Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Vodafone Vertreter

  1. #31
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.189

    Standard

    und außerdem die Vertreterin den Vertrag widerrufen müsse (warum das so ist, ist mir bis heute ein Rätsel).
    Dieses Rätsel würde ich anwaltlich mit Vodafone klären lassen. Am besten verlangt man so eine Aussage schriftlich (nicht per Mail).
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  2. #32
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.231

    Standard

    Vodafon ist das wenig flexibel, um es mal nett auszudrücken. als ich mit denen zu tun hatte wurde einfach mal erklärt man habe keine Haustürdrücker im Unternehmen und jeder könnte sich die Unterlagen zum Vertragsabschluss im Internet ausdrucken.
    Will soviel Heißen wie, uns ist es egal woher die Verträge kommen und Vertreibsmethoden sind eben nur ein Weg zum Erfolg. Schon schade, das wir uns mit diesen Leuten immer wieder beschäftigen müssen und die Sache schon länger läuft und keine Besserung in Sicht ist. Aber die Ratschläge der Vorredner werden sicher der einzige Weg sein diese Pest zu besiegen.

  3. #33
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    Vor allem wird es wahrscheinlich noch schlimmer, die Festnetztflat wird wahrscheinlich ein Vodafone DSL Anschluss mit schrottiger DSL Telefonie sein, da ja Hardware verschickt sein soll. Deine Oma hat mit Sicherheit keinen Computer.
    Wenn der Telefonanschluss auf einmal Tot ist, geht der Ärger richtig los.

    Bei meiner Tante wars das selbe, trotz hier bestätigten Widerruf, hat damals noch Arcor geschaltet und die Nummer war erst mal weg, die Telekom hat dann netter weise erst mal ein Anschluss mit provisorischer Rufnummer zur Verfügung gestellt.

    Im Zweifelsfall hilft ein Anwalt hier am besten, notfalls mit einer einstweiligen Verfügung.

    Vodafone und 1und1 sind die schlimmsten Drückerbuden

  4. #34
    Mitglied Avatar von riona
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    bei den Schäfchen
    Beiträge
    516

    Standard

    Hallo,

    DSL-Telefonie ist nicht per se was schlechtes. Aber Du hast recht, ich könnte mir nicht vorstellen was meine Schwiegereltern mit nem Internetzugang sollten.

    zum Thema: was wohl gerne vertickt wird ist tatsächlich ne FN-Flat. Funktioniert so, dass das vorhandene Telefon in ein Kästchen angestöpselt wird an dem eine Antenne befestigt ist und eine SIM-Karte eingesteckt wird. Die vorhandene Rufnummer wird zu VF portiert und man ist unter der FN- und einer Mobilrufnummer erreichbar. Ausgehend wird die Mobilrufnummer angezeigt. Alles gut und schön, funktionert aber nur wenn ein VF-Funkmast in der Nähe steht. Das wird gerne vergessen zu prüfen - Hauptsache erstmal nen Vertrag in der Tasche.
    -riona

    Computer lösen eine Menge Probleme die wir ohne sie gar nicht hätten... (unbekannter Informatiker)

  5. #35
    Senior Mitglied Avatar von madsi
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    im Land Brandenburg
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Das ist so ähnlich wie bei 1 und 1. Erst mal nen Vertrag verticken und dann feststellen, dass der Kunde ja doch ausserhalb der "1 und 1 Infrastruktur" oder wie auch immer ist und dann kostet das halt 5 Euronen mehr im Monat, was solls... Erst mal ein gutes Pauschal Angebot im Internet hinterlassen, obwohl man sich nicht sicher sein kann das auch einzuhalten. Da ist zwar ein Sternchen dran mit "Kleingedrucktem" aber wer guckt da schon jedes mal hin...
    Was Du nicht willst was man Dir tut, das füge auch keinem anderen zu.

  6. #36
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    So heute hat es die Telekom bei mir versucht, um viertel nach Acht Abends klingelt es, alleine das ist schon eine Unverschämtheit. Ja Deutsche Telekom, man müsste über meinen Telefonanschluß sprechen. Da war an der Richtigen Adresse, habe natürlich sofort über die Sprechanlage Hausverbot erteilt und Ihm des Grundstücks verwiesen. Bin dann doch noch vom fünften Stock herunter gelaufen um zu Überprüfen, ob er noch woanders im Haus klingelt, hat er nicht. Er ist dann dann in der Straße gezielt klingeln gegangen, hatte einen Anzug an mit Logo auf Krawatte und Hemd der Telekom. Mein Festnetz hatte ich hier noch nie bei der Telekom, es läuft noch ein T-Mobile Vertrag, was sich mit Erfahrungen eines Bekannten deckt, dem Sie trotz Entertain erneut ein DSL verkaufen wollten, auch er hat ein T-Mobile Vertrag. So wie es aus sieht, nutzt die Telekom jetzt die Adressen von T-Mobile um den Leuten DSL anzudrehen. Natürlich habe ich jedweder Werbung bei T-Mobile schon bei Vertragsabschluss widersprochen. Jetzt reicht es wirklich, jetzt hau ich zurück, das grenzt schon an Nötigung.

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.788

    Standard Zuhören oder gleich rauswerfen?

    Zitat Zitat von jimlovell Beitrag anzeigen
    ...habe natürlich sofort über die Sprechanlage Hausverbot erteilt und ihn des Grundstücks verwiesen...
    Jetzt können wir uns darüber streiten, was sinnvoller ist: gleich rauswerfen oder erst mal zuhören und dann
    • seine Lügen im Internet outen
    • seinen Namen ermitteln, bei der Telekom beschweren und an die Presse gehen
    Es geht doch darum, solchen Leuten das Handwerk zu legen. Rauswerfen reicht nicht, die machen ungeniert im nächsten Haus weiter.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  8. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    Sicher so ein Drücker von Ranger o.ä. Die staffieren sich gerne Telekom-mäßig aus.

  9. #39
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.788

    Daumen runter ...und die Telekom duldet es

    Zitat Zitat von scmcduck Beitrag anzeigen
    Sicher so ein Drücker von Ranger o.ä. Die staffieren sich gerne Telekom-mäßig aus.
    So einen #@!~% habe ich auch schon erlebt. Warum konnten sich die Telekomiker noch nicht dazu aufraffen, die Geschäftsbeziehung mit Ranger abzubrechen?

    Klar: die bringen Kunden!
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. vodafone
    Von stargazer01 im Forum 1.3 419 (Nigerian Fraud Letters)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 11:25
  2. Vorschlag für ein Unterforum Vertreter
    Von Gonzo im Forum 5.2 News, Kritik & Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 14:24
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 14:41
  4. Telefonanrufe vom BHW-Vertreter
    Von Ostfriese im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 21:21

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen