Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425
Ergebnis 241 bis 248 von 248

Thema: [Betrug] Geldwäscher gesucht

  1. #241
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    30

    Standard Muli-Spam mit detaillierten persönliche Informationen

    Guten Tag,

    den bekannten Geldesel-Spam kennt ja leider mittlerweile jeder. Was mir aber gruselig erscheint: ich kriege sowas mittlerweile unter exakter Angabe meiner Anschrift und meiner Telefonnummer - alles Informationen die nicht öffentlich im Internet ersichtlich sind.

    Hat jemand eine Idee woher die Leute diese Angaben her haben? Meine persönlichen Kontaktdaten in den Händen von Asozialen erscheinen mir doch recht wenig anheimelnd!

    Hier so eine Mail als Beispiel:

    Sehr geehrte/r <mein korrekt geschriebener Name>,

    unser Unternehmen ist eine moderne und erfahrene Firma, die ein hohes Gehalt und verschiedene Vorteile für die Mitarbeiter bietet. Das Ziel Ihrer Tätigkeit ist die Optimierung der Geldflüsse und Handel mit Coins. Jedermann kann bei uns ohne Vorkenntnisse sofort beginnen Geld zu verdienen.

    Unser Unternehmen bietet Ihnen einen attraktiven Nebenverdienst bis zu 3700 Euro monatlich an, bei nur wenigen Arbeitsstunden pro Woche. Ihre Arbeitszeit ist flexibel und kann Ihren Anforderungen angepasst werden. Der Arbeitnehmer hat keine eigenen Ausgaben und muss keine besonderen Kenntnisse mitbringen.

    Ihre Aufgabe ist es die Bitcoins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür überweisen wir Ihnen im Voraus und Ihren Verdienst von 20% behalten Sie gleich ein.

    Falls Sie Interesse haben, wollen wir Sie kennenlernen.
    Hierzu senden Sie uns eine Mail an: darbspeak533873@aol.com

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

    Schneider Vermittlung

    Persönlich an:

    <mein Name>
    <meine Strasse>
    <meine PLZ/Wohnort>

    Tel. <meine Telefonnummer>

    Grüße
    Squirrel

    Über Spam freut sich:

    darbspeak533873@aol.com
    darbspeak533873@aol.com
    darbspeak533873@aol.com
    darbspeak533873@aol.com
    darbspeak533873@aol.com

  2. #242
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.794

    Standard

    ähnelt sehr dem Spam, den ich vor knapp zwei Monaten bekam
    http://www.antispam-ev.de/forum/show...l=1#post413319

    auch hier waren alle Daten korrekt bis auf die Telefonnummer, die nicht mehr aktuell war.

  3. #243
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    903

    Standard

    Ältere, korrekte Daten in Kombinbation mit Arbeit, bzw. Mulisuche, stinkt meist nach Arbeitsamt.
    Ansonsten gibt es genügend Lecks bei großen Firmen.
    ____
    IANAL

  4. #244
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    23.906

    Standard

    Darüber haben wir hier schon öfters diskutiert. Es gab bei diversen Firmen diverse Datenlecks, z.B. hatte vor einigen Jahren ein Mitarbeiter eines mit Werbung für die Telekom beauftragten Subunternehmens weite Teile der Datenbank abgezogen, auf CD gebrannt und an die Gewinnspielmafia verkauft. Über Spammer-Darknet-Foren können diese Daten dann an die russische Spam-Mafia weitergegangen sein.
    Datenlecks gab es aber auch bei web.de/gmx.de und anderen Firmen.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #245
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    106

    Standard

    So wie hin und wieder mal Elektrogeräte palettenweise vom LKW fallen, können auch gespeicherte Kundendateien plötzlich an unerwarteten Stellen auftauchen. Es gibt bei einigen Firmen Mitarbeiter, die die gesetzlichen Möglichkeiten auf eigene Rechnung überziehen. Das geht zwar nur solange gut, bis mal überreizt wird, aber was weg ist, ist weg.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  6. #246
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.488

    Standard

    Die Spam-Ganoven, die schon Squirrel aufführte, sind weiter aktiv:


    header:
    01: Received: from 11401-02.vserver.nessus.at ([146.255.63.14]) by
    02: mx.emig.kundenserver.de (mxeue009 [212.227.15.40]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID
    03: filtered]
    04: +0100
    05: Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
    06: by 11401-02.vserver.nessus.at (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    07: for <xxxxx>; Tue, 21 Nov 2017 xx:xx:xx +0100 (CET)
    08: X-Virus-Scanned: Debian amavisd-new at 11401-02.vserver.nessus.at
    09: Received: from 11401-02.vserver.nessus.at ([127.0.0.1])
    10: by localhost (11401-02.vserver.nessus.at [127.0.0.1]) (amavisd-new,
    11: port 10024) with ESMTP ID: [ID filtered]
    12: Tue, 21 Nov 2017 xx:xx:xx +0100 (CET)
    13: Received: by 11401-02.vserver.nessus.at (Postfix, from userID: [ID filtered]
    14: ID: [ID filtered]

    *Sehr geehrte/r <mein Name>,*

    unser Unternehmen ist eine neuartige und erfahrene Firma, die ein hohes
    Gehalt
    und verschiedene Vorteile für die Mitarbeiter anbietet. Der Schwerpunkt
    Ihrer
    Tätigkeit ist die Steueroptimierung und Trading mit Coins. Jeder kann
    bei uns
    ohne Vorkenntnisse gleich anfangen Geld zu verdienen.

    Unsere Firma bietet Ihnen einen lukrativen Nebenverdienst bis zu 4300 €
    im Monat
    an, bei nur wenigen Stunden pro Woche. Ihre Arbeitszeit ist variabel und
    kann
    Ihren Wünschen angepasst werden. Der Bewerber hat keine eigenen Ausgaben
    und
    muss keine besonderen Fähigkeiten haben.

    Ihre Aufgabe ist es die Coins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür
    überweisen wir Ihnen im Voraus und die Provision von 20% behalten Sie
    gleich ein.

    Falls Sie Interesse haben, wollen wir Sie kennenlernen.
    Dafür senden Sie uns eine Mail an: e_isley@aol.com

    Mit freundlichen Grüßen

    Weiss KG
    Darunter dann noch meine Adresse mit Telefonnummer. Allerdings in falscher Schreibweise, da hatte ich mich mal bei der Dateneingabe vertan. Also recht eindeutig als Quelle die gecrackte Datenbank eines Händlers.

    e_isley@aol.com
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  7. #247
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.793

    Standard

    Ich bemerke auch immer mehr Fakeprofile bei XING. Dort stehen ja auch sensible Daten, die man sich ja mal abschreiben kann....
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  8. #248
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.488

    Standard

    Wieder einmal Muli-Suche mit Namen, könnte bei Amazon geklaut worden sein.


    header:
    01: Received: from mout-xforward.kundenserver.de ([82.165.159.10]) by
    02: mx-ha.gmx.net (mxgmx013 [212.227.15.9]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID filtered]
    03: Received: from FamilyPC ([77.178.178.174]) by mrelayeu.kundenserver.de
    04: (mreue003 [212.227.15.167]) with ESMTPSA (Nemesis) ID: [ID filtered]

    Sehr geehrte/r <mein Name>,

    in dieser mail bieten wir Ihnen ein hohes Gehalt und viele andere
    Vorteile. Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Handel mit Bitcoins.
    Jedermann kann bei uns ohne Einarbeitung gleich beginnen Geld zu verdienen.
    Wir bieten Ihnen einen lukrativen Nebenverdienst bis zu 4300 Euro
    monatlich an, bei nur wenigen Arbeitsstunden. Ihre Arbeitszeit ist
    variabel und kann Ihren Wünschen angepasst werden.

    Der Arbeitnehmer hat keine Investitionen und muss keine besonderen
    Fähigkeiten mitbringen.
    Ihre Aufgabe ist es die Coins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld
    dafür erhalten Sie vorher und die Provision von 20% behalten Sie gleich
    ein.
    Wenn Sie interessiert sind, möchten wir Sie kennenlernen. Dazu schicken
    Sie uns eine Mail an: micheil_drinkall@aol.com

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

    Sachs Agentur
    micheil_drinkall@aol.com

    Spamski dachte da wohl an 'Michail'...
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425

Ähnliche Themen

  1. [Geldwäscher] Go Earn Inc.: Investitionen und Finanzen
    Von Sirius im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 16:46
  2. [Geldwäscher] Important
    Von homer im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 11:31
  3. [geldwäscher] eine arbeit
    Von 350x2 im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 19:10
  4. [Geldwäscher] THERUSMARKET is looking for new candidates for the position of ...
    Von homer im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 13:56
  5. [Geldwäscher] LifeProfit Inc.
    Von homer im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 01:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen