Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Tester für Anti-Spam-Projekt gesucht

  1. #11
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.220

    Standard

    Verstehe offengestanden nicht, was der Grund für dieses Ausrasten ist.

    Sehe überhaupt keinen Zusammenhang.

  2. #12
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.262

    Standard

    Hier stellt sich dann wirklich die Frage, ob man jemandem, der grundlos so ausrastet, per Weiterleitung von e-Mails seine persönlichen Daten zu Verfügung stellen sollte.

    Der Einwand von Nebelwolf mit den Spam-Bounces wurde bisher auch noch nicht entkräftet. Die Entgegnung: "Mir egal, Hauptsache die Methode wirkt..." ist nicht zufriedenstellend. Mit dieser Methode wird Traffic en masse produziert, für nichts und wieder nichts. Es werden Greylisting-Anfragen haufenweise an völlig unbeteiligte versendet, nur weil die Spammer die betreffenden Adressen in den Header gefälscht haben. Ich persönlich wäre nicht gerade glücklich, wenn ich der Betroffene eines Joe-Jobs wäre und am Tag 200 Anfragen wegen Greylisting bekäme, zusätzlich zu den Bounces. Denn darauf würde das hinauslaufen, wenn jeder das so machen würde.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #13
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    Zitat Zitat von Nebelwolf
    Das große Problem dabei ist, daß die meisten Spam-eMails mit gefälschen Absendern unterwegs sind und unbeteiligte Personen diese Reply-eMails bekommen.
    Zitat Zitat von jschulze
    Der Zweck ist erst einmal erreicht: Die SPAM-Mail erreicht nicht meine Inbox.
    Ist ja schön, daß deine Inbox dann sauber bleibt. Nicht ohne Grund bezeichnen viele Kritiker diese Methode wegen der erwähnten Probleme als "asozial" und dein bemerkenswertes Auftreten hier im Forum kann diese Einschätzung nur bestärken.
    Wir kriegen euch alle!

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    987

    Standard

    Zitat Zitat von Unkerich Beitrag anzeigen
    So etwas niveauloses habe ich seit langem nicht mehr gelesen.
    offtopic:

    Und dabei ist das doch - nach den Angaben im Profil zu schließen - so ein' netten djungen Kerl. Wenn das seine Mutti wüßte.

    Don't pay the ferryman,
    Until he gets you to the other side (Chris De Burgh)

  5. #15
    BOFH Avatar von exe
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von jschulze Beitrag anzeigen
    So einen Klugscheißerton kenne ich ja schon seit 1996 nicht mehr.
    Ich glaub mein Schwein pfeift. Noch so ein Ding und du machst die Tür hier von außen zu. Wie wäre es wenn du mal die Argumente entkräftest statt die Posterin persönlich anzugreifen? In ihrem Beitrag sind einige Argumente die man nicht ohne weiteres von der Hand weisen kann. Zurück zum Topic also.
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie und billiger Polemik enthalten. Die Schöpfungshöhe ist technisch bedingt.

    Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind.
    Richard Dawkins

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von Weissbrot
    Registriert seit
    28.09.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    3.599

    Standard

    Dein Posting ist wirlich nicht nett. Trotzdem tut es mit Leid, wenn dich meine Argumentation aus der Fassung gebracht hat. Die Diskussion auf eine biologische Ebene zu legen und sich dann noch im Geschlecht zu vertun ist nicht hilfreich.

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    Verstehe offengestanden nicht, was der Grund für dieses Ausrasten ist. Sehe überhaupt keinen Zusammenhang.
    Vielleicht ist die Ursache in der Wiederlegung seiner Antispamlösung zu suchen.

    Zitat Zitat von jschulze Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, du nimmst dir deine Copy&Paste-Antwort und...
    Das Posting war selbst formuliert. Wenn du darin bekannte Textbausteine wiederererkennst, sind dir offenbar die Schwachstellen deiner Software bekannt.


    Statt User über Captchas zu identifizierenen (die bereits von Bots geknackt wurden), könnte man auch die vorhandene Infrastruktur der Schlüsselserver von PGP/GNUpg verwenden: pgp.mit.edu, subkeys.pgp.net, pool.sks-keyservers.net usw.
    Eine eingebaute Mailverschlüsselung ist eine feine Sache und man setzt sich nicht dem Problem der Datensicherheit/Vertrauenswürdigkeit aus.

    Gegen Trojaner auf dem PC, die das Adressbuch durchgehen und fleißig Spam verschicken, hilft das aber auch nur bedingt.
    Member of Special: Off-Topic and Project Honey Pot. - Auch kleine Fische können stinken.

  7. #17
    Dave Nul Avatar von Werbehasser
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    E - 07181 Portals Nous/Mallorca
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Zitat Zitat von jschulze Beitrag anzeigen
    Junge ...
    Ohne Worte Frechdachs ...

    Du hast von mir MegaRot bekommen und hab dich auf die Sperrliste gesetzt ...
    "Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand"

  8. #18
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Lieber jschulze,

    ich weiß zwar nicht, wie wir im Forum ohne Dich auskommen sollen.
    Aber ich gehöre zu den Leuten, die es (aufgrund Deiner Wortwahl) gerne mal probieren würden.

    Deswegen auch viele (rote) Grüße vom Call-Center Fresser
    Mir gefallen 2 Arten von Cold Callern: Die, deren Geschäfte so schlecht gehen, dass sie den Gürtel enger schnallen müssen. Und die, die sich den Gürtel zum Engerschnallen nicht mehr leisten können.

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    Mir ist aber noch etwas eingefallen:
    würde man ein paar Spamtraps im Netz streuen (Usenet, Gästebücher, Webseiten) und ALLE auf diese Adressen eingehenden Mails als Ausschußkriterium für den Filter auf dem gesamten Server nutzen um Mails mit zu 90 % übereinstimmenden Inhalt sofort global zu löschen, so wäre es doch schon mal etwas, oder?
    Um mal wieder etwas mehr Sachlichkeit in die Diskussion hineinzubringen:

    Genau so macht es der Heise-Verlag mit seiner "NiX Spam"-Blacklist: Aller erkannter Spam, der bei Heise erkannt wird, landet fuer eine gewisse Zeit auf einer Blacklist: http://www.heise.de/ix/nixspam/dnsbl/

    Gegen diese Blacklist kann man dann schon im SMTP-Dialog filtern und so einen Grossteil aussieben.

    In diesem Zusammenhang habe ich sehr gute Erfahrungen mit "Policyd-weight" gemacht, ein kleiner Policy-Daemon fuer Postfix: http://www.policyd-weight.org/
    Postfix selber kann ja auf gueltige HELOs, formal gueltige FROMs, Blacklist-Eintraege usw. pruefen, kann aber nur "entweder - oder" entscheiden. Ein kaputter HELO z.B. wird bei entsprechenden Einstellungen immer eine Abweisung der Mail zur Folge haben, ein einziger (und dann vermutlich fehlerhafter bzw. ueberreagierter) Blacklist-Eintrag reicht ebenso aus.

    Der Policyd-weight arbeitet aehnlich wie der Spamassassin mit einem Scoring, d.h. wenn alles andere OK ist, darf auch der HELO kaputt sein, wenn alles andere OK ist, dann ist der eine Blacklist-Eintrag nicht so schlimm. Erst wenn mehrere Fehler zusammenkommen, schlaegt das Scoring zu und die Mail wird im SMTP-Dialog abgewiesen und Ruhe ist.

    Policyd-weight prueft dabei gegen eine Menge Blacklisten, auch gegen die NixSpam-Liste. Und das Ding ist dabei wirklich gut. Bei mir z.B. kommen nur ca. 3% aller Mails ueberhaupt weiter ins System. Mein Spamassassin langweilt sich regelrecht.

    Der Vorteil ist halt, dass eine entsprechende Mail gleich mit einer aussagekraeftigen Fehlermeldung abgewiesen wird. Es werden also keine Unbeteiligten mit falschen Bounces oder gar Captchas belaestigt, sondern der Stoerer selber bekommt die Mail gar nicht erst los. Sollte doch mal eine regulaere Mail abgeweisen werden, bekommt der Absender von seinem Mailserver in der Regel die Fehlermeldung geschickt und kann sich dann drum kuemmern, sein System zu reparieren. Das hat es dann meistens noetig...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen