Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Telefonanlagenkonfiguration FritzBox

  1. #11
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    23.899

    Standard

    Zitat Zitat von FSnyder Beitrag anzeigen

    Yo, die kann man ja direkt in die Rufsperre eintragen. Ich würde noch 0900* dazu nehmen.
    Hatte ich auch überlegt. Wie ist das aber dann bei Anrufern, die unter Call-by-Call-Billigvorwahl anrufen? Das sind doch m.W. auch 0900-er.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  2. #12
    Mitglied Avatar von riona
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    bei den Schäfchen
    Beiträge
    516

    Standard

    Guten Morgen,

    wenn mich jemand mit einer 0900 CBC- Vorwahl anruft, wird die doch bei mir nicht angezeigt, sondern die ganz normale Rufnummer des Anrufers, oder?

    Ich persönlich schicke alle Sonderrufnummern, also auch 0800, auf den AB, ansonsten ist Deine Idee und die Vorgehensweise von FSnyder nicht schlecht. Alternativ könnte man aber auch sämtliche Vorwahlen sperren, von denen man definitiv keine Anrufe erwartet. Zum Beispiel habe ich keine Verwandte oder Bekannte in FF/M, also könnte man auch die Vorwahl "069" auf dem AB landen lassen...
    Geändert von riona (25.08.2009 um 07:44 Uhr)
    -riona

    Computer lösen eine Menge Probleme die wir ohne sie gar nicht hätten... (unbekannter Informatiker)

  3. #13
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    23.899

    Standard

    Zitat Zitat von riona Beitrag anzeigen
    wenn mich jemand mit einer 0900 CBC- Vorwahl anruft, wird die doch bei mir nicht angezeigt, sondern die ganz normale Rufnummer des Anrufers, oder?
    Das weiß ich nicht, ob die dann durchgereicht wird.
    Aber tatsächlich werden das eher sehr wenige Fälle sein, so dass nichts dagegen spricht, 0900* umzuleiten.

    Zitat Zitat von riona Beitrag anzeigen
    Ich persönlich schicke alle Sonderrufnummern, also auch 0800, auf den AB, ansonsten ist Deine Idee und die Vorgehensweise von FSnyder nicht schlecht. Alternativ könnte man aber auch sämtliche Vorwahlen sperren, von denen man definitiv keine Anrufe erwartet. Zum Beispiel habe ich keine Verwandte oder Bekannte in FF/M, also könnte man auch die Vorwahl "069" auf dem AB landen lassen...
    Das lässt sich sicherlich für jeden individuell und flexibel anpassen.
    Da bei Callcentern auch spanische Nummern auftauchen, könnte man z.B. 0034* auf den AB umleigen. Oder auch 032* (VOIP-Vorwahlen).

    Häufige Callcentervorwahlen scheinen auch zu sein:
    030 (Berlin)
    040 (Hamburg)
    0221 (Köln)

    Wenn man aus diesen Städten keine Anrufe erwartet, spricht nichts gegen eine AB-Umleitung auch tagsüber.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  4. #14
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.784

    Standard

    Zitat Zitat von riona Beitrag anzeigen
    wenn mich jemand mit einer 0900 CBC- Vorwahl anruft, wird die doch bei mir nicht angezeigt, sondern die ganz normale Rufnummer des Anrufers, oder?
    0900 Lockanrufe sind Dauerbrenner bei CB
    http://forum.computerbetrug.de/servi...er-2007-a.html

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    958

    Standard

    Hi,

    Bei CbC werden die Vor-vorwahlen generell nicht mit durchgereicht.
    Außerdem beginnen die meisten (fast alle) CbC-Vorwahlen mit 010XX.
    Es kann höchstens (aber auch nur noch selten) passieren, dass CLIR (Übertragung der Rufnummer) bei einem CbC-Anbieter nicht funktioniert und der Anrufer deshalb auf dem AB für Anrufe ohne RN landet....
    Aber mit diesem "Kollateralschaden" kann/muss man eben leben, zumal es wirklich absolute Ausnahmen sind.
    032er Rufnummern würde ich nicht unbedingt sperren. 032 ist die eigentlich für VoIP frei gehaltene Rufnummerngasse, also das sind meistens "normale" VoIP-Nummern.

    Ich wäre mit einer relativ "globalen" (komplette Ortsvorwahlen etc.) Sperre auch etwas vorsichtig, ich würde diese lieber umleiten auf den AB.

    Grüße
    Snyder
    Was ist paradox? Ein Cold Call aus einem warmen Büro!
    Ein geistiges Duell mit einem ColdCaller ist unfair. Schließlich ist er unbewaffnet!

  6. #16
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    23.899

    Standard

    Das war so auch angedacht, das auf den AB umzuleiten, auch die 032*, je nach persönlicher Vorliege. Blocken würde ich die auf keinen Fall.

    Radikal blocken sollte man nur Mehrwertnummern (ausgehend und eingehend).

    Es sind ja auch nur Empfehlungen, aber man könnte das als Konfig-Vorschlag in den Wiki-Artikel einstellen. Deshalb wollte ich ja auch erstmal andere Meinungen hören.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  7. #17
    Mitglied Avatar von riona
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    bei den Schäfchen
    Beiträge
    516

    Standard

    Hallo zusammen,

    ja, da gibt es nun fast unzählige Möglichkeiten. Ich finde, dass da jeder für sich das passende finden muss. Aber das irgendwie verallgemeinert in Wiki zu stellen ist ne sehr gute Idee.

    Anrufe direkt eingehend blocken sollte man nur 0900 und 0137 das stimmt schon, Goofy. Alles andere (0180, 0800, 00... usw.) auf den AB. Wenn es was wirklich wichtiges ist wird der Anrufer in den sauren Apfel beissen müssen und auf den AB sprechen - ansonsten war es nicht wichtig. Die ganz harten Fälle kann man ja immer noch individuell behandeln, also blocken oder zu Telefonpaule umleiten.

    @FSnyder: [Anzeige CBC Vorwahlen] Danke für die Info, wusste ich nicht!
    -riona

    Computer lösen eine Menge Probleme die wir ohne sie gar nicht hätten... (unbekannter Informatiker)

  8. #18
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    Ich habe die FRITZ!Box Fon WLAN 7240 und will dort bestimmte Rufnummernbereiche für ankommende Anrufe sperren. Mein Problem: Eine Sperre klappt bei mir offenbar nur, wenn ich eine vollständige Rufnummer angebe. Wenn ich die Rufnummer in der Eingabemaske hinten um einige Stellen kürze, werden die Anrufe wieder durchgelassen. Auch wenn ich die zu sperrende Rufnummer hinten kürze und ein Sternchen * als Platzhalter ans Ende setze, nimmt die Software das als ungültiges Zeichen nicht an. Was mache ich falsch? Oder kann ich am Ende gar keine beliebigen Rufnummernbereiche sperren?

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    958

    Standard

    Hi,

    Welche Firmware hast Du denn drauf?
    Bei meiner 7270 mit der 76er Firmware klappt es mit den verkürzten Rufnummern einwandfrei.
    Du kannst es ja probeweise mal an Stelle der Sperre mit einer Rufumleitung auf einen Anrufbeantworter (auf "nur Ansage" gestellt, dann können die auch keine dummen Kommentare hinterlassen) versuchen.

    Grüße
    Snyder
    Was ist paradox? Ein Cold Call aus einem warmen Büro!
    Ein geistiges Duell mit einem ColdCaller ist unfair. Schließlich ist er unbewaffnet!

  10. #20
    Mitglied Avatar von riona
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    bei den Schäfchen
    Beiträge
    516

    Standard

    Hi Telemax,

    also eine Lösung kann ich Dir auch nicht anbieten. Da Dein Anliegen schon sehr ins technische geht, frag mal hier nach: KLICK

    schönen Abend,
    -riona

    Computer lösen eine Menge Probleme die wir ohne sie gar nicht hätten... (unbekannter Informatiker)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen