Seite 3 von 53 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 527

Thema: Allgemeine Hinweise bzw. Artikel über Kaffeefahrten

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    121

    Standard

    Zitat Zitat von geist Beitrag anzeigen
    Noch eine Frage: Ich habe Fotos an einer Abfahrsstelle gemacht. Wie lassen sich solche Bilder am besten verwerten ?
    Eigentlich garnicht. Bei einer Veröffentlichung von Bildern brauchst du die Zustimmung der Abgelichteten.
    Wir machen jetzt die Methode Känguru. Mit leeren Beutel kann man(n) große Sprünge machen
    und lieber vorbeugen als auf die Schuhe k....

  2. #22
    Neues Mitglied Avatar von lachkauf
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich habe vor 2 Wochen an eine Kaffeefahrt teilgenommen.
    Das war im 56729 Ettringen in der Nähe von Maria Lasch. (Bauernhof Ackermann mit Bierbrauerein, Pferdereitstation und Brotbacken.)
    Veranstaltung hat durchgeführt die Firma VGH 35516 Wetzlar (bestimmt gefälscht)
    Die Verantwortlichen:
    Ich vermute die Namen auch gefälscht:
    Die Herren:
    Egon F*
    Jan-Dirk S*
    Das Thema:
    EGCG Preis 1299 Euro 9 Personen haben gekauft
    und
    Elektrosmog Schutz System Preis 699 Euro am Ende haben die Personen die EGCG gekauft haben gratis bekommen!
    Als Kleinartikel Teufäskralle Creme 15 Euro (im Handel bekommt man das für 1-2,99 Euro)
    Der Veranstalter hat alle Dokumente - Unterlagen aus Internet kopiert um Bewiese zu schaffen.
    Hat falsche Informationen über den Prof.Dr. H* geliefert um die Anwesender zu überzeugen.
    EGCG ist ein Nahrungsergänzung (Auszug aus Grünen Tee) wie man sieht seht teuer.
    Das gleiche kann man erreichen wenn man Täglich 3-4 Tassen Grünen Tee der Sorte Japanische Senscha trinkt.
    Ich verstehe die alten Käufer die das gekauft haben. Der Sprecher hat sie einfach überzeugt.
    Was sollten sie tun wenn sie krank sind und der Arzt hilft nichts?
    Auf jeden Fall werde ich das Geld nicht ausgeben. Das soll sich jeder Überlegen.
    Geändert von Mittwoch (15.03.2011 um 19:45 Uhr) Grund: Kannst Du belegen, dass die Namen gefälscht sind? Nein? Na dann will ich sie doch schnell mal anonymisieren...

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.109

    Standard

    Hallo lachkauf und willkommen im Forum.

    Kannst Du Dich noch erinnern, mit welcher Masche im Gewinnbrief zur Kaffeefahrt gelockt wurde ( z.B. Das Telefonbuch, Jensen - Weise - Feldhaus, Telefongewinnspiel, Lanfermann's Hof & Söhne BIO, usw., usw.) und an welchen Postfachinhaber (Zentrale Gewinnverteilung, TB Verlag UG, Schmidt Reisen, DLS Buchungsservice, Agentur Peter Stieler, AZ Organisationsbüro UG, Urlaubsplus Reisen UG, usw., usw.) die Antwortkarte zu senden war? Dann könnte Dein Posting direkt zum passenden Thread zugeordnet werden.

    Auch wäre es interessant zu erfahren, weshalb Du an dieser Kaffeefahrt teilgenommen hast. Was war für Dich ausschlaggebend … die Versprechungen im Gewinnschreiben, Neugier am Ablauf einer solchen Veranstaltung oder einfach der Gedanke mal raus zu kommen und einen schönen Tag mit anderen Menschen zu verbringen? Für Antworten zu dieser Frage wurde der folgende Thread eröffnet:

    http://www.antispam-ev.de/forum/show...l=1#post278708

    Schön wäre es, wenn Du dort über Deine Beweggründe berichten könntest.

    Gruß von SpamKampf

  4. #24
    Neues Mitglied Avatar von lachkauf
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Service-Büro
    z.H Bauer Ackermann
    Postfach 560208
    69407 Franfurt
    Omnibus Unternehmen Hermani
    55496 Argentahal
    "Erleben Sie einen unvergesslichen Tag inmitten des Vulkanparks in der Eifel.
    Zahlreiche Sehenwürdigkeiten warten auf Sie.
    Gönnen Sie sich diese einmalige Tagesfahrt zum Original Brauer-Hof" (ja-BRAUER-HOF)

  5. #25
    Neues Mitglied Avatar von lachkauf
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Na, ja warum bin ich mitgefahren?
    Einfach ein Ausflug in Grüne wo ein Bauer Bier braut, Brot backt und Wurst selbst produziert.
    War die Zeit verloren? Nein die Zeit wehrend man was Neues sieht, was Neues erfährt und lernt ist nie verloren. Ich habe mindestens erfahren was ist EGCG und hatte sich dabei bestätigt wie gut ich mache, dass ich systematisch Grüner Tee trinke.
    Aber man muss leider aufpassen dass man dabei nicht sein Geld nicht verliert.
    Es ist nicht empfehlenswert dort was zu kritisieren.
    Nicht nur die Veranstalter reagieren dann sehr agressiv ein. Auch die anderen Senioren empfehlen so einem, dass er lieber zu Hause bleibt.
    Die Leute wollen das haben.

  6. #26
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.109

    Standard

    Zitat Zitat von lachkauf Beitrag anzeigen
    Service-Büro
    z.H Bauer Ackermann
    Postfach 560208
    69407 Franfurt
    Das Postfach 560208 in Frankfurt ist bekannt und wird von der FFO für die Antwortkarten verwendet. Siehe: http://www.lahn-dill-kreis.de/kaffee...ten_72677.html für eine Aufstellung der vielen Einladungen mit dieser Postfachadresse. Die Postleitzahl lautet allerdings: 60407 Frankfurt.

    Eine Suche auf: http://www.postdirekt.de/plzserver/ bestätigt, dass die folgenden Postfächer zur PLZ 60407 gehören:

    60407 Frankfurt am Main 560201-560260
    Also, handelt es sich offensichtlich um eine Einladung der FFO.

    Hast Du noch eine Kopie der Einladung (möglichst mit Antwortkarte), die Du einscannen und bei einem kostenlosen Bildhoster hochladen könntest? Davor natürlich Deine persönlichen Daten schwärzen. Wenn Du uns dann den Link dazu bekannt gibst, könnten wir alle feststellen, wie die Einladung zum Bauernhof Brauerhof aussieht.

    Gruß von Spamkampf

  7. #27
    Neues Mitglied Avatar von lachkauf
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Dieses Jahr habe ich festgestellt, dass FFO versendet die Einladungen aber
    selbst organisieren nur einige Veranstaltungen.
    Das heißt man bekommt eine Einladung von FFO aber zur Veranstaltung
    meldet sich ganz andere Firma am meisten noch die Firma Name ist gefälscht
    und der Veranstalter sagt das auch öffentlich, dass er auf dem Buckel der Firma FFO
    arbeitet. Sehr interessant.
    Die nächste Veranstaltung der Art ist am 06.06.2011 im Polch (Koblenz)
    vorgesehen. Wenn ich das Brief von meiner Nachbarin bekomme
    dann werde ich das auch scannen. Angeblich wird dort die Firma
    Royal BV
    Frau Anne van de Velde
    Postfach 1264
    27702 Osteholz-Scharmbeck
    anträten.
    Meine Nachbarin überlegt ob Sie überhaupt mitfährt
    weil für Sie das verdächtig ist, dass auf die Einladung
    Ihr Kundennummer von FFO auftaucht und ganz andere Firmenname
    draufsteht. Sie sagt, dass Sie bedenken hat. Weil so was hat Sie noch
    nicht bekommen. Sie meint „Sie fährt aber gerne mit FFO aber wenn da ein v*
    Verkäufer auftaucht dann will Sie sich die Nerven nicht kaputt machen.“

  8. #28
    Neues Mitglied Avatar von lachkauf
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    da ist ein Fehler:
    Die nächste Veranstaltung der Art ist am 06.06.2011 im Polch (Koblenz)
    Nein! Die Veranstaltung soll am 06.04.2011 statfinden.
    Entschuldigung aber die Nachbarin ist noch älter als ich.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    586

    Standard

    Zitat Zitat von lachkauf Beitrag anzeigen
    ... FFO versendet die Einladungen aber selbst organisieren nur einige Veranstaltungen.
    ... Einladung von FFO aber zur Veranstaltung meldet sich ganz andere Firma ...
    am meisten noch die Firma Name ist gefälscht ...
    und der Veranstalter sagt das auch öffentlich, dass er auf dem Buckel der Firma FFO arbeitet. ...
    Koennte eine Art legaler Adressverkauf sein,
    FFO schreibt seine Kunden an, und wer sich meldet und antwortet (wohin geht die Anmeldekarte ? ich denke dennoch PF in Frankfurt),
    man kann dann davon ausgehen, das 'Kunden' dort eine Teilnahmekarte ausfuellen sollen - was natuerlich eine super Chance waere 'unsere' Fangadressen ein zu bringen.

  10. #30
    Neues Mitglied Avatar von lachkauf
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Die Anmeldekarte geht jetzt an:
    Royal BV
    Frau Anne van de Velde
    Postfach 1264
    27702 Osteholz-Scharmbeck

    aber die angeschriebene Kunden tragen den Kundennummer von FFO.

Seite 3 von 53 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen