Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: trashmail.net von Ferraro Ltd.

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard trashmail.net von Ferraro Ltd.

    Mit whois:http://trashmail.net kann man sich sehr viel Spam ersparen. Es handelt sich dabei um einen E-Mail-Weiterleitungsdienst.
    Hat das schon mal jemand von euch getestet?

  2. #2
    mareike26
    Gast

    Standard

    Ich habe den Spamversuch mal hierhin verschoben. Gelöscht wird nicht, man hat sich schließlich mit einer Mailadresse des Betreibers angemeldet, und die Forenregeln bei der Anmeldung akzeptiert, die da heissen: Antispam.de hat das Nutzungsrecht an den Beiträgen und keine Werbung im Forum ohne unsere Zustimmung.

    Werbung durch die Hintertür mit dem Versuch, eine "unverfängliche Diskussion" über das Produkt zu starten, ist in einem Forum, dass sich auf die Abwehr unerwünschter Werbung spezialisiert hat, die dämlichste Idee seit Erfindung der Salatschleuder.

    Ach ja: temporäre Mailadressen bekommt man auch bei Antispam.de, siehe Startseite.
    Geändert von mareike26 (29.11.2008 um 15:19 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von schmubo
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    53 miles west of venus
    Beiträge
    462

    Standard

    @digitalturbulence: Nein, das habe ich noch nicht getestet. Beim Studium des Impressums der beworbenen Seite bin ich über die Unternehmensform Ltd. gestolpert. Meine These, dass ich von Geschäften mit einer Ltd. eigentlich nichts (außer finanziellen Einbußen) zu erwarten habe, wurde bisher noch nicht widerlegt. Und dass ich bei TrashMail für einen Service bezahlen soll, der an vielen anderen Stellen im weltweiten Netz zum Nulltarif angeboten wird, bestätigt mal wieder meine o.g. These.

    Nichts für ungut - einen Versuch war es ja wohl wert!
    Scambaiter Deutschland - wir sind der Sand im Getriebe der Betrugsmaschine!

  4. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.283

    Standard

    Naja, allein das Antispam diesen Service ohne "Trash-Mail-Plus" bietet, macht seinen Werbeversuch schon recht witzig.
    Was ich nun überhaupt nicht Witzig finde, ist was ich hier lese:
    Hinweis : Dies ist kein anonymer E-Mail Service. Dieser Service unterliegt dem deutschen Vorratsdatenspeicherungsgesetz.
    Vielleicht sollte Ihm mal jemand sagen, dass das Aussetzen des entsp. Paragraphen gerade erst wieder verlängert wurde, da die BGH-Entscheidung noch aussteht.

    Man könnte den Eindruck bekommen, dass hier jemand Datensammelgeil ist.
    Oder vielleicht auch im vorauseilenden Gehorsam den Politikern in den Axxxx kriecht.

    Da lobe ich doch solche Aussagen, wie von unserem neuen Hosters:
    http://www.hostblogger.de/blog/archi...g-ab-2009.html
    Das kann man nicht oft genug hervorheben.
    Man muss auch mal von sich ausgehen, denk ich
    und nicht immer nur von der eigenen Befindlichkeit

    Matthias Beltz (* 31. Januar 1945 in Wohnfeld/Vogelsberg; + 27. März 2002 in Frankfurt am Main)
    Übers Forum erst mal nicht zu erreichen. Wer was von mir will, bitte hier rüber melden:
    Anonymer Kontakt zu Gaston: https://privacybox.de/gaston.msg | Update: Da es sich um einen anonyme Mailbox handelt, bitte Namen und Mailadresse im Text hinterlassen, wenn man Antwort wünscht.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Ostfriese
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Irgendwo in Oberfranken
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Zitat Zitat von Gaston Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte Ihm mal jemand sagen, dass das Aussetzen des entsp. Paragraphen gerade erst wieder verlängert wurde, da die BGH-Entscheidung noch aussteht.
    Nicht BGH sondern BVG, aber ansonsten alles richtig .
    "Wo die Regierung das Volk fürchtet herrscht Freiheit; wo das Volk die Regierung fürchtet herrscht Tyrannei!" (T. Jefferson)

    Die von mir getätigten Äußerungen stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar und sind somit durch Artikel 5 Grundgesetz gedeckt, bis ein Gericht etwas anderes entscheidet!

  6. #6
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.283

    Standard

    Ist/war schon spät!
    Hab es im Bundesanzeiger gelesen. War gegen ende Okt..
    Also bitte ich um Verzeihung, für den Flüchtigkeitsfehler.
    Man muss auch mal von sich ausgehen, denk ich
    und nicht immer nur von der eigenen Befindlichkeit

    Matthias Beltz (* 31. Januar 1945 in Wohnfeld/Vogelsberg; + 27. März 2002 in Frankfurt am Main)
    Übers Forum erst mal nicht zu erreichen. Wer was von mir will, bitte hier rüber melden:
    Anonymer Kontakt zu Gaston: https://privacybox.de/gaston.msg | Update: Da es sich um einen anonyme Mailbox handelt, bitte Namen und Mailadresse im Text hinterlassen, wenn man Antwort wünscht.

  7. #7
    Forenbarbar Avatar von alariel
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    3.432

    Standard

    @maraike:
    Nunja, das muss net heissen, dass digitaldingsbums tatsächlich Mitarbeiter da ist... es sei denn, die haben da privilegierte Adressen, und eine von diesen wurde benutzt.

    Dann oute ich mich mal: Ich nutze Trashmail - einfach, weil's enorm einfach ist. Rechtsklick auf Formularfeld, und schon ist da 'ne Wegwerfadresse drin. Da ich nicht vorhabe, Seiten oder Services, wo ich das verwende, länger zu nutzen - oder ohnehin nur 1-2 Weiterleitung(en) brauche - ist der Rest eher unerheblich.

    Wie immer - Geschmackssache. Ich bin halt faul. Entscheidungsargument für mich war daher rein das FF-AddOn. Und da bisher kein anderer entsprechender Dienst damit aufgewartet hat...

    Ansonsten, wie bereits geschrieben, ein Dienst wie jeder andere auch, ohne gesonderte Vor- oder Nachteile.
    Klickibunti, zur Dunklen Seite dieser Weg Dich führt!
    Isediatur ignoratia vestra ac stupitiatae causa!
    Barbar - und stolz darauf!! ~***~ Nam et ipsa scientia potestas est!

  8. #8
    mareike26
    Gast

    Standard

    Nunja, das muss net heissen, dass digitaldingsbums tatsächlich Mitarbeiter da ist... es sei denn, die haben da privilegierte Adressen, und eine von diesen wurde benutzt.
    Siehe mein Post:
    "Gelöscht wird nicht, man hat sich schließlich mit einer Mailadresse des Betreibers angemeldet."
    Betreiber ist die Ferraro Ltd..

  9. #9
    Forenbarbar Avatar von alariel
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    3.432

    Standard

    Ah so - irgendwie hab' ich da direkter gedacht - Sorry...
    Klickibunti, zur Dunklen Seite dieser Weg Dich führt!
    Isediatur ignoratia vestra ac stupitiatae causa!
    Barbar - und stolz darauf!! ~***~ Nam et ipsa scientia potestas est!

  10. #10
    mareike26
    Gast

    Standard

    Der Betreiber von trashmail.net hat uns über das Ticketsystem erklärt, dass es sich nicht um einen Spamversuch handelt, sondern dass der Thread statt in 3.3 in 4.1 "Vorbeuge gegen Spam" gepostet wurde. Wir wurden gebeten, den Thread entsprechend zu verschieben, und haben uns entschlossen, dieser Bitte zu entsprechen. Die bisher geposteten Beiträge bleiben allerdings trotzdem erhalten.

    Es gilt für alle Produktvorsteller: Erst uns fragen, dann posten. Das erspart Euch einigen Ärger.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen