Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Thema: Telefonwerbung technisch rausfiltern

  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    Danke KaiHH.
    Mich wundert nur, dass die Fritzbox den Anruf von unbekannt richtig erkannt hat.
    Trotzdem wurde nicht zum internen Anrufbeantworter umgeleitet sondern ein Fax am Faxgerät ausgedruckt.
    Im Ausdruck ist das Feld "From:" leer.

    @ Goofy, das wäre möglich, ich weiß das nicht so genau. Ich könnte ja einmal bei AVM nachfragen, danke

    Gruß klausp

  2. #42
    Pöhser Purche Avatar von homer
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.888

    Standard

    Zitat Zitat von klausp Beitrag anzeigen
    Was mich dabei wundert, die Fritzbox 7270 hat gemeldet : Anruf von unbekannt.
    Solche Anrufe von unbekannt werden direkt auf den internen Anrufbeantworter umgeleitet.
    Das funktioniert sonst wunderbar, hier jedoch nicht.
    Wie kann man die Fritzbox so aushebeln?
    Weil das sendende Fax nach dem Abheben des Empfängers einen Signalton (CNG) schickt, den die FritzBox anscheinend auswertet, bevor die Wahlregeln greifen bzw. der Priorität hat, wenn sonst der AB rangehen würde. Insofern "not a bug, but a feature".

    Ich hätte lieber 100 Nazis als Kunden, als einen Asylanten. - Klaus, 55, Bestatter

  3. #43
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass die Regel in der Fritz-Box nur bei eingehenden Anrufen greift, aber nicht bei eingehenden Faxen?
    Woher soll die Fritzbox vorher wissen ob es ein Fax oder ein Anruf ist? Geht eigentlich nur über die Selektion der Zierufnummer, sofern dem Fax eine eigene Rufnummer zugeteilt ist. Ich würde prüfen ob die Weiterleitung auch für die Zielrufnummer des Faxes eingerichtet ist.
    Daß die Software vorher prüft ob es ein Fax ist, wage ich zu bezweifeln. Wenn der Nutzer alle Anrufe von Unbekannt umleiten will, gibt es für AVM keinen Grund für Faxe eine Ausnahme zu machen. Daß meine Fritzbox auch sofort umleitet und nicht erst das Gespräch einige Sekunden hält um zu sehen, ob es ein Fax ist, spricht ebenfalls gegen dieses Feature.

  4. #44
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.527

    Standard

    Die Fritzbox nimmt Faxe NUR auf der zugewiesen Rufnummer an, gell smart, kennst das ja aus eigener Erfahrung?

    Sobald diese Nummer angewählt wird, wartet die Fritzbox auf die Faxkennung, da ist nichts mit Umleitung auf AB oder so, kommt Fax auf anderer Nummer ignoriert die Box das.
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  5. #45
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Sprechen wir hier von einem in der Fritzbox eingerichtet Fax oder von einem angeschlossenen Fax-Gerät, bei dem die Fritzbox die eingehenden Verbindungen nur weiter reicht?

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    Guten Morgen,

    Es ist ein externes Fax-Gerät an die Fritzbox angeschlossen.

    Die Filterregel lautet : alle Anrufe von unbekannt an alle Rufnummern (bei mir 3) sofort auf den Anrufbeantworter umleiten.

    Ich neige daher auch eher zu der Meinung, dass der Anruf sofort umgeleitet werden müsste.
    Der Fax-Ton des Sendegerätes wird ja auch nicht sofort nach dem Annehmen gesendet. Meist vergehen einige Sekunden.
    Auf alle Fälle habe ich eine Anfrage an AVM gestartet. Mal sehen was die antworten. Ein Ticket haben sie jedenfalls eröffnet.

    Gruß klausp

  7. #47
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Die antwort würde mich interessiern. Es wäre nett wenn Du das Eregbnis hier posten würdest.

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    Hallo,

    hier die Antwort vom AVM-Support.
    Ich nehme mal an, dass die Veröffentlichung der Telefonnummer und Mailadresse von AVM kein Problem darsellt.

    Guten Tag Herr xxx,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

    Ich habe es nochmals recherchiert und meine erste Vermutung war korrekt. Bei Faxanrufen "springt" die Faxweiche des Anrufbeantworters an und leitet
    dieses an das eingerichtete Faxgerät weiter. Diese Funktionalität ist auch nicht ad hoc änderbar.

    Gerne habe ich Ihre Anfrage daher als Verbesserungsvorschlag an den zuständigen Produktmanager in unserem Haus weitergeleitet.

    Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu AVM-Produkten können Sie jederzeit gerne per E-Mail an info@avm.de oder per Fax an die Rufnummer
    0049 30 39976 266 schicken.

    Freundliche Grüße aus Berlin

    E. S. (AVM Support)

    Gruß klausp

  9. #49
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Merkwürdiges Verhalten, das ich bei meiner 7270 nicht beobachten konnte. Vielleicht hat aber seit der Einstellung noch niemand versucht mich ohne Rufnummer anzufaxen.

  10. #50
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.989

    Standard

    Frage: Kann ich die Anrufweiterleitung der Fritz!Box so einstellen, dass alle Anrufe, deren angezeigte Nummer mit 0 beginnt, weitergeleitet werden - so dass nur noch Gespräche aus dem Ortsnetz durchkommen. Oder ist "0" als Auswahlkriterium zu kurz?

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen