Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Warnung vor SENIORDATA GmbH, Postfach 311321, 10643 Berlin

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard Warnung vor SENIORDATA GmbH, Postfach 311321, 10643 Berlin

    Unter der Briefüberschrift „SENIORDATA Computer 60+“ sollen jetzt die Senioren mit einer neuen Masche zu einer getarnten Kaffeefahrt eingeladen und abgezockt werden.

    Diesmal gibt es keine Geldgewinne, sondern man soll nur einen „Computer 60+“ erhalten.

    Über diese neue Masche wurde bereits im folgenden Thread berichtet:

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Jetzt ist inzwischen der aktuelle Scan mit Antwortkarte verfügbar:

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Die Adresse dieser angeblichen „GmbH“ lautet:

    SENIORDATA GmbH
    Postfach 311321
    10643 Berlin

    Laut Briefmitteilung sollen die glücklichen Auserwählten nicht nur diesen seniorgerechten PC erhalten, sondern ein Fachreferent soll denen auch die funktionsweise erklären. Da kann ich mir schon denken, wie diese Einweisung aussieht: 1) niemals bei Suchmaschinen nach Firmen mit Postfachadressen suchen, 2) die Webseiten von antispam-ev.de niemals aufsuchen, usw.

    Aber da es sowieso keine Computer zu verteilen gibt, dürfte diese Funktionserklärung überflüssig sein.

    Gruß von SpamKampf

  2. #2
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.867

    Standard

    Seltsam... Im Berlin Handelsregister ist gar keine "SENIORDATA GmbH" eingetragen... Sowas aber auch...

    Also: wenn die Firma schon nicht existiert, gibt es erst recht keine Gewinne. Vor allem: jedes Laptop ist auch für die Generation 60plus nutzbar: Linux und Windows bieten viele Komfortfunktionen. Und für Senioren taugt auch ein 500€-Laptop.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  3. #3
    PKV Schreck Avatar von thomas1611
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    in der Mitte Deutschlands
    Beiträge
    3.727

    Standard

    ich bin im Web über Infos gestolpert, dass das Gerät Senioren UNtaugliche 7" Displaydiagonale haben soll und dementsprechend große Tasten hat. Gerätewert bei bestenfalls maximal 100€
    http://verbraucherrecht.blogg.de/eintrag.php?id=1079
    Dann würde sich nämlich herausstellen, dass dieser ach so seniorenfreundliche Computer die Bildschirmgröße eines größeren Mobiltelefons hat. Übrigens werden 7-Zoll-Computer im Internet bereits ab 30,00 Euro angeboten. Der avisierte Preis in Höhe von 1399,00 Euro ist daher eher zweifelhaft.

  4. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Ein 60+ Coputer ist sowas wie das hier:

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Da muss jeder der Gewinner mit einem 40Tonner anrücken, um ihn mitzunehmen.

  5. #5
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.851

    Standard

    offtopic:
    Zitat Zitat von blizzy Beitrag anzeigen
    Da muss jeder der Gewinner mit einem 40Tonner anrücken, um ihn mitzunehmen.
    http://www.at-mix.de/eniac.htm
    Dieser wohl bekannteste Rechner der Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1946 gebaut
    ..
    Desweiteren verbrauchte der ENIAC ca. 175 kW an Energie und seine Schaltkreise produzierten genug Wärme, um ein mittleres Wohnhaus zu beheizen. Sein Gewicht lag bei etwa 30 Tonnen.
    Das ist nichts für Senioren: Bereits 1942 stellte Konrad Zuse die Laptopversion eines Computers den Z3 vor
    http://www.konrad-zuse.net/konrad-zuse/erfindungen/der-rechner-z3/seite01.html
    Leistungsaufnahme Ca. 4000 Watt
    Gewicht Ca. 1000 kg

  6. #6
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.202

    Standard

    offtopic:
    Dann ist das wohl die Spielkonsole 60+: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]


    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Die berühmten Kaffeefahrten – für die meisten Senioren inzwischen kalter Kaffee. Die neue Masche der Werbeverkaufsfahrten-Anbieter: Computer statt Heizdecken. Und wieder wird die Generation 60+ durch den Kakao gezogen – eine bittere Abzocke.
    ...
    Übrigens: Die IFA 2011, auf der der Computer 60+ angeblich schon vorgestellt wurde, findet erst am 2. September in Berlin statt.

    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  7. #7
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.867

    Standard

    Die Nordwestzeitung warnt in Ihrer Online-Ausgabe vor i"rreführendenden Glückwunsch-Schreiben" im Raum Oldenburg

    Der Gewinn von 400 Euro soll in der Zweigstelle der Firma mit Postfachadresse in Emstekerfeld (Cloppenburg) übergeben werden. Busfahrt und Frühstück seien kostenlos. „Das sind untrügliche Zeichen für eine Werbeverkaufsveranstaltung“, weiß C. L..
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.191

    Standard MF Laris GmbH, Postfach 311321, 10643 Berlin

    Das Postfach 311321 in 10643 Berlin hat offensichtlich einen neuen Mieter oder einfach einen neuen Namen erhalten, aber die Masche mit dem „Computer 60+“ ist in abgewandelter Form geblieben.

    Vorher:
    SENIORDATA GmbH
    Postfach 311321
    10643 Berlin

    Jetzt:
    MF Laris GmbH
    Abt. Tourist-Service
    Postfach 311321
    10643 Berlin


    Scan der neuen Einladung auf:
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Scan der Antwortkarte auf:
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Erklärungsbedürftig ist folgendes: Dresdener Tourist AG steht im Briefkopf und im Schreiben aber unterschrieben wurde vom Präsidenten der Dresden-Tourist AG?

    Vor dem Postfach 311321, 10643 Berlin ist generell zu warnen, egal wie sich die angebliche Firma nennt.

    Gruß und schönes Wochenende von SpamKampf
    Geändert von SpamKampf (14.10.2011 um 10:36 Uhr)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.202

    Standard

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    (2.9.2011) Seit einigen Tagen wird das Tourismusamt von besorgten Bürgerinnen und Bürgern vorwiegend aus dem Münchner Umland angerufen. Diese beziehen sich auf ein Schreiben, das von einer Firma "MF Laris GmbH" zusammen mit einer "Münchener Tourist-AG" versendet wird und auf das 50. Jubiläum jener "Münchener Tourist-AG" hinweist.
    ...
    Das Tourismusamt München stellt fest, dass die Einladungsschreiben keinen offiziellen Bezug haben und warnt davor, sich auf diese Einladungen einzulassen.

    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Walbeck
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.829

    Standard

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Die Leipziger Tourismus und Marketing GmbH (LTM) warnt gemeinsam mit der Stadt vor einem Schreiben der Firma MF Laris.
    (...)
    Eine Bürgerin habe erzählt, dass sie bereits daran erinnert wurde, die Antwortkarte zurückzusenden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen