Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 199

Thema: mediacenter24 ....was soll ich machen?

  1. #31
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.344

    Standard

    In diesem Fall darf getrost davon ausgegangen werden, dass es auch die Firma so nicht gibt.

    Man darf dann selbstverständlich das Geld rückbuchen.

    Aber man sollte auch noch weiter gehen, mit folgenden Schritten:

    1. Auskunftsersuchen an die eigene Bank, welche Bank die Abbuchung vorgenommen hat (falls auf dem Kontoauszug nicht ersichtlich).
    2. Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Verdacht auf gewerbsmäßigen Betrug und Geldwäsche an die Staatsanwaltschaft stellen, die örtlich am Sitz der abbuchenden Bankfiliale zuständig ist.
    3. Eine Beschwerde an die abbuchende Bank schreiben, dass hier ein Betrugsverdacht angenommen wird, dass Strafanzeige erstattet wurde, und dass man sich weitere Abbuchungen verbittet.
    4. Eine Meldung an das örtlich am Ort der abbuchenden Bankfiliale zuständige Finanzamt schreiben. Mit dem Hinweis, dass noch nicht einmal das Postfach der ominösen "Firma" erreichbar ist, und dass hier der Verdacht auf Geldwäsche vorliegt.
    5. Bei Inkassomahnungen: Anzeige gegen den Betreiber des Inkassobüros wegen Verdacht auf Beihilfe zum gewerbsmäßígen Betrug erstatten. An die zuständige Staatsanwaltschaft am Ort des Inkassobüros.


    Das ominöse Postfach 100131 in Rosenheim ist bereits als Rudelpostfach eines hessisch-schweizerischen Gewinnspielabzockers und seiner österreichischen Strohmänner bekannt.
    http://www.antispam-ev.de/wiki/9_Pel...1_Rosenheim.22
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  2. #32
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    das wird echt immer schlimmer ,das diese mitarbeiter überhaupt ruhig schlafen können die rufen tag täglich hunderte von leuten an und versuchen den familien mit kindern oder leuten die vllt nicht so vielgeld haben einfach was unterzujubeln ,da sollte mal echt endlich aufhören das ist echt traurig,also fürs nächste mal weis ich zumindest bescheid,man muss echt erstmal auf so was reinfallen damit man begreift das man bei so was sturr bleiben sollte und nicht zu nett ist.

  3. #33
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.893

    Standard

    Diejenigen die anrufen stehen meist selbst vor der Wahl "DIE" oder "ICH". Machts für den Angerufenen nicht besser - klar.
    Nur es wurden Fälle bekannt da wurden Arbeitssuchenden die Leistungen gestrichen als sie Arbeit in einem solchen Callcenter verweigert haben.
    Und die führenden Köpfe dieser Mafia haben kein Gewissen. Die interessiert nur wann sie den nächsten Benz oder Ferrari bestellen können
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  4. #34
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    Wounded Knee
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    In diesem Fall darf getrost davon ausgegangen werden, dass es auch die Firma so nicht gibt.
    Nein, die Firma gibt es wirklich. Eingetragen im HR von GB.
    Name & Registered Office:
    PATAGONIA QUALITY CROPS LTD
    1 KINGS AVENUE
    WINCHMORE HILL
    LONDON
    ENGLAND
    N21 3NA
    Company No. 07207345

    Status: Active
    Date of Incorporation: 30/03/2010
    Der Director heisst genauso wie im Impressum der Firmenwebseite angegeben.

  5. #35
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.344

    Standard

    Solange die Firma sich am Telefon im Werbegespräch mit "Mediacenter24" ausweist und sich nicht als "PATAGONIA QUALITY CROPS LTD" bezeichnet, darf man den angeblichen Vertragspartner als nicht existent bezeichnen.

    Selbst, wenn das Postfach 100131 in Rosenheim noch empfangsfähig wäre: eine ladungsfähige Anschrift ist in der Widerrufsbelehrung in den "AGB" nicht enthalten. Damit ist aber schon die Widerrufsbelehrung unwirksam. Die korrekte Widerrufsbelehrung muss eine ladungsfähige Anschrift zur Erklärung des Widerrufs enthalten.

    Solange es nie eine wirksame Widerrufsbelehrung gegeben hat, hat auch die Widerrufsfrist nie begonnen, und man hat ein unbegrenzt langes Widerrufsrecht - selbst unter der Annahme, dass bei dem albernen Werbegespräch tatsächlich ein bindender Vertrag zustande gekommen worden wäre. Allein das schon ist aber in diesen Fällen regelmäßig sehr unwahrscheinlich.

    Bedenken braucht man in diesen Fällen also keine zu haben.
    Geld zurückbuchen, und basta. Inkassomahnungen ignorieren.

    Die Anschrift "1 Kings Avenue London N21 3NA" ist hier:
    Google Street View

    Diese Anschrift ist bereits für andere Gewinnspiel-Abzocker-Projekte aufgefallen.

    limes150.com
    Halliwell Stratton & Bakersfield Ltd.
    1 Kings Avenue London N21 3NA
    United Kingdom

    gewinntraum.com
    McCulloch & Freshfield Ltd
    1, Kings Avenue
    London
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  6. #36
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    aber echt ne frechheit mit den adressen im ausland ,man kann sich noch nicht mal sicher sein ob da was ankommt ps.die haben mich heute versucht wieder anzurufen unter der nr.0041325120486 mal sehen was die mir da für unterlagen zu senden wahrscheinlich auch was für 3 monate was ich später kündigen soll......ich werde noch berichten .

    ich werde auch aufjeden fall mein geld zurück holen falls die was abbuchen ,denn ich hab ja keine einverständnis gegeben .Dumm ist nur bei so was das man sich immer sorgen machen muss das da was fehlt am geld vllt werde ich auch konto nr.ändern wär das sicherer ??ist zwar ein bisl aufwand na ja .......man kann sich echt nur über die abzocker ärgern.
    Geändert von wahwah (16.02.2011 um 16:20 Uhr) Grund: Geklebt! Beiträge sind 30 Minuten editierbar!

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von madsi
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    im Land Brandenburg
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Hallo Angie!

    Normal wird dir das Geld so gutgeschrieben, wie es abgebucht wurde. Das war zumindest bei mir seinerzeit so...

    Zuzüglich zum Zurückbuchen mach bitte noch das eine oder andere (am besten alles...) was goofy im Beitrag 31 auf dieser Seite schrieb! Wenn die nämlich oft genug bei ihrer Bank angekreidet werden nimmt man ihnen vielleicht die Bankverbindung weg.
    (Normalerweise sollte die Bank darauf bedacht sein, keine solchen "seriösen" Kunden zu haben.)

    Und das ist ein Punkt, wo man die "lieben" gut treffen kann! Wenn sie keine Bankverbindung mehr kriegen, wird es zumindest schwerer, ihr "Geschäftsmodell" so durchzuziehen.

    Nachtrag: Die Kontonummer ändern würde ich wegen solchen Typen aber nicht, denn die Rennereien um die echten Abbuchungen wieder auf die Reihe zu kriegen hätte ich ja dann...

    Achso, ein letzter Tipp noch: Lass dir von denen nicht den Tag versauen! Das ist es nicht wert.
    Geändert von madsi (16.02.2011 um 17:23 Uhr) Grund: Nachtrag
    Was Du nicht willst was man Dir tut, das füge auch keinem anderen zu.

  8. #38
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    danke für die antworten :-)

  9. #39
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    hi Leute, ich habe auch einen Anruf bekommen, aber ich habe zuvor bei Pro7 bei einer Late Night Quiz für ein Gewinn von 500€ angerufen.

    Die haben mir gesagt dass ich nicht die 500€ gewonnen habe, aber ein Gutschein für eine Reise in die Türkei.

    Später haben Sie mich angerufen und um meine Addresse gefragt... ich habe meine Addresse gegeben.

    Die haben mich dann auch gefragt ob ich an dieser 3 Monate a 55€ Spiel teilnehmen möchte. Ich habe nein gesagt und die Verbindung ist abgebrochen.

    Und dann ruft jemand nach Monaten von Mediacenter24 an und gehaupten ich hätte mich da eingetragen zum Gewinnspiel. Die haben mein Name und Addresse. Ich sage dass ich keine Kontodaten gegeben habe (was richtig ist). Und die sagen mir, sodass ich das Mitspielen beenden kann, muss ich meine Bankdaten abgeben, damit sie diese, mit den Bankdaten die ich vorher (vor Monaten) gegeben habe, vergleichen werden können. Aber ich habe keine Bankdaten vorher abgegeben.

    Also habe ich in der Not, falsche Bankdaten gegeben. Jetzt habe ich Angst dass die falschen Daten zu einer anderen Person gehören könnten.

    Ich bitte euch um Rat.

  10. #40
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.659

    Standard

    Ich bitte euch um Rat.
    Hallo worbit, alle Ratschläge die wir Dir geben können, findest du wenn du diesen Thread einmal ganz liest, und zusätzlich im Wiki.

    http://www.antispam-ev.de/wiki/Portal

    Bitte lese dich einmal ein, damit wird dir sicher geholfen sein
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen