Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 140 von 140

Thema: KdW GmbH - Spam?

  1. #131
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Auch ich bin wie es aussieht auf die Masche reingefallen. Warten wir die Beratung ab, kündigen scheint ja nicht sinnvoll zu sein, wenn ich das hier so lese.
    Habt Ihr aktuell von neuen Fällen gehört? Hab keine Idee was ich noch unternehmen kann.

  2. #132
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.501

    Standard

    Ich würde dazu raten, zeitnah einen Anwalt hinzuzuziehen. Fragen, ob man ggf. bereits vor dem Termin vom Vertrag zurücktreten soilte, oder ob der Termin wahrgenommen werden soll, und wenn ja: wie dann die Leistung ggf. mit Zeugen genau dokumentiert werden soll.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #133
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Die Frage ist , ob überhaupt bereits ein Vertrag besteht.
    Im Rahmen der Kaltakquise werde ja -nach meiner Erfahrung - zunächst nur Termine vereinbart.

    Wenn angenoMmen wird, dass bereits ein Vertrag besteht, rate ich auch
    zu einer zeitnahen Beratung durch einen Rechtsanwalt.

  4. #134
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Das Spielchen mit der Kaltakquise geht munter weiter.

    Gerade rief hier eine Frau K. von der "Firma SEO" an mit
    der bekannten Masche um Fördermittel-Beratung .

    Übermittelte Rufnummer : 036325415933 ( 03632-5415933 )

    Auf meine Frage, für was denn "SEO" hier stehen soll, hieß es,
    es handele sich um die Anfangsbuchstaben der drei Firmengründer.

    Versucht wurde eine Terminvereinbarung für den 28.5.2015 am Vormittag,
    weil da angeblich der Aussendienstler in meiner Gegend sei.

    Schließlich konnte ich der Anruferin noch den Namen des Geschäftsführers abringen.
    Es handelt sich laut deren Aussage um Herr H.J. - bekannt u.a. als GF der MSB Consultants GmbH.
    Auf die Firma MSB Consultants GmbH angesprochen meinte die Dame , diese Firma nicht zu kennen.
    Ihre Firma heisse jedenfalls "SEO Consulting".
    Dabei steht die MSB Consultants GmbH jedoch im Impressum der Webseite, die die Dame nannte :

    Es handelt sich um die im Januar 2015 registrierte Seite whois:http://seo-consulting.info
    bzw das Impressum unter whois:http://seo-consulting.info/impressum-kontakt/

    Die exakte Firmenbezeichnung "MSB Consultants GmbH , Güntherstr. 53 , 99706 Sondershausen"
    mit den restlichen Firmendaten ist - für Suchmaschinen nicht auffindbar - erneut als Grafik eingebunden
    whois:http://seo-consulting.info/wp-content/uploads/imprssm1.png


    Bei Rückruf der 036325415933 mit unterdrückter Rufnummer und anderen Namen erreichte ich die selbe Frau K., die mir das Gleiche nochmal erzählen wollte.
    Geändert von carkiller08 (21.05.2015 um 15:31 Uhr)

  5. #135
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich habe den vereinbarten Termin nun wahrgenommen da ich ja bereits unterschrieben hatte. Mit Kündigung und Anwalt wäre die Angelegenheit sicher noch
    teurer geworden. Zu dem Zeitpunkt konnte ich ja keinen Betrug nachweisen. Es erschien ein sehr seriös wirkender Herr, der aber leider auch nicht mehr über das Thema wusste wie ich. Er hat sich sehr bemüht, konnte mir aber leider nichts neues sagen. Ein Experte war er jedenfalls nicht (und das für 329 Euro + MWST pro Stunde). Ich habe die geforderten knapp 4 TEuro bezahlt und er hat den Förderantrag an die BAFA von zu Hause aus ausgefüllt und abgeschickt. Hätte er ja ohne Bezahlung auch nicht erledigt. Habe dann die 1500 Euro Förderung relativ schnell erhalten sodass sich mein Verlust auf 2500 Euro reduziert hat. 2500 Euro Lehrgeld für die Erkenntnis niemanden mehr zu vertrauen!
    Die Krönung war, 1 Monat später rief mich die Dame von SEO Consulting wieder an. Konnte sich nicht mehr an mich erinnern und wollte mir die Gleiche Beratung nocheinmal verkaufen. Die Firma scheint noch sehr aktiv zu sein! Seid alles sehr vorsichtig!

  6. #136
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Wieder Kaltakquise mit neuer Nummer und neuen Namen:
    Übermittelte Rufnummer: 036326659943 , 03632-6659943

    Sowohl beim Kaltanruf als auch bei späteren Anruf dieser Nummer meldete sich eine Frau H. von Firma MBO-Consulting
    wegen einer Terminvereinbarung zum Zwecke der Fördermittelberatung.
    Die wohl komplett ohne Impressum betriebene Webseite whois:http://mbo-consulting.info/ des "Unternehmens"
    ist auf die schon in Beitrag #134 genannte GmbH aus Sonderhausen registriert.

  7. #137
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.501

    Standard

    An alle, die eine Rechnung dieser Firma erhalten haben bzw. sogar dort eingezahlt haben.

    Bitte mal prüfen, welche Firma als Begünstigter für die Zahlung auf dem Einzahlbeleg auftaucht. Wenn es sich hierbei nicht um die MSB Consultants GmbH handeln sollte: dann bitte im Unternehmensregister (unternehmensregister.de) prüfen, ob die dort angegebene Firma dort eingetragen ist. Eine MSB Consulting ist dort eingetragen, jedoch keine Firma "SEO Consulting". Falls eine nicht eingetragene Firma im Überweisungsbeleg auftaucht: bitte die zuständige Finanzbehörde informieren.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  8. #138
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo!
    Letzte Woche war ein "Verkäufer" der Fa. MBO-Consulting (nach Kaltaquise) bei mir und hat mir einen "Vertrag" zur Unterstützung bei Kfw-Förderung etc. für 790,-€ aufgeschwatzt, den ich auch unterschrieben habe. Heute war dann ein weiterer Berater da und hat mir dann offenbart, dass weitere Kosten auf uns zukommen werden. Nach kurzem hin und her und Telefonat mit seinem Chef, einem Herrn J., machte er mir das Angebot, die Beantragung für Pauschal 1200,-€ bei Tagesaufwand + Beratungsförderung auszuführen. Diesen Vertragsentwurf übergab er mir unterschrieben. Ich habe hier keine Unterschrift geleistet. Zu Guterletzt übergab er mir die Rechnung zu dem ersten Dokument in Höhe von 790,-€. Wenn ich dies so alles lese, möchte ich keine Zusammenarbeit aufbauen; ganz im Gegenteil. Was kann ich tun? Rechnung bezahlen und gut ist? Oder nicht bezahlen und pokern? Ist eine Kündigung notwendig?
    Danke für Antworten...

  9. #139
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.405

    Standard

    Willkommen im Forum.
    Zitat Zitat von Forelli Beitrag anzeigen
    Was kann ich tun?
    Ab zum Anwalt.
    ____
    IANAL

  10. #140
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.501

    Standard

    Eine konkrete Beratung ist hier nicht möglich, da wir hier nicht die Vertragsdokumente prüfen konnen und das im übrigen auch gar nicht dürfen. Wäre unerlaubte Rechtsdienstleistung.

    Ob ein wirksamer Vertrag entstanden ist oder aber ob man aus dem Vertrag wegen diverser Mängel wieder herauskommt, das muss ein Anwalt entscheiden, nach Prüfung des Schriftkrams.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen