Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Model.de Abzocke???

  1. #31
    Mitglied Avatar von drboe
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    674

    Standard

    Zitat Zitat von madsi Beitrag anzeigen
    Wenn der Geschäftsführer schon als unseriös bekannt ist muss das nicht zwingend bedeuten, dass es im vorliegenden Fall genauso ist, kann aber.

    Unter dem Strich würde ich hier empfehlen, anwaltlichen Rat einzuholen oder zur Verbraucherzentrale zu gehen.
    Jemand, der bereits durch unseriöse Geschäfte aufgefallen ist, wird in meinen Augen nicht wieder seriös. Zumindest müsste ich die Läuterung irgendwie sehen und prüfen können. Man muss m. E. nicht immer gleich zum Anwalt rennen, sondern kann auch abwarten, ob hinter den Drohgebärden Substanz steckt und jemals ein echter Mahnbescheid erwirkt wird.

    Wenn ich mir die Leistungen von model.de ansehe, scheint es, dass kaum etwas angeboten wird, was nach einer Agenturbetreuung bzw. Modellvermarktung aussieht. Gästebuch, Freundesliste, Upload von Fotos, Mailadresse und ein Blog sind für mich keine Agenturleistungen und gibt es im Web an diversen Stellen für lau.

    M. Boettcher
    Für eine kritsche Gegenöffenlichkeit http://www.nachdenkseiten.de lesen

  2. #32
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.794

    Standard

    Zitat Zitat von drboe Beitrag anzeigen
    Man muss m. E. nicht immer gleich zum Anwalt rennen, sondern kann auch abwarten, ob hinter den Drohgebärden Substanz steckt und jemals ein echter Mahnbescheid erwirkt wird.
    Das hätten der Betreiber oder Betroffene mit Sicherheit schon rausposaunt .
    Die meisten solcher "Betreiber" sind eh zu geizig 23€ zu investieren, die sie bei Widerspruch eh nicht wiederbekämen, denn dass die sich vor die Schranken eines Gerichts wagen, glaube ich nun schon mal gar nicht

    >> http://antiabzockenet.blogspot.com/2...-geld-weg.html

    PS: die Domain gibt es übrigens schon seit Anfang 1998. Ist mir zu mühsam alles zu durchforsten
    wer die Seite schon vorher besaß und betrieb.
    http://web.archive.org/web/*/http://www.model.de

    das letzte bekannte Impressum stammt von August 2008
    http://web.archive.org/web/200806220...l.de/impressum
    webpool GmbH
    Aachener Str. 7 50674 Köln
    Homepage: whois:http://www.webpool.de
    Erinnert mich an den "Start" der Abofallenära 2004/5
    Damals wurden reihenweise seriöse/kostenlose Seiten aufgekauft und
    "umgestaltet"
    Geändert von Arthur (17.02.2011 um 13:59 Uhr)

  3. #33
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.794

    Standard

    Nachtrag: Die Domain war seit Dez 1998 im Besitz der o.g. Unternehmens
    irgendwann in den letzten zwei Jahren muß die Weitergabe erfolgt sein,
    was sich übrigen mit dem Beginn des "auffällig" werdens seit Ende 2009 deckt.

    Vor Oktober 2009 kann ich keine Beschwerden über diese Seite im WWW finden

    https://ha223.domainkunden.de/~uploa...ebersicht.aspx
    Hier wird die Seite von der VZ Hamburg unter Abofallen aufgeführt
    model(de)
    IAM Model.de GmbH
    Große Bleichen 21
    20354 Hamburg
    Deutschland

    Geschäftsführer: G. Z.
    Geändert von Arthur (17.02.2011 um 14:38 Uhr)

  4. #34
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Webpool hat m.E. schon seriös gearbeitet. Die Mitgliedschaft war kostenlos, man konnte irgendwelche Zusatzprodukt oder eine Premiummitgliedschaft erwerben, die man aber eigentlich nicht benötigte um dort hin und wieder aktiv zu sein. Keine Spamails, nur über den Verkauf von single.de wurde ich mal informiert, da ich da vor langer zeit mal angemeldet war.

    Wi Du schon richtig geschrieben hast, wurde die Domain 2009 verkauft, der neue Betreiber scheint sich schnell einen Ruf gemacht zu haben:
    http://www.verbraucherabzocke.info/6...h/model_de.htm

  5. #35
    Senior Mitglied Avatar von madsi
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    im Land Brandenburg
    Beiträge
    1.174

    Standard

    @drboe Mein letzter Satz war darauf begründet, dass ich aus dem hier gesagten zuwenig Rückschlüsse ziehen lassen.

    Dass der einmal negativ aufgefallene nicht plötzlich eine Läuterung erfährt, ist mir auch klar. Aber deshalb pauschal aburteilen, solange man über keine weiterreichenden Informationen verfügt, ist nicht mein Stil. Jetzt sähe das freilich etwas anders aus...
    Was Du nicht willst was man Dir tut, das füge auch keinem anderen zu.

  6. #36
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    vielen dank....

    ich habe einen Anwalt gefragt, er hat gemeint ich soll alles liegen lassen aber falls ein Gerichtsbrief kommt dann soll ich zu ihm gehen und er ist für mich da..... denn einige waren schon bei ihm wegen diese ganzen Abzockereien...

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen