Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: Sammlung: Abbuchende Firmen für unseriöse Gewinnspieleintragungen/Lotterien

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    danke für den Tipp, wird ne Menge Arbeit bei etwa 150 Abbuchungen

  2. #22
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.144

    Standard

    Zitat Zitat von Investi
    •12.05.2012: Bruma Service GmbH, Kto. 55842, BLZ 512 308 00 - für Bonuschance
    Da dieses Unternehmen auf Anordnung der BaFin seit 2. Dezember 2013 keine Finanztransfergeschäfte in Deutschland mehr
    betreiben durfte, hat man wohl inzwischen einen neuen Zahlungsdienstleister in Österreich gesucht.

    •2.07.2014: GTS Dataproducts GmbH , ??? , ??? - für Bonuschance
    Die Kontodaten sind mir nicht bekannt, da auf dem Widerruf-Formular meiner Bank diese Daten nicht - wie sonst
    eigentlich üblich - mit drauf standen.
    Die hier verwendete Gläubiger-ID der GTS Dataproducts GmbH ist aber bekannt: AT29ZZZ00000001451

    http://www.firmenabc.at/gts-dataprod...ngs-gesmbh_PfW
    Geändert von carkiller08 (04.07.2014 um 09:52 Uhr)

  3. #23
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.256

    Standard

    Die Kontonummer der GTS Dataproducts GmbH lautet:

    IBAN: AT29ZZZ00000001451
    BIC: KSPKAT2K

    Man inkassiert inzwischen auch für die Tipprente24 (whois:tipprente24.com), angeblich aus der Türkei stammend. Anbieter der Tipprente ist eine M.P. Telekominikasyon Ltd.

    Verbindungen zu Lookandwin24, Kwesta GmbH, Descartes S.L., Hodnant Holding Ltd. mit game4you.co, euro-renten-chance. com, I.M.U. sro mit k-v-g. net, telerente. com u.v.a. sind natürlich rein zufällig. [TM]
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  4. #24
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.144

    Standard

    IBAN: AT29ZZZ00000001451
    Sicher, daß das eine gültige IBAN ist ?
    Diese hier wäre 18-stellig (IBAN ist eigentlich immer 22-stellig).
    Ansonsten ist hier die Geschäftsbereichskennung "ZZZ" an 5.-7.Stelle auch
    typisch für eine normale Gläubiger-ID .

  5. #25
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.256

    Standard

    Genau so steht sie im Kontoauszug meiner Bank.

    Nachtrag: Sorry, hab gerade nochmal nachgesehen. Du hast Recht. Die korrekte IBAN lautet

    AT562070600600002000
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  6. #26
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    Habe heute mit Erschrecken festegestellt, dass man mir €35,00 von meinem Konto abgebucht hat.
    GTS Dataproducts GmbH SEPA-, BASISLASTSCHRIFT SVWZ+ BG86 423239RWA?00254128 MREF+ 86 423239 CRED+ AT29ZZZ0000000 1451
    Reicht es, wenn ich die Abbuchung rückgängig mache, oder muss ich noch was anderes beachten?

  7. #27
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    2.621

    Standard

    Zitat Zitat von peterle1976 Beitrag anzeigen
    Habe heute mit Erschrecken festegestellt, dass man mir €35,00 von meinem Konto abgebucht hat.
    GTS Dataproducts GmbH SEPA-, BASISLASTSCHRIFT SVWZ+ BG86 423239RWA?00254128 MREF+ 86 423239 CRED+ AT29ZZZ0000000 1451
    Reicht es, wenn ich die Abbuchung rückgängig mache, oder muss ich noch was anderes beachten?
    Sind wohl die da! Wenn ich die Abbuchung nicht zuordnen kann bzw. für unberechtigt halte, würde ich es sofort zurückgeben und abwarten, welche Geier sich dann evtl. melden!

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.418

    Frage Bankenklatsche

    Zitat Zitat von peterle1976 Beitrag anzeigen
    ...Reicht es, wenn ich die Abbuchung rückgängig mache, oder muss ich noch was anderes beachten?
    Normalerweise solltest du dich zusätzlich bei der abbuchenden Bank beschweren. Wie aus den ersten beiden IBAN-Buchstaben (BG...) hervorgeht, handelt es sich aber um ein bulgarisches Konto. Hier dürfte eine Beschwerde für die Katz sein.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  9. #29
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    Das Geld wurde bereits zurück gebucht. Habe meiner Bank noch geschrieben, daß sie die "Firma" für weitere Abbuchungen sperren sollen. Jetzt gehe ich noch zur Polizei und erstatte Anzeige.
    Ich bin nur momentan etwas beunruhigt, da wir letzte Woche von Klarmobil zwei Sim Karten zugeschickt bekommen haben, die wir nie bestellt haben. Zwar auf den Namen meines Mannes, aber anscheinend liegen ihnen sämtliche Daten, u.a. auch die Bankverbindung vor. Das Geburtsdatum meine Mannes hat aber nicht überein gestimmt und weitere Auskünfte habe ich nicht bekommen...Stichwort Datenklau: vielleicht treibt ja irgendjemand mit meinen Daten Schindluder. Ist halt komisch, dass in so kurzer Zeit zwei so dubiose Geschichten passieren. Werde die Augen offen halten...

  10. #30
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.409

    Standard

    Nun, man kann immer eine Anfrage bei Unternehmer stellen, welche Daten über einen gespeichert sind - und wo diese Daten herkommen. Das ganze ergibt sich aus dem Bundesdatenschutzgesetz. Es gibt dazu Musterbrief, siehe in unserem Wiki: T5F

    Ob Klarmobil den beantwortet, ist eine andere Sache. Falls nicht, wendet man sich an den Landesdatenschutzbeauftragen, in dessen Bundesland das Unternehmen seinen Sitz hat.

    Das eure Daten bei irgendwelchen Datenhändler (und insbesondere Call-Centern) unterwegs sind, ist plausibel. Bekommt Ihr auch merkwürdige Anrufe?
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen