Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Willkommen in der Welt der Sophie/Tipp300/Marisa/Esila/Abo/Zeitschrift

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    16

    Standard Willkommen in der Welt der Sophie/Tipp300/Marisa/Esila/Abo/Zeitschrift

    hallo,

    ich brauche mal (wieder) eure Hilfe.
    Mache mal ein neues Thema auf, da ich dieses noch gefunden habe ..

    Habe nach einem ungeheuer freundlichen Telefon Anruf zugestimmt ,
    Unterlagen zu empfangen, über eine 'gewonnene Türkei-Reise' verbunden
    mit einem Abo der Zeitschrift 'Sophie', einem Glücksmagazin...
    Nach Erhalt der ersten Zeitschrift könne ich problemlos kündigen.
    Das Gespräch wurde angeblich aufgezeichnet, Kontodaten wurden nicht abegfragt.
    Kürzlich kam das Willkommensschreiben.

    Angeblich solle man nach dem Erhalt des ersten Heftes kündigen können. Dieses ist immer noch nicht da. Ich will am besten jetzt kündigen, per Einschreiben Rückschein.

    Was schreibe ich da rein, dass ich dieses Heft und das Abo nicht möchte oder wie ...kann/sollte ich das jetzt gleich schicken ohne auf das erste Heft zu warten .. ?

    An der Reise bin ich natürlich nicht interessiert.
    Geändert von hardyx9 (17.06.2011 um 00:36 Uhr)

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.891

    Standard

    Ganz einfach:

    Ich kündige!

    Mehr muß nach diesem Schreiben doch nicht drinstehen
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.201
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Mach Dir den Spaß und google Sophie Glücksmagazin. Sieht so aus, als ob da gerade neue Callcenter bis runter in die Türkei gesucht werden.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,
    ich habe auch gerade so einen Anruf wegen einer Türkeireise bekommen,die ich angeblich gewonnen haben sollte.. der Sponsor sei das Sophie Glücksmagazin.. mir wurde gesagt ich könnte innerhalb von vier Wochen durch Absendung der Postkarte jederzeit das Abo kündigen... daher hab ich dummerweise erst einmal am Telefon zugesagt, auch beim Rückruf, wo das Gespräch angeblich aufgezeichnet werden sollte. Blöderweise hab ich erst hinterher gegooglet, was das überhaupt für ne Zeitschrift sein soll und bin dann auf das Forum hier gestoßen.. ich könnt mir grad selbst in den A... beißen, dass ich am Telefon zugesagt hab. Kontodaten wurden auch bei mir nicht abgefragt..

    @ hardyx9: Hast du nun einen Widerspruch eingelegt oder diese Postkarte bereits zurück geschickt? Hast du das ganze per Einschreiben gemacht und wurde es angenommen? Angeblich soll es diese Firma ja gar nicht geben: http://www.gewinnbriefe.de/?versender=Postservice%20%27Sophie%27,%20,%20Bahnhofstr.%2019,%2057548%20Kirchen ,%2020110531.htm

  6. #6
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.648

    Standard

    Hallo chrissyh,

    solche Briefe verschicke ich immer(!) per Einschreiben. Ist die Firma nicht existent sind auch deren Forderungen nicht existent.

    Soll heissen:
    Sollten die mahnen - ignorieren
    Buchen die Geld ab - zurückbuchen lassen
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Solli
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.072

    Standard

    Zitat Zitat von chrissyh Beitrag anzeigen
    Hast du das ganze per Einschreiben gemacht und wurde es angenommen?
    Ich stimme deekay in allen Punkten zu. Kleine Ergänzung noch: Wenn das Einschreiben nicht angenommen wird und zurück kommt, einfach den verschlossenen Brief aufbewahren. So kannst du im Zweifelsfall beweisen, dass du gekündigt hast. Wenn die ihre Post nicht entgegen nehmen ist das nicht dein Problem.
    Durchgeknallter Netzindianer und stolz drauf

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    3

    Standard Du bist Bargeld wert

    Zitat Zitat von chrissyh Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe auch gerade so einen Anruf wegen einer Türkeireise bekommen,die ich angeblich gewonnen haben sollte.. der Sponsor sei das Sophie Glücksmagazin.. ...
    Du bist denen immerhin mit Deiner Zusage für Sophie 7,- EURONEN wert. In der Türkei schon viel Geld.
    http://rusit-anlar77.npage.de/willkommen_35665729.html
    Geändert von siebich (23.06.2011 um 13:01 Uhr) Grund: Fullquote entfernt, bitte mal die Forenregeln lesen.

  9. #9
    mareike26
    Gast

    Standard

    Man hat Dir keine ladungsfähige Anschrift gegeben -> kein Vertrag -> kein Widerspruch nötig.

  10. #10
    Hyperparasit Avatar von wahwah
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    dicht neben der Hammaburg
    Beiträge
    2.642

    Standard

    Richtig, Du kennst wie es aussieht noch nicht einmal Deinen Vertragspartner!

    Ebenso wenig dessen "Widerrufsbelehrung" und AGB.
    Ignorantia non est argumentum

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen