Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 277

Thema: Neuer Kaffeefahrten Fall: Firma Goltex/ITC Reisen

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    20

    Standard Neuer Kaffeefahrten Fall: Firma Goltex/ITC Reisen

    Hallo!

    Also meine Oma hat entgegen aller Warnungen am 13.5 bei einer Kaffeefahrt nach Gelderland in Holland mitgemacht.Sie hat ein Brief der Euro Gewinnbenachrichtigungszentrale erhalten!Sie sei im Platinstatus etc.Diese Kaffeefahrt wurde von dem Busunternehmen W.Sieke Reisen durchgeführt geht aber auf die Firma Goltex, bzw. ITC Reisen zurück.Das alles hängt wohl miteinander zusammen.
    Sie hat diversen Schund für 2289 Euro gekauft bzw. einen Vertrag unterschrieben.
    z.B.
    - Shopper von ITC
    - Harmoniekur
    - Topfset Toskana
    - Blutdruckmesser
    -Kaffee service
    - Luftreiniger

    So, am Samstag war ich bei meiner Oma, mir den Schund angesehen.Meine Familie und ich haben 10 große(!) Pakete bei der Post in Xanten aufgegeben und zwar so, dass der Empfänger zahlen muss.Wissen noch nicht ob dies klappt.Haben einen Widerrufsbrief geschrieben, den meine Oma unterschrieben hat.Das Problem ist, dass auf diesem Vertrag ein Stempel drauf ist "Reduzierte Ware ist vom umtausch ausgeschlossen!" Hoffen jetzt alle das das Widerrufsrecht trotzdem wirksam ist!Haben uns tierisch aufgeregt!
    Das Makabere:
    Als wir um 12 von der Post wiederkamen, kam ein DHL Mann mit einem echt großem Paket von der Firma Goltex!Der Mann hat sich abgeschleppt!Er meinte, wir können die Annahme verweigern.Außerdem sagte er uns, die Firma sei ihm aus dem Fernsehen bakannt.Wissen noch nicht ob das stimmt.Haben die Annahme natürlich verweigert, wären wir nicht dabei gewesen, hätte meine Oma das womöglich angenommen. Habe diverse Fotos von den ganzen Szenarien gemacht(Wie die Leute uns von der Post angeschaut haben, wir mit 10 großen Paketen- einfach nur lustig!)

    Diese Firma Goltex scheint ganz schön unseriös zu sein. Ach, das sind ***** in meinen Augen!Die Sachen sind an eine Reise gekoppelt, sogar eine Reise am 11.7.2009(!)(Eine nach Italien, eine in den Thüringer Wald)
    War am Tag vorher beim Verbraucherschutz, mir wurde dort gesagt, dass wir auf jeden Fall für meine Oma den Vertrag widerrufen sollen.Notfalls juristisch vorgehen, wenn die Firma das nicht annerkannt.Ist nur die Frage ob es da eine Art Gesetzeslücke gibt, da sie das mit der reduzierten Ware draufgeschrieben haben.

    Habe am Freitag bei dem Busunternehmen angerufen, um die Adresse ( hatte sie da noch nicht, war ja erst Sa bei meiner Oma) der Firma rauszukriege.Habe ihnen vorgeworfen, dass sie dies unterstützen, worauf die Dame meinte, sie hätten damit nichts zu tun, die Frima sei nur Kunde. Dann habe ich bei der Firma angerufen.Eine scheiß-freundliche Frau erklärte mir, es sei doch kein Problem die Sachen zurückzuschicken und einen Widerruf zu schreiben.Ich war sehr gereizt und habe ihr trotzdem gesagt was ich davon halte worauf sie meinte: Sie seien ja wenigstens nicht so welche, die die Leute einsperren würden.(!) Und jeder hätte ja seinen freien Willen!Ich meinte nur, oh das ist nett dass sie die Leute nicht einsperren.Die arme Frau hat leider aufgelegt nachdem ich ihr nochmal gesagt habe was ich davon halte.Auch wenn sie nicht dafür hauptverantwortlich ist, jeder der da arbeitet ist ein ***** und ich werde dort nochmal anrufen und werde darauf bestehen den **** Chef dieser Firma zu sprechen!Finds echt lustig, dass ich mit meinen 19 Jahren intelligenter und moralischer bin als solche Vollidioten.

    Gibt es hier noch andere Leute die Personen kennen, die bei dieser Firma >Goltex/ITC Reisen Schundsachen für viel Geld erhalten gekauft haben?Bzw. von solchen Leuten bequatscht worden sind?Eine Sammelklage wäre vll. noch besser.Sind ja bestimmt nicht die Einzigen, aber ist natürlich alles kompliziert!
    Geändert von actro (25.05.2008 um 15:33 Uhr) Grund: Entschärft, Daten entfernt

  2. #2
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.567

    Standard

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Also meine Oma hat entgegen aller Warnungen am 13.5 bei einer Kaffeefahrt nach Gelderland in Holland mitgemacht.
    Ich finde es schön, dass du dich um Sie bekümmerst - das ist für Leute in deinem Alter nicht selbstverständlich.

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Sie hat ein Brief der Euro Gewinnbenachrichtigungszentrale erhalten!Sie sei im Platinstatus etc.Diese Kaffeefahrt wurde von dem Busunternehmen W.Sieke Reisen durchgeführt geht aber auf die Firma Goltex, bzw. ITC Reisen zurück.
    Kannst du den Brief abscannen / abfotografieren und hochladen? Personenbezogene Daten kannst du ruhig streichen. Die Bilder kannst du z.B. hier hochladen: www.picmirror.de

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Sie hat diversen Schund für 2289 Euro gekauft bzw. einen Vertrag unterschrieben.
    z.B.
    - Shopper von ITC
    - Harmoniekur
    - Topfset Toskana
    - Blutdruckmesser
    -Kaffee service
    - Luftreiniger
    Würde es zuviel Mühe machen, auch die entsprechenden Verträge zu kopieren / fotografieren? Bzw. die Verkaufsfirmen bzw. Vertragspartner aufzulisten?

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    So, am Samstag war ich bei meiner Oma, mir den Schund angesehen.Meine Familie und ich haben 10 große(!) Pakete bei der Post in Xanten aufgegeben und zwar so , dass der Empfänger zahlen muss. Wissen noch nicht ob dies klappt.
    Das wird nicht funktionieren. Goltex verweigert die Annahme und ihr bekommt das postwendend zurück.

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Haben einen Widerrufsbrief geschrieben, den meine Oma unterschrieben hat.Das Problem ist, das auf diesem vertrag ein Stempel drauf ist "Reduzierte Ware ist vom umtausch ausgeschlossen!" Hoffen jetzt alle das das Widerrufsrecht trotzdem wirksam ist!
    Ihr tauscht ja nicht um, ihr widerruft einen Vertrag. Das sind zwei grundlegend verschieden Dinge. Wurdet ihr SCHRIFTLICH über euer Widerrufsrecht informiert? Bitte den Brief als Einschreiben + Rückschein versenden!

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Er meinte, wir können die Annahme verweigern. Außerdem sagte er uns, die Firma sei ihm aus dem Fernsehen bakannt. Wissen noch nciht ob das stimmt.
    Und ob... Es gibt und gab bereits genügend investigativen Journalisnus über Golex. Ich hab momentan auch Kontakt zu einen Redakteur, der einen Beitrag für den WDR machen möchte. Da das allerdings noch recht früh ist, kann ich leider nichts genaues darüber sagen. Eventuell ist er an eurem Fall interessiert. Ich werde ihn auf den Thread hinweisen.

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Diese firma Goltex scheitn ganz schön unseriös zu sein.
    Joar, das wird durchaus gerne behauptet. Und es gibt den Goltex / ITC - Anwalt, der das Gegenteil behauptet...

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    War am Tag vorher beim verbraucherschutz, mir wurde dort gesagt, dass wir auf jeden Fall für meine Oma den Vertrag widerrufen sollen. Notfalls juristisch vorgehen wenn die Firma das nicht annerkannt.
    Das ist die richtige Vorgehensweise.

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    Finds echt lustig, dass ich mit meinen 19 Jahren intelligenter und moralischer bin als solche Vollidioten.
    Dann unternimm doch in Zukunft etwas gegen die Kaffeefahrtenmafia - ich freue mich immer über Mitstreiter - und es gibt genug, was jeder tuen kann - bei Interesse kannst du mir gerne eine Mail schreiben - die Mailadresse steht unten in meiner Signatur.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    20

    Standard Fotos

    Danke für die schnelle Antwort!
    Das Widerrufsrecht ist auf dem Vertrag drauf, und es steht sogar drin das man bei einem Widerruf die versandfähigen Pakete zurück schicken soll.Aber wir glauben das auch noch nicht. Das mit dem Einschreiben und Rückschein habe ich gemacht. Ich habe dir, meine ich zumindest schonmal diese Einladung zugemailt, da warst du aber im Urlaub(es kam so eine Abwesenheitsmail).Kann das?

    Hier sind Fotos dazu:


    http://picmirror.de/index.php/view/1...affeefahrt.jpg --> Einladung zur Kaffeefahrt


    http://picmirror.de/index.php/view/1...affeefahrt.jpg _>> Vertrag

    http://picmirror.de/index.php/view/1...alienreise.jpg -Italienreise


    http://picmirror.de/index.php/view/15018_pict1304.jpg -Paket von Goltex


    http://picmirror.de/index.php/view/15019_pict1295.jpg ---> Schöne Sachen von Goltex
    Geändert von sternchen0304 (25.05.2008 um 23:58 Uhr)

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4

    Standard Fotos

    http://picmirror.de/index.php/view/1...affeefahrt.jpg --> Einladung zur Kaffeefahrt

    Achtung! Der Name Deiner Oma steht noch im Text drin! (Zeile 1 und Zeile 5 im Textblock)

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Ich würde sofort per Einschreiben Widerruf einlegen und auf gar keinen Fall bezahlen. (Dies ist aber nur meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung.)

    Danke für den sauber dokumentierten Fall. Die Machenschaften der Firma GOLTEX bei Cloppenburg waren auch neulich in einer Sendung im ZDF. Dort wurde eine "HydroSana" Fußbadewanne von ART-LAND für 2398 Euro angepriesen, die im Großhandel gerade mal 26 Euro kostet.

    Desweiteren scheint es mir, als fehlten die Pflichtangaben des "EN-Versand". Gibt es den überhaupt oder ist er genauso erfunden wie "Generaldirektor Fröhlich"?

    Zu Goltex/ITC gehören (Adresse: Industriestr. 11 49696 Molbergen - ist übrigens wie die Namen der Geschäftsführer eine Pflichtangabe!):
    • GOLTEX Reisen GmbH & Co. Kommanditgesellschaft
    • GOLTEX Reisen- und Beteiligungsgesellschaft mbH
    • GOLTEX Vertriebs GmbH & Co. Kommanditgesellschaft
    • GOLTEX Vertriebs-und Beteiligungsgesellschaft mbH
    • GOLTEX-Haushaltswarenhandels GmbH & Co. KG
    • ITC techn. Handels- u. Verwaltungsgesellschaft mbH
    • Mag-O-Med = Dr. Horst Bein GmbH
    • T + T Handels- und Vermittlungsagentur GbR
    • WEVA Gesellschaft für Werbung und Vertriebs Agentur mit beschränkter Haftung
    • Goltex Haushaltswaren GmbH & Co. KG, Zweigniederlassung Wallisellen bei Zürich

    Meist tritt die Gruppe aber unter Phantasienamen auf:
    "Reiseclub Prämienvergabe"
    "Bonus-Club"
    "Ihr Reise-Service-Center"
    "Generaldirektion ITC Reiseclub Deutschland"
    "Neuer Dreiländer Reiseclub"
    "Club- und Städtereisen"
    "VIP Platinreiseclub"
    "VIP-Reiseclub"
    "Claudia Fischer"

    Es existieren mehrere Warnungen vor den Firmen:
    http://www.lahn-dill-kreis.de/kaffee...ten_59627.html
    http://www.lahn-dill-kreis.de/kaffee...ten_58061.html
    http://www.lahn-dill-kreis.de/kaffee...ten_56817.html

    Dabei rühmt sich die Firma GOLTEX doch so sehr mit ihrer Mitgliedschaft im BDV

    Danke auch für das Fotografieren der Ware. Könnte ich bitte mehr von den Bettwaren sehen? Insbesondere auf den Etiketten stehen manchmal wundersame bis abwegig-lustige Dinge, etwa "Heilkraft des Magneten"... als ob Magnete "heilen" könnten. Das könnte glatt ein Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz sein (aber auch hier: ich bin kein Jurist).

    Interessant übrigens auch, dass auf dem Foto ein Produkt von ART-LAND ist...
    Geändert von nixkaffeefahrt (26.05.2008 um 04:19 Uhr) Grund: Adresse

  6. #6
    mareike26
    Gast

    Standard

    Die Sache mit der Sammelklage kannst Du übrigens vergessen, in Deutschland gibt es das nicht.

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Moers
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo!

    Ja , das mit den Namen habe ich eben erst gesehen. Kann den Link aber hier anscheinend nicht mehr entfernen. Zumindest kann man an dem Beitrag nichts mehr ändern...Mhh, mal sehen ob ich es noch irgendwie löschen kann.

    Vielen Dank für eure Antworten! Diese Firma ist ja also bekannt, werde mir die Links dazu anschauen.

    Weshalb ist so eine Sammelklage in Deutschland denn nicht möglich? Ist ganz schön schade, ich vestehe sowieso nicht wieos die Politik den Verbraucher vor solchen Sachen nicht schützt. Ich meine, beim Verbraucherschutz wurde mir schon gesagt theoretisch kann man einen Kulli im Wert von 1 Euro für 500 verkaufen, aber wieso gibt es gegen solche Wucherpreise kein vernünftiges Gesetz?Ich mein die Menschen in unserm Land werden immer älter, und Alzheimer ist auch keine Seltenheit mehr. Meine Oma ist dement und wird dann von solchen Verkäufern bequatscht und klar, die "Einsamkeit" oder "Eintönigkeit" des Alltags kommt auch hinzu, obwohl wenn sie einen Lebensgefährten hat.Das Traurige ist, beide sind quasi zeitgleich sehr vergesslich geworden.Aber trotzdem muss die Politik diese Menschen doch vor sowas schützen und die Rechte stärken.
    Also wir haben widerrufen und ich bin jetzt sehr gespannt wie das weiter verläuft.
    Weitere und genauere Bilder habe ich leider nicht.Hätte ich das vorher gewusst hätte ich noch mehr Fotos gemacht aber wir wollten das Zeug so schnell es geht erst mal wieder loswerden.

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.282

    Standard

    offtopic:

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    ...theoretisch kann man einen Kulli im Wert von 1 Euro für 500 verkaufen...
    Wie schon der selige Matthias Beltz gesagt hatte:
    Wenn nur ein einziger den Preis zahlt,
    dann war der Preis Goldrichtig
    Man muss auch mal von sich ausgehen, denk ich
    und nicht immer nur von der eigenen Befindlichkeit

    Matthias Beltz (* 31. Januar 1945 in Wohnfeld/Vogelsberg; + 27. März 2002 in Frankfurt am Main)
    Übers Forum erst mal nicht zu erreichen. Wer was von mir will, bitte hier rüber melden:
    Anonymer Kontakt zu Gaston: https://privacybox.de/gaston.msg | Update: Da es sich um einen anonyme Mailbox handelt, bitte Namen und Mailadresse im Text hinterlassen, wenn man Antwort wünscht.

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Hallo sternchen0304,

    Zitat Zitat von sternchen0304 Beitrag anzeigen
    beim Verbraucherschutz wurde mir schon gesagt theoretisch kann man einen Kulli im Wert von 1 Euro für 500 verkaufen, aber wieso gibt es gegen solche Wucherpreise kein vernünftiges Gesetz?
    Gibt es doch, BGB § 138:
    (1) Ein Rechtsgeschäft, das gegen die guten Sitten verstößt, ist nichtig.

    (2) Nichtig ist insbesondere ein Rechtsgeschäft, durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen.
    Genau das scheint (zumindest für mich als Nichtjurist) hier gegeben zu sein: Es werden gezielt nur Senioren mit potentiell mangelndem Urteilsvermögen und potentiell wohl auch erheblich eingeschränkter Willensschwäche eingeladen, um ihnen dann Produkte zu einem Preis zu verkaufen, der in einem auffälligen Missverhältnis zur gebotenen Ware steht.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Hier noch ein paar praktische Aspekte für den Umgang mit GOLTEX/ITC (wobei ich auch hier wieder betone, dass ich kein Jurist bin, also nur meine private Meinung).

    Wurde eine Anzahlung in bar geleistet? Diese auch unbedingt zurückfordern. Bankkonto kontrollieren und eventuell erfolgte Abbuchungen sofort durch die Bank rückgängig machen lassen. Achtung: Teilweise werden Ratenzahlungen vereinbart, also das Konto weiterhin scharf im Auge behalten und eventuell später erfolgende Abbuchen jeweils erneut sofort durch die Bank rückbuchen lassen.

Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen