Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: kyrillischen Spam erkennen

  1. #1
    Vogone
    Gast

    Standard kyrillischen Spam erkennen

    Hallo!

    Viele spam Mails dieser Art gehen einfach so durch. Kann man das dagegen tun?
    (spamassassin / amavis)

  2. #2
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Ist die Frage, ob Du kyrillische Nachrichten generell herausfiltern möchtest, ober ob Du nur bestimmte Mails als Spam aussortiert haben möchtest.

    Jede Mail, die Zeichen enthält, die nicht im ASCII enthalten sind, sind auf die Angabe der Kodierungsnorm im Header angewiesen, denn das Internet arbeitet ganz im Hintergrund auf Ebene der Kommunikationsprotokolle nur mit ASCII-Zeichen.

    Wenn Du also kyrillische Mails ganz aussortieren möchtest, kannst Du einfach einen Filtern auf die entsprechenden Header-Zeilen einrichten (meist Kodierung IBM 866 oder ISO 8859-5, gelegentlich auch koi8-r, koi8-u oder windows-1251).

    Wenn es Dir nur um bestimmte Schlüsselwörter geht, wirst Du bei Spamassassin meiner Meinung nach nicht darum herum kommen, einen Filter für die unkodierte ASCII-Fassung des betreffenden Wortes manuell einzurichten, denn AFAIK wird fremdsprachige Texterkennung vom Spamassassin auf dieser Ebene erledigt. Genaueres erfährst Du sicherlich auf den Supportseiten des Programms.

    Schönen Gruß
    Mittwoch

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    987

    Standard weitere Kodierungen

    Zitat Zitat von Mittwoch Beitrag anzeigen
    meist Kodierung ...
    computerwissendaily.de: Post aus dem Ausland

    Bekannte Kodierungen sind beispielsweise IBM-855, ISO-8859-9, ISO-IR-111, KOI8-R, MacCyrillic, Windows-1251, CP-866, KOI8-U oder MacUkrainian.
    Don't pay the ferryman,
    Until he gets you to the other side (Chris De Burgh)

  4. #4
    Vogone
    Gast

    Standard

    ... was hat man noch für Möglichkeiten?

  5. #5
    Anfänger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.448

    Standard

    Auf die IPs der einliefernden Mailserver filtern.

    Spam auf kyrillisch kommt oft auch von russichen IPs.
    Listen, welche IP-ranges wo geographisch einzuordnen sind, kannst du mit google finden.

    Hat aber nen Nachteil, dass Spam über Botnetze nicht erkannt wird und du gar keine Mails aus diesen Gegenden mehr bekommst.
    Wer also mit Personen in z.B. Rußland in Kontakt steht/stehen möchte, kann die IPs logischerweise nicht sperren.

    Wer keine Brieffreunde in Rußland hat und auch nicht haben möchte, kann das einfach alles blockieren, gleiches gilt für den asiatischen Bereich.(Vorsicht, viele PC-Hersteller haben da ihren Sitz und versenden teilweise auch, ggf. erwünschte, Newsletter von dort oder betreiben da Foren/Communities.)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen