Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Drücker von F.A.S.I. auf Hausbesuch

  1. #11
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubbi Beitrag anzeigen
    offtopic:

    So wie ja auch Hütchenspieler nicht unmittelbar vor dem Gebäude des Bundestages geduldet werden.
    offtopic:
    *denclownüersehend*Hütchenspieler werden nirgendwo geduldet, weil wegen illegalem Glücksspiel und Betrug und sowieso und überhaupt

    M.

  2. #12
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    1

    Standard echt nervig

    Am Freitag kam zu mir auch so ein Typ vorbei. Ich war eigentlich der festen Überzeugung dass mein Päckchen da war also machte ich einfach schonmal unten die Tür auf dann kommt da so ein Futzi hoch und labert mich voll. Erstens hat er sich noch nichtmal vorgestellt oder gesagt woher er kommt, ich habe nur seinen Schlüsselbund gesehen wo dann eben F.A.S.I. drauf stand.. Naja dann hat er angefangen mit den vielen Kindern die ja schon im Rollstuhl sitzen und bla bla und dass sie ja auch wenn wir um 1 Uhr nachts anrufen würden und hilfe bräuchten von ihnen gerettet werden und bla bla bla dann wollte er rein und ich meinte es wäre mir unangenehm weil es nicht aufgeräumt war. Dann wurde er auf einmal total pampig und sagt so "mich interessiert es nicht wie die Wohnung aussieht ich will ihnen ja nur etwas erklären damit nicht noch mehr Kinder im Rollstuhl landen hier fahren tagtäglich Rettungswagen lang und retten die Menschen..." daraufhin meinte ich dass ich noch nie so einen Rettungswagen hier gesehen habe und er so "Hören Sie mir überhaupt zu? Es hat doch nichts damit zu tun ob Sie das mitgekriegt haben oder nicht es geht um die Verhinderung von weiteren Unfällen von Kindern und da müssen Sie doch auch mithelfen..." bla bla bla ich so ja hier wohnen aber keine Kinder.
    Der wurde immer unfreundlicher und so dann meinte ich eben dass ich kein Interesse hätte und er so "Wie Sie haben kein Interesse?! Sie stört es also nicht wenn noch mehr Kinder schwere Unfälle erleiden?!" Ich so ja was soll ich denn machen wenn ich ihnen beitrete dann helf ich den Kindern oder was ich so Ich hab jetzt auch keine Lust mehr mit ihnen hier zu diskutieren auf Wiedersehen. Dann hab ich die Tür zugemacht hab noch gesehen wie er mit den Augen gerollt hat und so..
    Ich dachte so ich lass doch keinen Fremden rein ich hatte keine Ahnung wer das ist und so wer weiß er hätte auch ein Einbrecher so in der Art sein der in die Wohnung will um zu sehen was es schönes zu klauen gibt und dann irgendwann wieder kommen und alles rausholen da..
    Teilweise war er auch so unfreundlich und auch schon fast aggressiv ich hab schon richtig angst gekriegt..
    Und eins habe ich dazugelernt.. Immer erst fragen wer da ist bevor man die Tür aufmacht!

  3. #13
    Waldorf Avatar von siebich
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    SW-RLP
    Beiträge
    5.289

    Standard

    Wenn Dir der Typ Angst gemacht hat hätte ich umgehend die Polizei informiert dass die von dem mal die Personalien feststellt und nach seiner Genehmigung fragt.
    Der wird ja wohl in der Gegend geblieben sein um weiter die Leute in Angst und Schrecken zu versetzen.
    Hier etwas Lesestoff: Portal

    Die Familie von morgen
    (vorsicht Ironie)

  4. #14
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.188

    Standard

    In solchen hartnäckigen Fällen hilft ein Fingerzeig über die Schulter des Drückers mit den Worten "Boah ey guck mal ein UFO", gefolgt von [piiep]. Sollte das Problem nachhaltig lösen.


    Eniac
    Geändert von Mittwoch (23.11.2010 um 17:51 Uhr) Grund: Bitte keine Aufrufe zu unter Umständen strafbaren Handlungen
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  5. #15
    Mitglied Avatar von heinrichh
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    North Cothelstone Hall in Middle Fritham
    Beiträge
    486

    Standard

    *arrrrrgh!*

    da müssen Sie doch
    löst bei mir immer Abwehrreaktionen aus. Wer mir auf die Tour kommt, muss mit einer Reaktion zwischen "nö, interessiert mich nicht, verlassen Sie sofort das Grundstück *Hausfriedensbruch_erklär" und der biodynamischen Durchsetzung eines Hausverbots rechnen (Achtung: bei sowas immer das Zahlenverhältnis möglicher Zeugen beachten!).

    Phrasen aus dem Buch "Wie besabbele ich Leute - alle wichtigen rhetorischen Tricks für Drücker mit dem IQ einer Banane" wie zum Bleistiel die folgenden werden bei guter Laune entsprechend beantwortet:

    "Kinder im Rollstuhl" -> Kannibalen würden sagen "Essen auf Rädern"

    "wenn wir um 1 Uhr nachts anrufen würden und hilfe bräuchten " -> GEIL! Ihr kennt einen Trick gegen die Sperrstunde?

    Dann wurde er auf einmal total pampig -> Fragen, ob er die Ohrlasche erst rechts oder erst links oder gleich synchron beidseitig haben will (Vorsicht, Letzteres kann zu Trommelfellschäden führen und wird damit als Körperverletzung bewertet!). Alternativ fragen, ob er wisse, dass man/frau bereits diverse Verfahren wegen schwerer Körperverletzung am Arsch habe, und es nun auf eines mehr oder weniger auch nicht ankäme.

    "und retten die Menschen" -> auf die Ommmm-Schiene bringen, z.B. die Klangschale rausholen, die Traktätchen der Bibelforscher anbieten (klug, wer sie nicht entsorgt hat), oder einfach total verglaubt christlich daherfaseln. Auf das Stichwort kann man (bei extrem guter Laune) auch einen Bekehrungsversuch starten; Munition z.B. hier: http://www.sheng-fui.de/

    "Hören Sie mir überhaupt zu?" ->ruhig mal ganz konservativ - ehrlich mit "nöööö, warum?" antworten. Spaß kann auch der spontane Vortrag eines Dada-Gedichtes bringen.

    "es geht um die Verhinderung von weiteren Unfällen von Kindern " -> Konter mit dem Hinweis auf gängige, empfohlene und bewährte Contrazeptiva; evtl. gestützt durch die jüngsten Äußerungen des Großkomikers im Vatikanstaat.

    "Sie stört es also nicht wenn noch mehr Kinder schwere Unfälle erleiden" -> Nööö: man kann ja neue machen.

    In diesem Sinne: viel Spaß mit den Drückern, obwohl ich zugegebenermaßen eher auf die direkte Art ohne große verbale Präliminarien stehe :-)
    lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey

  6. #16
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.188

    Standard

    Hatte gerade wieder einen FASI-Kasper vor der Haustür. Bevor er aber den Mund aufmachen konnte, stürzte sich unser Kampfdackel heldenhaft auf ihn und hätte ihn fast ins Bein gebissen, hats dann aber doch gelassen. Schade... Hab den Tüp dann gleich rausgeschmissen und bin kurze Zeit später nochmal mit Hundchen hinterher, um den Kleinbus der Drücker aufzuspüren, konnte ihn aber nicht finden.


    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  7. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    nähe Limburg/Lahn
    Beiträge
    9

    Standard Da war doch noch was..

    dazu ist dieser Link recht interesant:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-16466531.html

    Gruß
    Michael
    P.S .keine Rechtsberatung, sondern nur meine unwesentliche, revidierbare, unverbindliche, subjektive und sehr wahrscheinlich falsche Meinung.

  8. #18
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Im Raum Wolfsburg sind diese Spinner immer im Zeitraum von Januar-März unterwegs.
    Trick um sich Zutritt in die Wohnung zu verschaffen: "Soll ich die Schuhe ausziehen?"
    Die einfachste Lösung ist, gar nicht erst die Tür öffnen und sich nicht auf diese indoktrinierten Verkaufsmaschinen einlassen.

    Ein passender Zeitungsartikel dazu:
    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Druecker-Kolonne-als-Luftretter

    Was mich viel mehr stört ist, das man keine wirkliche rechtliche Handhabe gegen dieses Gesindel hat und eher selbst in Schwierigkeiten gerät als andersrum.
    Ich hoffe nur, das der Lauf der Zeit dafür sorgen wird das dieses Firmengeflecht dort verschwindet wo es hingehört: Im Abfalleimer der Geschichte.

  9. #19
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    2.119

    Standard

    Zitat Zitat von Aussteiger Beitrag anzeigen
    Was mich viel mehr stört ist, das man keine wirkliche rechtliche Handhabe gegen dieses Gesindel hat und eher selbst in Schwierigkeiten gerät als andersrum.
    Warum soll man in Schwierigkeiten geraten? Maßnahme Nr. 1: sofortiges Hausverbot. Maßnahme Nr. 2: sofortige Durchsetzung des Hausverbotes. Wenn man dann noch zufällig fremde Schuhe auf dem Grundstück findet und diese in den Mülleimer befördert, kann einem das niemand übel nehmen.

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    153

    Standard

    Zitat Zitat von Aussteiger Beitrag anzeigen
    Trick um sich Zutritt in die Wohnung zu verschaffen: "Soll ich die Schuhe ausziehen?"
    Ja sagen und wenn die Schuhe dann aus sind die Tür zumachen *g*

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Üble Drücker-Kolonne spammt unter Namen eines bekannten Verlags
    Von carkiller08 im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 15:31
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 11:34
  3. Haustürspam durch Kichenbrief-Drücker
    Von deekay im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 14:45
  4. hausbesuch von arcor
    Von scharnhorst im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 18:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen