Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Die Sache mit der Rufnummernübermittlung

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    Heute hier, morgen da, viel im Internet unterwegs
    Beiträge
    38

    Standard Die Sache mit der Rufnummernübermittlung

    Ich hatte vor einigen Monaten so die Schnauze voll von diesen dubiosen Call-Centern, und hatte die Telekom beauftragt, dass Anrufe, bei denen die Rufnummer nicht übermittelt wird, nicht mehr durchgestellt werden.

    Seitdem hab ich vor den Nervensägen die Ruhe.

    Doch nun haben sich viele Leute beschwert, dass sie bei meiner Mutter nicht mehr anrufen können. Entweder ich muss das wieder rückgängig machen, und mich wieder mit den Telefon-Quälgeistern rumplagen, oder bei den Leuten das Telefon so einstellen, dass die Rufnummer gesendet wird.

    Hat jemand damit Erfahrung, wie man das einstellt, geht das auch bei Leuten, die kein ISDN haben? Ich sehe keinen Grund, warum man seine Rufnummer unterdrücken sollte, es sei denn, man will mit Absicht jemanden belästigen.

    Naja, wenn das Gesetz endlich soweit ist, dass die Call-Center die Rufnummer übermitteln müssen, dann lass ich die Stelle wieder abstellen. Jedoch hab ich so meine Bedenken, das bei Anrufen aus dem Ausland die Rufnummer immer noch unterdrückt wird.

    Viele Grüße

    Egon Schmid
    Geändert von mareike26 (21.06.2008 um 15:00 Uhr) Grund: auf Wunsch des Users geändert

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen