Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41495051
Ergebnis 501 bis 507 von 507

Thema: Allgemeine Hinweise bzw. Artikel über Kaffeefahrten

  1. #501
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.039

    Standard Stadt Wunstorf warnt vor Teilnahme an Kaffeefahrt

    Morgen, am 25. Januar 2017, sollen Wunstorfer Bürger zu einer Abzockfahrt abgeholt werden. Die Glücksfee Frau Wernermeier verspricht Geldgewinne und Geschenke.

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Me...an-Kaffeefahrt

    Die Stadtverwaltung warnt davor, an mutmaßlich betrügerischen Kaffeefahrten teilzunehmen. Dem Fachdienst Sicherheit und Ordnung ist bekannt geworden, dass Wunstorfer Bürger für Mittwoch, 25. Januar, eine entsprechende Einladung bekommen haben.
    Und wo soll es hingehen?

    Die Fahrt soll in eines der schönsten Erholungsgebiete Deutschlands führen, ohne dass das Ziel konkret genannt wurde.
    Gruß von SpamKampf

  2. #502
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.039

    Standard Die Polizeiinspektion Leer/Emden warnt vor Betrügereien mit „Kaffeefahrten“

    Wie die noz heute berichtet, warnt die Polizei Leer/Emden vor Kaffeefahrten:
    Die Polizeiinspektion Leer/Emden warnt vor Betrügereien mit „Kaffeefahrten“ in Ostfriesland. Bei einer Fahrt wurden den Teilnehmern teure Massagegeräte zum Kauf angeboten.
    Die gezeigte Abbildung der Einladung ist allerdings schon 7 Jahre alt und hat mit dem jetzigen Schwindelbrief nichts zu tun.

    Gruß von SpamKampf

  3. #503
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.039

    Standard Kaffee- bzw. Werbefahrten in Niederösterreich eingestellt?

    Wie heute auf: http://www.noe.gv.at/Presse/Pressedi...tenschutz.html zu lesen ist, gab es im ganzen letzten Jahr in Niederösterreich keinen einzigen Beratungsfall bezüglich Werbefahrten.
    „Die intensive Prävention und die hervorragende Kooperation mit der Arbeiterkammer Niederösterreich tragen Früchte. Besonders erfreulich ist, dass es im letzten Jahr keinen einzigen Beratungsfall zu einer Werbefahrt gab. Die Änderung der Gewerbeordnung zu Werbefahrten im Jahr 2012 und die Aufklärungsarbeit durch die Homepage http://www.haendewegvonwerbefahrten.at/ haben Wirkung gezeigt"
    Ich verfolge die o.g. Homepage und habe auch keine Veränderungen im Jahr 2016 festgestellt. Ich dachte zunächst, dass man die Aktualisierung der Seiten eingestellt hat, aber wie es sich herausstellt, gab es einfach nichts zu melden.

    Gruß von SpamKampf

  4. #504
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.039

    Standard Kaffeefahrt zu einem Steakhaus

    Die Internetausgabe der Westfalenpost berichtete gestern über eine Kaffeefahrt, die Anfang März zu einem Steakhaus in Dülmen führte:

    https://www.wp.de/staedte/menden/rei...209919581.html

    Wie so oft üblich, standen wieder angebliche Gesundheitsprodukte im Verkaufsprogramm:
    Vor Ort gab es Vorträge rund um Gesundheitsfragen, Diabetes und Demenz waren Thema, schließlich wurde eine „Schutzimpfung in Tablettenform“ für 1500 Euro angepriesen.
    Und natürlich dürften super günstige Reiseangebote nicht fehlen:
    Vier Tage Hamburg oder vier Tage Gardasee für gerade mal 89 Euro – das klang nach einem Schnäppchen, so dass A****** G****** und ihre Bekannte jeweils gleich zwei Reisen buchten.
    Zu Hause kam das böse Erwachen: Das Geld, das A****** G****** gezahlt hatte, war keineswegs der Reisepreis, sondern eine so genannte „Vermittlungsgebühr“.
    Gruß von SpamKampf

  5. #505
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.039

    Standard Kaffeefahrten-Veranstalter wurde ausfindig gemacht

    Dank Hilfe eines Kaffeefahrtenjägers konnte der Veranstalter einer Abzockfahrt zu einem Steakhaus in Dülmen ausfindig gemacht werden:

    https://www.wp.de/staedte/menden/bet...210069091.html

    Aber dank seiner guten Verbindungen sei es ihm gelungen, die derzeitige Adresse des Kaffeefahrten-Veranstalters ausfindig zu machen. So habe A****** G****** nun die Möglichkeit, dem Veranstalter unter Fristsetzung ein Schreiben zukommen zu lassen, in dem sie ihr bereits gezahltes Geld zurückfordert.
    Darüber hinaus, so berichtet H****** K********, solle überprüft werden, ob der Veranstalter in Dülmen seine Verkaufsveranstaltung überhaupt angemeldet hatte.
    Gruß von SpamKampf

  6. #506
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.039

    Standard Prozess gegen Kaffeefahrtenbetrüger eingestellt

    Wie man heute lesen kann, haben drei Kaffeefahrtenbetrüger wieder mal Glück gehabt, da die Opfer mittlerweile verstorben sind oder aus gesundheitlichen Gründen nicht aussagen können.

    https://www.hna.de/lokales/frankenbe...t-8428936.html

    Das Verfahren endete erst jetzt, weil sich die Beweisführung als schwierig erwies: Die Opfer, die im Nachgang Anzeige erstatteten, waren 2011 deutlich über 80. Sechs Jahre später sind sie verstorben oder gesundheitlich nicht in der Lage auszusagen. So klärte das Gericht nicht, wer nach der Verkaufsshow für Nahrungsergänzungsmittel im Saal einzelne Kunden zu Intensivgesprächen ins Nachbarzimmer bat.
    Gruß von SpamKampf

  7. #507
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    843

    Standard

    Sechs Jahre später
    Evtl. sollte man noch ein wenig mehr bei Justiz und Polizei einsparen
    ____
    IANAL

Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41495051

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen