Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63

Thema: [Genokap] - DWG Deutsche Wohnungsbaugenossenschaft e.G.

  1. #11
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    9

    Standard GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft

    Zitat Zitat von Mani Beitrag anzeigen
    Inzwischen lässt die Genokap eG wohl über ein Callcenter anrufen. Von Nummer: 0342044 41900.
    Vor wenigen Tagen auf mein Handy. Eine absolut private Nummer, merkwürdig woher die die haben.
    Mal sehen, was die Bundesnetzagentur dazu sagt.
    Hallo, wir möchten uns gerne als GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft bei Ihnen vorstellen.

    Als modernen Vertriebsweg nutzen auch wir die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme, dies ist den meisten von Ihnen sicherlich schon von Ihrem Telekommunikationsanbieter oder Stromanbieter bekannt.

    Wir als Genossenschaft bieten im Rahmen der Vermögenswirksamen Leistungen eine Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft an. Das bedeutetet für Sie, dass Sie durch die aktuelle Gesetzesgrundlage, geregelt im 5. Vermögensbildungsgesetz, die Möglichkeit haben eine 20% Förderung vom Staat in Anspruch zu nehmen.

    Unsere Mitarbeiter versuchen möglichst viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen darüber zu informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten diese Sparform in Anspruch zu nehmen.

    Wir möchten daruaf hinweisen, dass wir nur Leute anrufen, von denen eine ausdrückliche Anruferlaubnis vorliegt.

    Sollten Sie kein Interesse an der staatlichen Zulage und den weiteren Vorteilen einer Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft haben, können Sie dies gerne bei Anruf unseren Mitarbeitern mitteilen.

    Ihre GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft whois:www.genokap-eg.de
    Geändert von Investi (22.04.2016 um 17:26 Uhr) Grund: Werbelink forumsregelkonform ge-WHOIS-t.

  2. #12
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    2.159

    Standard

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Wir möchten daruaf hinweisen, dass wir nur Leute anrufen, von denen eine ausdrückliche Anruferlaubnis vorliegt.
    In welcher Form liegt diese Anruferlaubnis vor bzw. wie wurde sie euch erteilt?

  3. #13
    Mitglied Avatar von Spikes
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    Aha nach 3 Jahren kommt also die GenoCap und möchte hier schönes Wetter machen. Netter Versuch aber nicht sehr erfolgreich:

    Wir möchten daruaf hinweisen, dass wir nur Leute anrufen, von denen eine ausdrückliche Anruferlaubnis vorliegt.
    Komisch, dass diese "Erlaubnis" meist nicht aus besonders seriösen Quellen kommen. Seriös geht auf jedenfall anderst.

    Sollten Sie kein Interesse an der staatlichen Zulage und den weiteren Vorteilen einer Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft haben, können Sie dies gerne bei Anruf unseren Mitarbeitern mitteilen.
    WIeso etwas abbestellen, was man nicht bestellt hat?
    Es ist kein Spam. [...] Wenn Sie sich ärgern über die Welt - ist nicht mein Schuld.

  4. #14
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.304

    Standard

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Wir möchten daruaf hinweisen, dass wir nur Leute anrufen, von denen eine ausdrückliche Anruferlaubnis vorliegt.

    Sollten Sie kein Interesse an der staatlichen Zulage und den weiteren Vorteilen einer Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft haben, können Sie dies gerne bei Anruf unseren Mitarbeitern mitteilen.
    Die Behauptung, es habe ein rechtlich gültiges Einverständnis in Werbeanrufe gegeben, habe ich hier schon gefühlt vierunddrölfzigtausend mal gehört. Aber noch in nicht einem einzigen Fall hat dann ein Telefonspammer tatsächlich ein gerichtsfestes(!) Einverständnis nachweisen können. Nur so nebenbei nochmal angemerkt: die übliche Phrase "...hat sich bei Gewinnspielen eingetragen und dabei Werbeanrufen von 27 Werbepartnern zugestimmt..." zieht nicht. Das platzt vor jedem deutschen Landgericht.

    Auch liest man hier im Forum immer wieder von Erfahrungen in anderen Fällen, dass trotz Aufforderung am Telefon zur Unterlassung weiterer Anrufe die Werbeanrufe dann keineswegs unterlassen werden. Diese Behauptung bzw. Versprechung kann man daher glauben oder auch nicht.

    Eindeutige Erfahrung ist dagegen immer wieder, dass die einzige Sprache, die von Telefonspammern verstanden wird, die Unterlassungsklage sowie Beschwerde bei WBZ/BNETZA ist.

    Zudem wird ja hier die Tatsache, dass es Werbeanrufe gegeben hat, noch nicht einmal abgestritten.

    Und was heißt hier "moderner Vertriebsweg"?
    Nur weil etwas "modern" ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch erlaubt bzw. erwünscht ist.
    Tatsache ist: nur die allerwenigsten Zeitgenossen mögen es, zuhause im Privatbereich vom Kochherd, vom Klo, aus der Dusche, vom Essen, vom TV oder wo auch immer weggebimmelt werden - nur um sich dann Sprüche anhören zu müssen über Produkte, die in den allermeisten Fällen schon bei erster Betrachtung wirklich die Welt nicht braucht.
    Das wird überwiegend als belästigend empfunden, und es ist egal, ob das "modern" ist oder nicht.
    Geändert von Goofy (22.04.2016 um 16:36 Uhr)
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    354

    Standard

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Als modernen Vertriebsweg nutzen auch wir die Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme, dies ist den meisten von Ihnen sicherlich schon von Ihrem Telekommunikationsanbieter oder Stromanbieter bekannt.
    Als Gegenpol zu modernen Vertriebswegen wurden moderne Beschwerdemöglichkeiten geschaffen. Sie nennen sich Verbraucherforen und ermöglichen den Austausch über negative Erfahrungen mit Rechtsbrechern* wie Ihnen auf Seiten wie der des Antispam e.V., von Tellows, Whocallsme und anderen Anbietern.

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Hallo, wir möchten uns gerne als GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft bei Ihnen vorstellen.
    Ein Sprichwort sagt zwar, "Doppelt genäht hält besser", aber wieso wollt Ihr die eigentlich doch perfekte Vorstellung, die wir von Eurem Unternehmen haben, hier noch mal bei den Suchmaschinen auf die erste Seite pushen?

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Wir möchten daruaf hinweisen, dass wir nur Leute anrufen, von denen eine ausdrückliche Anruferlaubnis vorliegt.
    Habt Ihr immer noch die gleiche Anwältin, die schon vor drei Jahren eine - vorsichtig ausgedrückt - etwas schräge Ansicht von der geltenden Rechtslage hatte? Dann wundert mich diese Aussage nicht.

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Sollten Sie kein Interesse an der staatlichen Zulage und den weiteren Vorteilen einer Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft haben, können Sie dies gerne bei Anruf unseren Mitarbeitern mitteilen.
    Opt-Out? Passt irgendwie nicht zur Aussage der Einwilligung zum Anruf.


    *Verstoss gegen geltendes Recht = Rechtsbruch. Daher sind natürliche und/oder juristische Personen, die gegen geltendes Recht verstossen, Rechtsbrecher.
    Cape Town

  6. #16
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.304

    Standard

    Zitat Zitat von genokap-eg.de -
    8. Jährliche Prüfungen durch den Prüfungsverband

    Der Staat liebt Wohnungsbaugenossenschaften. Deshalb passt er auch besonders gut auf diese auf. Alle Genossenschaften gehören einem gesetzlichen Prüfungsverband an. Dieser prüft einmal im Jahr die Genossenschaften. Dokumentiert wird die Prüfung im Prüfungsbericht. Genossenschaften, wie die Genokap eG, die besonders gut arbeiten erhalten sogar ein Testat. Unsere Genossenschaft erhält diese Auszeichnung seit ihrer Gründung.

    Bestandteile der Prüfung durch den Prüfungsverband sind unter anderem:

    - Förderung und Betreuung der Mitglieder

    - Mitgliederwerbung

    - Gesamtaussage des Jahresabschlusses
    Da könnte man doch diesen Prüfungsverband mal nach der Meinung hinsichtlich ungenehmigter Telefonwerbung fragen.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  7. #17
    Mitglied Avatar von Spikes
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    Nach dieser "perfekten Vorstellung" hier, traut sich die Genokap wohl nicht mehr her. Tja mit dem Gegenwind ham sie nicht gerechnet. Nebelkerzen könnt ihr wo anderst werfen!
    Es ist kein Spam. [...] Wenn Sie sich ärgern über die Welt - ist nicht mein Schuld.

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.401

    Standard

    Zitat Zitat von GenoKap Beitrag anzeigen
    Nachdem der Trollus_ubootus_doedelus sich hier ausgelassen hat wollen ihn wir nicht weiter füttern.
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  9. #19
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.391

    Standard

    Wie die meisten dieser Verharmloser bzw. Schönredner belassen sie es bei Einmalvorstellungen:
    http://www.antispam-ev.de/forum/memb...?52755-GenoKap
    Registriert seit 22.04.2016
    Letzte Aktivität 22.04.2016 16:07

  10. #20
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.401

    Standard

    Laut Quelle whois:http://www.genokap.de/aktuelles.html vom 04.12.2015 gibt es jetzt
    Zwei starke Partner - Genokap & Protectum Wohnungsbaugenossenschaft
    .
    Nun ratet mal wer hier http://www.antispam-ev.de/forum/show...genossenschaft eine Krankenakte hat.
    Dass sich hier die gleichen Personen an gleicher Stelle dahinter verbergen kann man - im Falle Genokap blau auf weiß bzw. bei Protectum in grün auf weiß im Impressum nachlesen.
    Die Internetseiten sind - bis auf die Farben - 1:1 identisch, gleiche Bilder, gleicher Inhalt etc. Also ein und die selbe Trümmertruppe. Selbst in der URL haben die eine nicht endendwollende Phantasie im Aufbau:
    whois:http://www.genokap.de/impressum.html und whois:http://www.protectumeg.de/impressum.html

    Die beiden Threads könnte man zusammentackern...
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anruf im Auftrag von Protectum Wohnungsbaugenossenschaft
    Von Eisenbart im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 13:34
  2. HK LTD ® sucht muli
    Von Lachsy im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 21:58
  3. !DAS (NDR) sucht Betroffene
    Von truelife im Forum 5.1 Allgemeines & Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 16:04
  4. TV-Sender sucht Interviewpartner
    Von mana im Forum 2.1 Fax Spam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 16:20
  5. [ube]Schlumpfine sucht!
    Von webeinspunktnull im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 04:52

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen