Seite 11 von 111 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1103

Thema: Mugu Dubletten

  1. #101
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Wieder der Dauer-Mugu mit gecracktem Uni-Account (Universitas Gadjah Mada, ssiradz [at] ugm.ac.id):


    header:
    01: Received: from smtp2.ugm.ac.ID: [ID filtered]
    02: Received: from smtp2.ugm.ac.ID: [ID filtered]
    03: Received: from webmail.ugm.ac.ID: [ID filtered]
    04: Received: from 41.220.75.3 (SquirrelMail authenticated user ssiradz [at] ugm.ac.id) by
    05: webmail.ugm.ac.ID: [ID filtered]

    Man beachte:

    Received: from 41.220.75.3 ---> Mobile Data Services Network at Ojota/MTN, Nigeria

    Post bitte an:

    stephen.scott54@yahoo.com.hk

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  2. #102
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Und wieder ein gecrackter Account (shea.steele [at] my.pci.edu):


    header:
    01: X-CHKRCPT: Envelopesender vrfy shea.steele [at] my.pci.edu
    02: X-Greylist: delayed 1070 seconds by postgrey-1.32 at deliver; Tue, 20
    03: Jan 2009 xx:xx:xx CET
    04: Received: from pubstp001.pub.datacenter.careered.com (studentmail.careered.com
    05: [216.49.211.253]) by xxxxx (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    06: Received: from PUBSVX101.pub.datacenter.careered.com ([10.0.38.41]) by
    07: pubstp001.pub.datacenter.careered.com with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.3959); Tue, 20 Jan 2009
    08: xx:xx:xx -0600

    Post hätte der Mugu gerne an:

    connorarnold56@8u8.com

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  3. #103
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Und wieder zwei:

    über Juchuu:


    header:
    01: X-CHKRCPT: Envelopesender noch judeogo345 [at] yahoo.com.co
    02: Received: from n63a.bullet.mail.sp1.yahoo.com (n63a.bullet.mail.sp1.yahoo.com
    03: [98.136.45.10]) by xxxxx (Postfix) with SMTP ID: [ID filtered]
    04: Received: from [216.252.122.216] by n63.bullet.mail.sp1.yahoo.com with NNFMP; 21
    05: Jan 2009 xx:xx:xx -0000
    06: Received: from [67.195.9.81] by t1.bullet.sp1.yahoo.com with NNFMP; 21 Jan 2009
    07: xx:xx:xx -0000
    08: Received: from [67.195.9.100] by t1.bullet.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 21 Jan
    09: 2009 xx:xx:xx -0000
    10: Received: from [127.0.0.1] by omp104.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 21 Jan 2009
    11: xx:xx:xx -0000
    12: X-Yahoo-Newman-Property: ymail-5
    13: X-Yahoo-Newman-ID: [ID filtered]
    14: Received: (qmail 28708 invoked by UID: [UID filtered]
    15: DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
    16: s=ymail_nen1; d=yahoo.com.co;
    17: h=Received:Date:From:Reply-To:Subject:To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding:M
    18: ssage-ID;
    19: b=NNbLpYYXAdD6gzZHxTfb2/CnhwnmbYBaCoj02p6kmBuND3Ppjfh+94Q4+ZukgyTBHyKQKuLK7Qq5c5YNv/P5x4aHfLgcf
    20: /m3eBgPyk1ae/0aAGRfwrDVdngAwDcnez9ThPrU1WsVa67r4O3jAKrjFwe2Ik1yHYVEAoK9d2sypI=;
    21: Received: from [82.128.46.93] by web111015.mail.gq1.yahoo.com via HTTP; Tue, 20
    22: Jan 2009 xx:xx:xx PST

    IP: 82.128.46.93 ---> Multilinks Telecommunications Limited, Nigeria

    Post hätte da gerne:

    judeogo345@yahoo.com.co

    mrjudeogo2009@yahoo.com.hk

    Muguphon: +234 8023 919 016 ---> Vmobile, Nigeria/Zain

    über Hotmail:


    header:
    01: X-CHKRCPT: Envelopesender noch dmorton831 [at] msn.com
    02: Received: from col0-omc4-s15.col0.hotmail.com (col0-omc4-s15.col0.hotmail.com
    03: [65.55.34.217]) by xxxxx (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    04: Received: from COL105-W69 ([65.55.34.201]) by col0-omc4-s15.col0.hotmail.com
    05: with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.3959); Tue, 20 Jan 2009 xx:xx:xx -0800
    06: Message-ID: [ID filtered]
    07: Content-Type: multipart/alternative;
    08: boundary="_afe97bd7-8d95-4499-ac06-9677446f129e_"
    09: X-Originating-IP: [82.128.26.193]


    IP: 82.128.26.193 ---> Multilinks Telecommunications Limited, Nigeria

    Post an:

    dmorton831@msn.com

    mr_ernestmoris@hotmail.com

    Muguphon: +234-703-933-1445 ---> MTN, Nigeria


    Man sieht, der Trend geht zum Zweit-EMail-Account. Leider werden Freemail-Adressen ja anscheinend im Tausenderpack durch die Gegend geschmissen. Waren das noch Zeiten, als z. Bsp. Web.de eine Freemail-Adresse nur freischaltete, nachdem man einen per Brief(!!!!) zugeschickten Bestätigungscode eingegeben hatte. Es ginge also, wenn man wollte, nur will man leider nicht mehr.... Lieber billig und Geiz ist geil statt Sicherheit

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  4. #104
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Am 2. 1. hatten wir: '41.222.192.88 belongs to Isocel Telecom', nun geht's weiter:


    header:
    01: Received: from mo-p07-ob.rzone.de (mo-p07-ob.rzone.de [81.169.146.188]) by
    02: xxxxx (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    03: X-RZG-CLASS-ID: [ID filtered]
    04: X-RZG-AUTH: :K2kLVU+qevIjfRMHnsb+6I0oq75AjXHYgbRR5xGFuIEvaZOw36if0w==
    05: To: undisclosed-recipients:;
    06: Message-ID: [ID filtered]
    07: Received: from User ([41.222.192.69]) by post.strato.de (mrclete mo63) (RZmta
    08: 18.10) with ESMTP ID: [ID filtered]

    Heute haben wir: 41.222.192.69 ---> ISOCEL SARL, Benin

    Zudem hat da noch ein Server bei Strato den Hosenlatz offen.

    Post hätte gerne:

    margaretblaire@gmail.com

    efexdept01@live.fr

    Muguphon: +229 97 632 381 ---> Benin Cell/Spacetel Benin/Areeba/MTN Benin

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  5. #105
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Mal wieder über einen gecrackten Uni-Account in Argentinien:


    header:
    01: Received: from untref.untref.edu.ar (untref.edu.ar [200.58.113.38]) by xxxxx
    02: (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    03: Received: from [127.0.0.1] (helo=localhost) by untref.untref.edu.ar with esmtp
    04: (Exim 4.63)
    05: (envelope-from <barristerabdulraman [at] yahoo.com>) ID: [ID filtered]
    06: Received: from 118.101.117.138 ([118.101.117.138]) by www.untref.edu.ar (IMP)
    07: with HTTP for <poor [at] spamvictim.tld@localhost>; Mon, 26 Jan 2009 xx:xx:xx -0200

    Post geht an:

    barristerabdul.rahman02@gmail.com

    barristerabdulraman@yahoo.com

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  6. #106
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Als angebliches Arbeitsangebot getarnt:


    header:
    01: Received: from sheard.co.uk (host81-149-239-152.in-addr.btopenworld.com
    02: [81.149.239.152]) by xxxxx (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    03: Received: from User ([83.229.62.20]) by sheard.co.uk with Microsoft
    04: SMTPSVC(6.0.3790.3959); Mon, 26 Jan 2009 xx:xx:xx +0000

    IP: 83.229.62.20 --> UK-SKYVISION (auch so ein Mugu-Satelliten-ISP)

    Post an:

    morgan.walsh0091@gmail.com

    Muguphon: +447031915548 ---> Magrathea Telecommunications Limited, UK (Mugus Liebling, die äusserst dürftige Homepage der angeblichen 'Telefongesellschaft' mit Bildern aus dem Webbaukasten läßt nur vermuten, dass hinter der 'Firma' nur ein Briefkasten steckt...)

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  7. #107
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Der Dauer-Mugu:


    header:
    01: Received: from webmail.jucetins.to.gov.br (unknown [201.67.112.131]) by xxxxx
    02: (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    03: Received: from jucetins.to.gov.br (localhost.localdomain [127.0.0.1]) by
    04: webmail.jucetins.to.gov.br (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]

    Man beachte:

    X-OriginatingIP: 41.220.75.3 (jucetins) ---> MTN, Nigeria

    Post bitte an:

    jefferydean@live.co.uk

    jeffery@live.co.uk

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  8. #108
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Und wieder mal aus DE, das Deutsch ist für Babelfish zu gut, den hat wohl jemand verfasst, der relativ gut die deutsche Sprache beherrscht:


    header:
    01: Received: from p57915CEC.dip.t-dialin.net (EHLO mx4.hotmail.com)
    02: [87.145.92.236] by mx0.gmx.net (mx015) with SMTP; 30 Jan 2009 xx:xx:xx +0100

    GutenTag,

    Mein Name ist Katherine Klein . Ich bin deutscher Staatsbürger und
    arbeite in

    der Abteilung für Privatinvestoren bei einer großen Bank in Großbritannien.

    Ich verwalte das Vermögen eines Kunden (Mr. Morris Thompson ein
    Amerikaner), der am 31. Januar 2000 mit seiner Ehefrau und seiner
    einzigen Tochter bei dem Flugzeugabsturz von Alaska Airlines Flug 261
    verunglückt ist. Sie erfahren mehr über den Absturz unter



    http://www.cnn.com/2000/US/02/01/alaska.airlines.list/.

    Ich kontaktiere sie bezüglich des Vermögens in Höhe von $ 38,000,000
    (Achtunddreißigtausend Siebenhundertfünfzig Millionen United States
    Dollars), weil ich ihre Unterstützung brauche. Die Bank hat nach Ablauf
    einer Frist, das Recht Gelder bzw. Kapitalvermögen einzubehalten, wenn
    auszuschließen ist, dass keine Erben bzw. Bevollmächtigte Anspruch erheben.

    In diesem geschilderten Fall ist die Bank, soweit sich keine weiteren

    Angehörigen melden, berechtigt die $ 38,000,000 ihr Eigen zu nennen..

    Dies möchte ich verhindern. Sind sie bereit mir zu helfen?

    Wenn Sie sich als Nächstverwandter bei der Bank melden, muss diese das

    Vermögen an Sie auszahlen.

    Sind Sie vertrauensvoll? Können Sie mit einer solchen Geldsumme umgehen?

    Wenn ja melden Sie sich bitte bei mir kathklein2@accountant.com

    Fordern Sie das Vermögen von der Bank.

    Die notwendigen Details und Informationen die es Ihnen erleichtern und

    vereinfachen wird das Vermögen zu erhalten sende ich Ihnen zu, sobald
    ich Ihr Einverständnis zum Fortfahren in dieser Sache erhalte.

    Sobald Sie zusagen werde ich Sie mit allen wichtigen Schritten dieser

    Transaktion vertraut machen.

    Ich garantiere Ihnen, dass diese Transaktion rechtsmäßig ablaufen wird,

    so dass Sie zu keinem Zeitpunkt gesetzeswidrig handeln.

    Für Ihre Unterstützung erhalten sie 20% der totalen Summe.

    Da das Geld nicht bar in das Ursprungsland zurückzubringen ist,

    verpflichten Sie sich ihren Anteil bestmöglich in ihrem Land zu investieren.

    Hoffentlich werden Sie mein Anliegen überdenken und mir positiv

    antworten.

    Wenn Sie Zweifel oder Fragen haben zögern Sie bitte nicht mich zu

    kontaktieren.

    Richten Sie ihre Fragen an mich; ungeklärte Fragen sollten Sie nicht in

    ihrer Entscheidungsfindung aufhalten.

    Ich erwarte ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Katherine Klein
    Post bitte an:

    kathklein2@accountant.com

    kathklein2@aim.com

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  9. #109
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    In Bremen (87.145.92.236) ist bekanntlich die Mugu-Konzentration recht hoch.
    Wir kriegen euch alle!

  10. #110
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.528

    Standard

    Irgendwie hat's da dem Mugu gewaltig ins Gehirn geregnet:


    header:
    01: Received: from n2b.bullet.mail.tp2.yahoo.com
    02: (n2b.bullet.mail.tp2.yahoo.com [203.188.202.109]) by xxxxx (Postfix) with SMTP ID: [ID
    03: filtered]
    04: Received: from [203.188.202.70] by n2.bullet.mail.tp2.yahoo.com with
    05: NNFMP; 02 Feb 2009 xx:xx:xx -0000
    06: Received: from [203.212.168.61] by t1.bullet.mail.tp2.yahoo.com with
    07: NNFMP; 02 Feb 2009 xx:xx:xx -0000
    08: Received: from [203.104.17.88] by t2.bullet.kr1.yahoo.com with NNFMP; 02
    09: Feb 2009 xx:xx:xx -0000
    10: Received: from [127.0.0.1] by omp102.mail.in2.yahoo.com with NNFMP; 02
    11: Feb 2009 xx:xx:xx -0000
    12: Received: from [82.128.26.109] by web95011.mail.in2.yahoo.com via HTTP;
    13: Mon, 02 Feb 2009 xx:xx:xx IST

    IP: 82.128.26.109 ---> Multilinks Telecommunications Limited, Nigeria

    I have a new email address!You can now email me at:
    godwin22222222222222222222222222@yahoo.in



    - Hello Sir/Madam, I am Dr.godwin ifechukwude, a staff of a reputable
    bank in Africa. On the 23rd of Feb. 2005, a contractor made a deposit
    for 12 months valued at USD$25.5million. Upon maturity, I sent a routine
    notification to his forwarding address but got no reply. After a month,
    we discovered from his contract employers,that the depositor had died.
    On further investigation i found out that he died without making a will.
    The money is still sitting in our Bank and A cco! rding to the Laws,
    here in Afirca, at the expiration of 10 (ten) years, the money will
    revert to the ownership of the Government Treasury if nobody applies to
    claim the fund. Consequently, my proposal is that I will like you to
    stand in as the next of kin to the depositor. We shall employ the
    services of an attorney to arrange the transfer of rights and privileges
    of the deceased to you. If you are interested kindly reply this mail
    with: 1.Your full names.2.Your full Address. 3.Your personal Tel 4.Your occ
    upation.5.Your age. Best regards, Dr.godwin ifechukwude. Union Bank Nig Plc
    Post also an:

    godwin22222222222222222222222222@yahoo.in

    godwinife55@yahoo.co.jp

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

Seite 11 von 111 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen