Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Vodafone Vertreter

  1. #11
    Mitglied Avatar von heinrichh
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    North Cothelstone Hall in Middle Fritham
    Beiträge
    576

    Standard

    Na ja, sooo verwunderlich ist das Ganze ja wohl nicht: wenn man sich die Werbespots der einschlägigen Anbieter (aller!) mal in Ruhe durchs Gehirn gehen lässt, bleibt nur der Schluss übrig, dass sie alle unter enormen Vetriebsdruck stehen. Irgendwann hat eben jeder sein Dritthandy mit Vertrag - der Markt schint auf die Sättigungsgrenze zuzustreben.

    Unter diesem Druck wundert es nicht, wenn vetrieblicherseits zu allen erdenklichen Mitteln gegriffen wird, um Zahlen zu schreiben. Vielleicht ist das nächste ja eine Kaffeefahrt? :-)


    Niemand kann so merkbefreit sein und tausende von derartigen Beschwerden ingnorieren.
    Merkbefreit wohl nicht, aber dickfällig. 1000 Beschwerden auf 500 abgedrückte Verträge sollten sich immer noch dicke lohnen.

    Langsam nerven diese Kolonnen und ich frage mich wirklich ob man Vodafone nicht mal etwas deutlicher klarmachen sollte was man davon hält.
    Viel Spaß - noch'n Pott Kaffee, dass die das einfach nicht juckt.

    Eigentlich wäre es doch mal nett, den entsprechenden Vorständen darüber nette Fragen zu stellen.
    *hihihi* nächster Pott Kaffee: diese Aktionen sind von den Vorständen initiiert/abgesegnet.

    In diesem Sinne: immer kräftig Hausverbote erteilen!
    lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey

  2. #12
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    19.12.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    och naja ab und an mach ich auch mal gute mine zum bösen spiel!
    bei mir stand heut auch einer vor der tür und es interesierte ihn noch nichteinmal das ich schon ein handy vertrag von vodafone besitze inkl internet flat und 3 flat ins netz meiner wahl! nach dem ich ihm dieses verkündet hatte wollte er mir doch tatsächlich ne kranken versicherungs wechsel andrehen und zum abschluss noch 10 euro als sicherheits gebühr von mir verlangen! das finde ich doch schon echt dreisst ich habe ihn auch des hauses verwiesen!
    also liebe leute aufgepasst!
    mfg chris

  3. #13
    Hyperparasit Avatar von wahwah
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    dicht neben der Hammaburg
    Beiträge
    2.642

    Standard

    Also Multidrücker am Werk gewesen!

    Telekommunikation & Krankenversicherung in einem Türklingelspam vereint.

    Klingt ja wahnsinnig seriös, die entsprechenden Drücker waren bestimmt auf beiden Gebieten
    sehr bewandert.
    Ignorantia non est argumentum

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.249

    Standard Wandernde Kompetenz

    Logisch haben die es raus, anscheinend werden hier Kompetenzen gebündelt und Callcenter Agents die wegen zu vieler Abmahnungen entlassen wurden "refurbished". Wer am Telefon zu frech wurde, der kann immer noch als Wandervertreter seine Kompetenzen zeigen.
    Eigentlich sollte man das ganze Ding einfach mal anders angehen. Da ja Punkte an Türen angebracht werden, sollte man Vodafon schriftlich auffordern diese zu entfernen. Schließlich sind ja die Vertreter in deren Auftrag unterwegs. Die übliche Frist und dann mal den Anwalt unseres Vertrauens drauf ansetzen. Schließlich dürft sowas ja Sachbeschädigung sein.
    Ne Anzeige per online Wache der Polizei kann ja nicht schaden, immerhin wurden ja unter unserem jüdischen Haussegen Punkte angebracht.

  5. #15
    Mitglied Avatar von riona
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    bei den Schäfchen
    Beiträge
    516

    Standard

    Hi euregio,

    Zitat Zitat von euregio Beitrag anzeigen
    Da ja Punkte an Türen angebracht werden, sollte man Vodafon schriftlich auffordern diese zu entfernen. Schließlich sind ja die Vertreter in deren Auftrag unterwegs.
    Na ich schätze mal die werden Dir schreiben dass denn das alles ganz dolle leid tut. Hinzufügen wird man noch, dass diese Haustürdrücker nicht beauftragt wurden sondern auf eigene Faust handeln. Tja, das wars dann...
    -riona

    Computer lösen eine Menge Probleme die wir ohne sie gar nicht hätten... (unbekannter Informatiker)

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.249

    Standard warum nicht einfach mal das Ding auf die Spitze treiben...

    Eigentlich könnte man ja mal eine einstweilige Verfügung erwirken.....
    Zeugen gibt es genug und ein Auftragsformular auch mit dem Logo von dem Verein. Da steht nix von Vertretung..... Wäre doch mal nett die zu verklagen. So ein Punkt muss ja fachmännisch entfernt werden....

  7. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo zusammen,
    es ist soweit, Vodafone hat geantwortet, und haben gleich nochmal mit kräftig Werbung nachgelegt. Für mich ist eigentlich klar, daß ich mit meiner Mail nichts bewirkt habe. Aber liest es selbst...... (mein Name habe ich durch ...... ersetzt)

    Guten Tag Herr ........,

    vielen Dank für Ihre Mail.

    Wir bedauern dass es am 18. Dezember, bei Ihnen zu solch unangenehmen Hausbesuch gekommen ist.

    Wir können Ihnen jedoch mitteilen, dass es bei Vodafone nicht üblich ist, Vertreter von Haus zu Haus zu schicken.

    Vodafone ist stets bemüht, seinen Service zu verbessern.

    Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

    Herr ...... , hier noch ein Tipp für Sie: Jetzt 10 Euro sparen mit dem Vodafone-Vorteil! Bei gleichzeitiger Nutzung von Vodafone Zuhause DSL und der Vodafone SuperFlat erhalten Sie auf die Vodafone SuperFlat eine Basispreisreduzierung von 10 Euro pro Monat.

    Wie wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche und ein besinnliches Weihnachtsfest.

    Freundliche Grüße

    Ihr Vodafone-WebTeam
    E-Mail: kontakt@vodafone.com

    Vodafone D2 GmbH
    Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

    Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling,
    Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

    Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644
    WEEE-Reg.-Nr.: DE 91435957

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.249

    Standard .... natürlich sind es keine Mitarbeiter... sagt Vodafone

    Heute rief mich eine freundliche Dame von Vodafone an und betonte noch einmal das es keine Mitarbeiter sind. Man ist auch nicht in der Lage nachzuvollziehen wer an dem besagten Tag Verträge aus dem Gebiet eingeriecht hat oder welcher Partner Verträge aus der Stadt eingereicht hat. Zu deutsch man will es wohl nicht wissen. Jeder Access Grundkurs beinhaltet Datenabfragen nach Datum und Ort. Irgendwie scheinen die iihr System nicht im Griff zu haben oder wollen es nicht nachvollziehen können.
    Definitiv wird durch Mitarbeiter kein Haustürvertrieb gemacht. Wie Vertriebspartner die Produkte verkaufen scheint Vodafone nicht zu interessieren.
    Auch wird in Abrede gestellt, dass überhaupt der Punkt an der Tür von den Herrschaften stammt.

    War eigentlich klar.....

    Also alles wie gehabt......

  9. #19
    Senior Mitglied Avatar von Ostfriese
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Irgendwo in Oberfranken
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Man muss dabei aber unterscheiden, ob eine solche Abfrage auch über die grafische Oberfläche möglich ist, mit dem die Mitarbeiter arbeiten. Die Admins mit direktem Zugriff auf die Datenbanken dürften eine solche Abfrage mit ein wenig Gefrickel sicherlich hin bekommen.
    Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, das es aus verschiedenen Gründen nicht - oder zumindest nicht ohne spezielle Berechtigungen - möglich ist, eine solche Abfrage über die grafische Oberfläche zu machen.
    "Wo die Regierung das Volk fürchtet herrscht Freiheit; wo das Volk die Regierung fürchtet herrscht Tyrannei!" (T. Jefferson)

    Die von mir getätigten Äußerungen stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar und sind somit durch Artikel 5 Grundgesetz gedeckt, bis ein Gericht etwas anderes entscheidet!

  10. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.976

    Standard

    Evtl. werden solche Verträge ja auch über mehrere Stellen weiterverkauft, also 'gewaschen'? In den USA ist das z. Bsp. bei per Spam beworbenen 'Mortgage Leads' (also Hypotheken-Kreditanfragen) durchaus nicht unüblich. Da treten zum Schluss ganz große seriöse Banken auf, die es nicht die Bohne kümmert, auf welchen Wegen denn so eine Kreditanfrage ins Haus kam. Die Folgen solchen Tuns dürfen wir ja gerade 'bewundern'....

    - kjz
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vodafone
    Von stargazer01 im Forum 1.3 419 (Nigerian Fraud Letters)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 11:25
  2. Vorschlag für ein Unterforum Vertreter
    Von Gonzo im Forum 5.2 News, Kritik & Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 14:24
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 14:41
  4. Telefonanrufe vom BHW-Vertreter
    Von Ostfriese im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 21:21

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen