Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.272

    Standard Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

    Sky stand gleich mit 3 nervigen Drueckern im Haus :-(

    Neben der Sache mit dem Coldcall wird hier nun auch eine dicke Keule faellig, da die es nicht fuer noetig halten, sich ordentlich auszuweisen und sich scheinbar ein Postfach als Buero ausgesucht haben. Zu ihrem Glueck haben sie die 2. Aufforderung zur Beachtung des Hausverbots nachgegeben.
    ____
    IANAL

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.259

    Standard SKY Vertreter

    Das scheint die gleiche Bande zu sein die auch Congstar und Vodafon bzw. Arcor vertritt.
    Multireseller nennt man sowas wohl. Bevorzugt Leute mit Migrationshintergrund und schlechten Benehmen. Außerdem wird grundsätzlich oben geklingelt um in die Häuser zu gelangen und auch gerne mal ein Punkt hinterlassen. Interessant wäre mal bei einem solchen Vertag von denen die Händlernummer zu bekomme. Dann könnte man SKY mal so richtig anpflaumen, ansonsten bekommt man so tolle Antworten wie von von den anderen Anbietern.....
    "Die dürfen zwar Verträge schreiben, aber sonst kennen wir die nicht..... "
    Ich erlaube mir beim Besuch dieser Leute immer unsere Polizeiwache zu informieren und im Rahmen der Kriminalprävention auf ggf.Auskundschaftung von Wohnungen und Häusern hinzuweisen. Ede Zimmermann hat ja immer daruaf hingewiesen, dass solche Leute auch gerne mal Tipps geben bzw. selber an Straftaten beteiligt sein können und die Polizei nimmt immer gerne die Personalien auf...
    Geändert von euregio (04.01.2010 um 17:59 Uhr)

  3. #3
    mareike26
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von euregio Beitrag anzeigen
    Das scheint die gleiche Bande zu sein die auch Congstar und Vodafon bzw. Arcor vertritt.
    Kannst Du das belegen?

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.259

    Standard Vertreter

    Ja kann ich, weil ich wie gesagt die Polizei informierte und die Leute Kontrolliert wurden. Dabei wurde angegeben das man eben die genannten Firmen vetritt und zwar als freier Handelsvertreter mit Reisegewerbekarte. Ich war ein wenig verwundert, aber die Leute konnten sowohl Auftragsblöcke wie auch Unterlagen vorweisen. Angeblich sind sie von einer "Vertriebsstruktur" in die Gebiete entsandt worden. Unser Kontaktbeamter hat sich auch einmal genauer die Daten der Leute angesehen, weil es eben entsprechende Beschwerden gab, dabei wurde dann auch angegeben das die Leute über eine Zeitungsanzeige angeworben wurden und nur eine kurze Schulung in einem angemieteten Raum erhalten haben. Also alles super seriös..

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.272

    Standard

    Auf ausdruecklichem Nachfragen haben die noch bestaetigt, dass sie Mitarbeiter von Sky sind. Leider lag auch der Photoapparat nicht in der Naehe. Das ich diesmal darauf verzichtet habe, die Gruenen zu informieren, lag daran, dass die sich sehr fix mit dem Auto aus dem Staub gemacht haben.
    Und es trudeln auch noch einige andere pikante Details (Richtung P. 263 (2)) von den Nachbarn ein. Evtl. dazu spaeter mehr.

    Nachtrag: Danke fuer die weitere Info. Sowas denke ich mir im Vorfeld schon und frage deshalb immer nach.
    ____
    IANAL

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.259

    Beitrag Nachtrag zu dubiosen Werbemethoden von SKY....

    Es gab heute einige Rückmeldungen von Nachbarn im Rahmen der üblichen Eigentümer und Mieterversammlung unserer Wohnanlage.
    Dabei wurden von mehreren Mitbewohnern noch einmal folgende (falsche!!!) Werbeaussagen bestätigt:

    Die Vertreter behaupteten

    1)
    das der terristische Empfang von TV und Radio eingestellt würde und in Zukunft viele Programme nur noch über Satelit und Kabel problemlos zu empfangen seien und man hierzu einen entsprechenden Dekoder benötige, das gelte auch für die öffentlich rechtlichen Programme.

    2) Das auch die privaten Sender wie RTL und Sat1 ect. in Zukunft nur noch über Dekoder zu empfangen seien und nur über den Dekoder eine optimale Bildqualität zu bekommen sei.

    Da es sich um ältere Leute handelte war natürlich die Angst groß und es gab etliche Nachfragen auf der Versammlung. Da sich auch unser privater Kabelanbieter und die Polizei für diese Werber interessierte wurde SKY um eine Stellungnahme gebeten.

    Es kam diese Antwort:

    Sehr geehrter Herr xxxx,

    Sie haben sich mit Ihrer E-Mail an Herrn Dr. C(anonymisiert) gewandt. Dieser hat mich gebeten, Ihnen zu antworten. Bitte verzeihen Sie die späte Bearbeitung.

    Ich bedauere den von Ihnen geschilderten Vorfall sehr. Die entstandenen Unannehmlichkeiten tun mir wirklich leid. Selbstverständlich werden wir die Verkaufspraktiken der Außendienstmitarbeiter kontrollieren. Daher habe ich Ihr Anliegen sofort zur Überprüfung weitergegeben. Seien Sie versichert, dass es in Zukunft nicht mehr zu solchen Vorfällen kommen wird.

    Ich bedanke mich nochmals sehr für Ihre Mitteilung und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.

    Viele Grüße aus Hamburg

    Name mal anonymisiert
    Kundenservice

    Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG
    22033 Hamburg
    Service 0180 511 00 00 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend; powered by BT


    So richtig überzeugend klingt das aber in meinen Augen nicht. Da in einigen Foren von ähnlichen Vorfällen berichtet wird, frage ich mich ob die Kontrolle wirklich stattgefunden hat oder nur Streicheleinheiten zur Beruhigung verärgerter Kunden verteilt werden.

    Bleibt als FAZIT das SKY jetzt sehr genau weiß wie die Produkte vertrieben werden und zukünftig nicht mehr sagen kann es sei nicht bekannt gewesen.....

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    Da wo mich die Tiere brauchen
    Beiträge
    137

    Standard

    Ich habe irgendwann und hier irgendwo schon mal einen Sky Beitrag gelesen, wo jemand als entschuldigung einen Gutschein bekommen hat. Ich habe gerade schon gesucht finde den Beitrag aber nicht mehr. Damals dachte ich nur "Schweigegeld" als ich das gelesen habe :-D
    Bei mir waren die Herrschaften letzte Woche auch. War sehr lustig, da die behauptet haben ich hätte bei einer Partner Aktion um den Besuch gebeten. Welcher Partner oder Aktion wussten die beiden (ja es waren zwei- einer trägt die Verantwortung? *z*) natürlich nicht. Das was eigentlich so lustig war (oder ist?) "isch abe gar keinen Fernseher" ... *lach*
    Ich weigere mich, ohne Hoffnung zu sein (Nadine Gordimer)

Ähnliche Themen

  1. HausHaltsBarometer, Axciom Deutschland GmbH
    Von Dagesch im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 13:35
  2. Kopierpapier von DPJ Deutschland GmbH
    Von Archangel im Forum 2.1 Fax Spam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 10:58
  3. Buongiorno Deutschland GmbH gestoppt
    Von Gool im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 03:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen