Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Orthomagon Matratze für 1500 EUR: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdachts auf Betrug

  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.968

    Standard



    Nach Einsatz der BILD-Zeitung nimmt die Exklusiv Shopping GmbH, Industriezubringer 48, 49661 Cloppenburg, jetzt die Ortho-Magon Magnetfeld-Matten zurück: http://www.bildkaempft.bild.de

  2. #22
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.188

    Standard

    Zitat Zitat von nixkaffeefahrt Beitrag anzeigen
    Die Exklusiv Shopping GmbH, Alte Bundesstraße 9, 49685 Emstek verkaufte laut AKNÖ-Konsumentenberatung für EUR 1.648 Nahrungsergänzungsmittel, u.a. "Hercugen special" und "PowerVital"
    Diese Schlangenöle hat eine Lebensmittelchemikerin im Auftrag der Bild-Zeitung unter die Lupe genommen.
    Ergebnis:
    Der Inhalt besteht aus Orangensaft, der mit Vitaminen versetzt ist. Das Wundermittel hat „keine positiven Gesundheitseffekte, da vor allem die wasserlöslichen Vitamine im Körper nicht gespeichert werden können.“

    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php
    Alles über Mulis: http://www.bobbear.co.uk
    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.968

    Standard

    Über Orthomagon schreibt die BILD treffend: "Alles Ramsch!"

    Heilmatratze "Orthomagon": Angeblich soll die Heil-Matratze gegen Rheuma helfen, Prostata-Beschwerden lindern. Verkaufspreis: zwischen 1500 und 2000 Euro. Professor (...) testete das Produkt. Ergebnis: "(...) Im Prinzip ist diese Matte wie ein Heizkissen aufgebaut, nur mit wesentlich geringerer Leistung. Materialwert? Unter 100 Euro. BILD kämpft weiter gegen die dreisten Betrüger!"
    Quelle: http://goo.gl/ON5gA

  4. #24
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.188

    Standard

    Angeblich soll es sich bei den auf Kaffeefahrten verkauften Ortho-Magon Magnetdecken um Plagiate handeln. Der Hersteller Lowolf GmbH schreibt dazu auf seiner Webseite (whois:http://www.lowolf.de/pages/orthomagon.html):
    In den letzten Wochen erhielten wir mehrere Anfragen von Verbrauchern zu unserem Produkt Orthomagon.
    Offensichtlich wurden auf Verkaufsfahrten verschiedene Plagiate/Fälschungen von unserer Matratzenauflage verkauft.
    Na ja...


    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php
    Alles über Mulis: http://www.bobbear.co.uk
    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  5. #25
    Senior Mitglied Avatar von nixkaffeefahrt
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Cloppenburg, Molbergen, Quakenbrück und Bremen
    Beiträge
    1.968

    Standard

    So so. Immerhin gibt Orthomagon-Hersteller Lowolf somit ja zu, dass sie ein Produkt "Orthomagon" haben und dass es sich dabei um eine Matratzenauflage handelt.

    Ob ich die Geschichte glaube? Das behalte ich besser für mich.

    Interessant, was für Produkte die sonst noch so auf ihrer Homepage bewerben: "Nano-Titan-Partikel reflektieren die körpereigene Infrarotstrahlen..." wenn man sich dazu die lebhafte Phantasie eines Kaffeefahrten-Sprechers vorstellt, nein, daran will ich gar nicht denken.

  6. #26
    Anfänger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Xanten
    Beiträge
    1.140

    Standard

    Zitat Zitat von nixkaffeefahrt Beitrag anzeigen
    Interessant, was für Produkte die sonst noch so auf ihrer Homepage bewerben: "Nano-Titan-Partikel reflektieren die körpereigene Infrarotstrahlen..."
    Das Prinzip einer Rettungsdecke... Wahlweise geht auch Alufolie.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    586

    Standard

    Hmm, wäre doch interessant jeweils eine "Original" gekaufte Decke des ehrlichen Herstellers und eine von Kaffeefahrt abgezockten belogenen Teilnehmern im Labor zu vergleichen.
    Natürlich geht es dabei um die Feststellung der (Un-)Qualität der Fälschung oder was sonst ?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen