamvictim.tld>
    03: X-Envelope-From: <root [at] gelbes-branchenbuch.com>
    04: X-Envelope-To: <poor [at] spamvictim.tld>
    05: X-Delivery-Time: 1204999075
    06: X-UID: [UID filtered]
    07: Return-Path: <root [at] gelbes-branchenbuch.com>
    08: X-RZG-CLASS-ID: [ID filtered]
    09: Received: from gelbes-branchenbuch.com
    10: (email.gelbes-branchenbuch.com [78.109.24.120])
    11: by mailin.webmailer.de (lemon mi61) (RZmta 16.9)
    12: with ESMTP ID: [ID filtered]
    13: Sat, 8 Mar 2008 xx:xx:xx +0100 (MET)
    14: (envelope-from: <root [at] gelbes-branchenbuch.com>)
    15: Received: from gelbes-branchenbuch.com (localhost.localdomain [127.0.0.1])
    16: by gelbes-branchenbuch.com (8.14.2/8.14.2) with ESMTP ID: [ID filtered]
    17: for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 8 Mar 2008 xx:xx:xx -0500
    18: Received: (from root [at] localhost)
    19: by gelbes-branchenbuch.com (8.14.2/8.14.2/Submit) ID: [ID filtered]
    20: Sat, 8 Mar 2008 xx:xx:xx -0500
    21: Date: Sat, 8 Mar 2008 xx:xx:xx -0500
    22: Message-ID: [ID filtered]
    23: Subject: Ihr Eintrag im Branchenbuch 2008/2009
    24: Mime-Version: 1.0
    25: Content-Type: multipart/mixed; boundary="00585540"
    Angehängt war eine PDF-Datei, mit der zur Bestätigung oder Korrektur der angegebenen Adressdaten aufgefordert wurde. Fax einfach zurücksenden an: 0180 / 36843 1740 - Firmenstempel und Unterschrift nicht vergessen! Wer das macht, kriegt eine Rechnung über 780 Euronen für den Eintrag in ein Branchenverzeichnis, das kein Schwein kennt.

    Impressum und AGB sind auf der Seite vorhanden, allerdings im JPG-Format. Ich habe das Impressum trotzdem mal abgeschrieben. Hinter whois:http://gelbesbranchenbuch.com verbirgt sich:

    UCALEGON Limited
    GMM Grammy PLace, Suite B4, 15th Floor
    50 Sukuhumvit (Asoke) Rd. Klongtoey
    Nua, Wattana, Bangkok 10110
    Thailand
    E-Mail: kundenservice@gelbesbranchenbuch.com


    Auch der Blick in die AGB ist interessant. Unter Punkt 10 [Gerichtsstand] heißt es dort:

    Erfüllungs und Gerichtsstand ist für beide Teile, soweit gesetzlich zulässig, Prag (Tschechische Republik).

    Der Mailserver (IP: 78.109.24.120) steht übrigens in der Ukraine. Da sehen wir mal wieder, dass das Internet die Welt zu einem globalen Dorf gemacht hat! Auch einen Blog-Eintrag zum Thema habe ich gefunden: http://www.kropi.de/2008/03/07/gelbe...trug/#comments. Ich befürchte, dass das Beispiel Schule machen wird und wir in Zukunft von solchen Mails überhäuft werden.
    Geändert von schmubo (08.03.2008 um 23:51 Uhr) Grund: Mehr Informationen gefunden und eingefügt.

  2. #2
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.107

    Standard

    Hiert hat sich auch jemand zu der dubiosen Seite Gedanken gemacht

    http://www.kropi.de/2008/04/04/gelbe...t-abmahnungen/
    Geändert von Gaston (12.04.2008 um 10:48 Uhr) Grund: Neue URL zum Beitrag eingefügt. Alte tat es nicht mehr!

  3. #3
    Urgestein Avatar von gation
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Luneville, Cardiff, Kersiguenou
    Beiträge
    6.719

    Standard

    M*W*, wenn es so wäre, nützt in Zypern die Dienste von
    Focus Business Services (Cyprus) Limited

    ob die eine Thailandfiliale haben? Eher nein.

  4. #4
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.225

    Standard

    Der Mist ist hier auch aufgeschlagen. Interessanterweise wird da eine meiner alten Mailadressen mit den Daten eines Konkurrenten vermixt. Die Quelle ist aber ganz einfach: Vor Jahren habe ich dem Konkurrenten einen Beitrag mit der Mailadresse ins Gästebuch geschrieben. Die wurde wohl geerntet und die whois-Daten des Gästebuchs bzw. der websete gleich mit
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, diese Schreiben habe ich heute ebenfalls erhalten. Schon stark, was die sich alles einfallen lassen um einen übers Ohr zu hauen.
    Der Preis von 780,00 Euro im Jahr ist ja vergleichsweise billig, zu dem Schreiben, welches ich im Februar erhalten habe.
    Auch hier sollte ein Eintrag in
    whois:http://www.deutschesinternetregister.de/ oder whois:www.dad-addresses.com
    stattfinden. Preis des Eintrags 958 ¤ + MwSt. Abschluß für 2 Jahren im voraus. (ganz schön happig).
    Die Aufmachungen beider Schreiben waren fast identisch. Der Preis wurde ganz dezent im Text versteckt, so dass es fast nicht auffiel.
    So wie es scheint, tauchen immer mehr solcher dubiosen Abzockerfirmen auf.
    Würde jeden Raten, entweder sofort zu löschen oder das kleingedruckte genau zu studieren.
    Geändert von mareike26 (09.03.2008 um 15:42 Uhr) Grund: whois, bitte Forenregeln beachten

  6. #6
    Urgestein Avatar von gation
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Luneville, Cardiff, Kersiguenou
    Beiträge
    6.719

    Standard

    kannst Du die Schreiben hier anonymisiert einstellen? (oder mir zukommen lassen, falls Dich noch niemand darum gebeten hat)
    Danke

    Oder vergleiche es selbst mit einem Henghuberformular
    (direkte Verlinkung zur informativsten Quelle ist leider problematisch)
    offtopic:
    problematischer auch, als in der SZ "gewissen Internetseiten" eine Werbeplattform zur Verfügung zu stellen...

  7. #7
    Pöhser Purche Avatar von homer
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.860

    Standard

    Zitat Zitat von gation Beitrag anzeigen
    kannst Du die Schreiben hier anonymisiert einstellen?
    Bitteschöööön:

    Ich hätte lieber 100 Nazis als Kunden, als einen Asylanten. - Klaus, 55, Bestatter

  8. #8
    Mitglied Avatar von Skeeve
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Nahe Aix-la-Chapelle
    Beiträge
    880

    Standard

    Ich weiß ja nicht. Vielleicht fällt man als Geschäftsmann oder Geschäftsfrau wirklich leicht darauf rein. Alelrdings sehe ich links oben groß stehen "Angebot", rechts steht "Bei Interesse per Fax zurücksenden" und über dem Hauptteil steht "Eintragungsantrag" (Unterstreichungen durch mich zur Verdeutlichung).
    „Das ist aber keine Sicherheitslücke, sondern die Technik ist so gebaut“ Ralf Sauerzapf, Sprecher der Telekom laut Bericht in der "Märkische Allgemeine"

  9. #9
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.107

  10. #10
    PKV Schreck Avatar von thomas1611
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    3.466

    Standard

    Hier heute auch eingeschlagen.
    Received: from gelbes-branchenbuch.com (email.gelbes-branchenbuch.com [78.109.24.120])
    gehostet zumindest in D
    Habe die in den Whois-Daten angegebene Rufnummer angerufen meldet sich ne Art Störungsstelle der Telekom - also falsche Daten bei der IP hinterlegt...


    Über die angegebene 0180er Nummer sollte doch an die Hintermänner zu kommen sein!

    Das Formular enthält bei mir meine seit 2,5 Jahren nicht mehr gültige Adresse und die Neue wird bereits seit fast 3 Jahren kommuniziert.

    Thomas

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen