Seite 1 von 88 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 871

Thema: TelDaFax und Flexstrom - die Pleitegeier am Strommarkt

  1. #1
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.141

    Standard TelDaFax und Flexstrom - die Pleitegeier am Strommarkt

    Verbraucherzentrale Hamburg | Teldafax fix und fertig?
    Teldafax fix und fertig?
    Das Handelsblatt berichtet, der Energie- und Telefondienstleister Teldafax sei seit längerem überschuldet, eine Insolvenz sei nicht ausgeschlossen. Teldafax bestreitet dies und sagt, man suche nach einem Investor.
    Billigstromanbieter: Teldafax-Vorstand sucht den Ausstieg - Unternehmen - Industrie - Handelsblatt.com
    Teldafax-Vorstand sucht den Ausstieg
    Der schwer angeschlagene Stromanbieter Teldafax sucht seit fast zwei Jahren einen erfolglos Käufer – RWE und Vattenfall haben das Angebot ausgeschlagen. Einer der Gründe: Die Wirtschaftsprüfer verweigern die Testate für die Jahresabschlüsse 2008 und 2009. Jetzt soll ein Russe einsteigen.
    Geändert von cmds (31.05.2011 um 08:38 Uhr) Grund: Überschrift

  2. #2
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.249

    Standard

    Wenn so ein Stromanbieter tatsächlich in Insolvenz geht, dann hat man als Endkunde die Ar...karte, wenn man da mit einer Vorauszahlung in Vorleistung getreten ist (wie das bei solchen Anbietern oft der Fall ist). Dann muss man sich schleunigst um einen neuen Anbieter kümmern, bevor der Strom abgestellt wird, und man bleibt meistens wohl auf dem Verlust sitzen.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #3
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.622

    Standard

    Das ist ja nun nicht der erste Reinfall bei TelDaFax. Das ursprüngliche Konzept im TK-Markt ist ja auch schon nicht aufgegangen.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von DJANGO
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    2.669

    Standard

    Lt. neuesten Verlautbarungen wurde durch Flexstrom ein Übernahmeangebot unterbreitet:
    Flexstrom will Teldafax übernehmen

    Der Billigstromanbieter Flexstrom bietet seinem angeschlagenen Konkurrenten Teldafax die Übernahme an. "Wir stünden bereit, Teldafax Energy und deren Kunden sowie die Mitarbeiter zu übernehmen", sagte Vorstandschef R. M. dem Handelsblatt.
    Quelle: Handelsblatt

    Da haben sich zwei gesucht und gefunden.....
    Requiem für die Grünen oder aber: "Auch Sonnenblumen welken, wenn man sie mit zuviel Sch**ße düngt"

  5. #5
    jens69
    Gast

    Standard

    Der Strom wird nicht einfach abgestelt, da springt die Grundversorgung des regionalen Anbieters ein, die ist allerdings meist recht teuer.

    Nach der Pleite im TK-Markt wurde die Firma m.W. aufgelöst und der Name TelDaFax aufgekauft durch Investoren, die mit der TK-Pleite nichts zu tun hatten.

    Während in der TK-Sparte wenigstens der Service stimmte, kam danach die Servicewüste, mit der ich auch schon Erfahrung gemacht habe: Vor einigen Jahren wollte ich sparen und habe versuchtt einen Vertrag bei TelDaFax zu bekommen. Die Abbuchung der Vorauszahlung erfolgt sehr fix, danach kam nix. Auch mehrere Anfragen wurden ignoriert. Nachdem ich etwas recherchiert hatte, hab ich kurz vor Ablauf der 6 Wochen den Antrag, der noch nicht bestätigt war, zurückgezogen und eine Rücklastschrift ausgelöst, da zu erwarten war, daß ich sonst meinem Geld hinterher laufe. Etwa weitere 8 Wochen später kam dann eine Mitteilung, daß der Betrag nicht abgebucht werden konnnte, etwa weitere 6 Monate später die Mitteilung, daß man mit an meiner Adresse keinen Anschluß zur Verfügung stellen könnte. Ich wäre also ein dreivierel Jahr auf teurer Grundversorgung gewesen, hätte ich nicht den Rückzieher gemacht!

    Wie sagt Rudi Völler: "Wechseln ist ein Klcks mit TelDaFax". Anscheinend hat er es nie ausprobiert.

  6. #6
    Mitglied Avatar von TheDoctor
    Registriert seit
    26.09.2009
    Ort
    bei mich
    Beiträge
    443

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Wenn so ein Stromanbieter tatsächlich in Insolvenz geht, dann hat man als Endkunde die Ar...karte, wenn man da mit einer Vorauszahlung in Vorleistung getreten ist (wie das bei solchen Anbietern oft der Fall ist). Dann muss man sich schleunigst um einen neuen Anbieter kümmern, bevor der Strom abgestellt wird, und man bleibt meistens wohl auf dem Verlust sitzen.
    Ganz so schlimm, dass man dann im Dunkeln sitzt ist es dann doch nicht. Man bekommt dann halt den Strom vom Regionalversorger im "Grundversorgungstarif", wenn ich mich richtig erinnere. Der dürfte im mittleren bis leicht oberen Preissegment der Non-Vorkasse Anbieter liegen.

    Natürlich ist jegliche Vorrauszahlung an den insolventen Anbieter erst mal verloren. Mit richtig viel Glück bekommt man hinterher aus der Insolvenzmasse ein paar Cent pro Euro wieder
    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

  7. #7
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.370

    Standard

    TelDaFax dementiert
    TelDaFax-Management entsetzt über Berichterstattung – Unternehmen will lückenlos aufklären
    Quelle TelDaFax Presse-Mitteilung
    Geändert von cmds (26.10.2010 um 10:36 Uhr) Grund: Link angepasst
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  8. #8
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.141

    Standard

    http://www.fmm-magazin.de/teldafax-d...52_id4656.html

    http://www.derwesten.de/nachrichten/...id3861631.html
    Teldafax plante Verluste ein
    Nachrichten, 22.10.2010,
    Essen. Zur Wochenmitte wurde der Finanzskandal rund um den größten unabhängigen
    Stromhändler Deutschlands, Teldafax, bekannt. Dieser rechnet jetzt mit über
    20 Millionen Euro Verlust. Neue Kunden sollen die Geldlücke schließen.

  9. #9
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    Neue Kunden sollen die Geldlücke schließen.
    die
    neue
    sollen
    Kunden
    schließen
    Geldlücke
    Etwa so? Sieht gräßlich aus.
    Wir kriegen euch alle!

  10. #10
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.249

    Standard

    Hört sich irgendwie sehr verzweifelt an...
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

Seite 1 von 88 1231151 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen