Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Spam durch MeetOne

  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Xanten
    Beiträge
    1.249

    Standard Spam durch MeetOne

    Dem einen oder anderen hier ist bestimmt schon die Werbung von MeetOne aufgefallen.

    Ich habe, rein aus Neugier, dieses Portal mal für zwei Tage getestet und dann mein Profil gelöscht, da man dort absolut nichts sinnvolles tun kann und dafür über Micro-Payment auch noch am besten Geld ausgeben soll. (Unter anderem hat man direkt nach der Anmeldung drei "Fans", diese sind aber durch das System generiert und haben keine Ursache in Handlungen anderer Nutzer)


    Nun kam heute eine neue Mail:
    Neue Mitteilung von Claussy!
    Der Absender und Inhalt der Mitteilung sind nur für Dich sichtbar, und Du kannst die Mitteilung jederzeit löschen. Du kannst im Chat direkt darauf antworten. Um diese Mitteilung zu lesen, folge bitte einfach diesem Link:
    Jetzt lesen ...
    Ausserdem möchten sich gerne folgende Leute mit dir verlinken:

    Gitti
    DE, Schleswig-Holstein, Kiel

    knuddelkatze
    DE, Nordrhein-Westfalen

    Lucky411
    DE, Bayern

    Friggo
    DE, Nordrhein-Westfalen, Leverkusen
    Du erhältst diese Email aufgrund einer neuen Mitteilung von Ninja Wagner Wagner. Sollte diese Email ein Versehen sein, bitte nicht auf den darin enthaltenen Link klicken und die Email einfach löschen. Unser System entfernt die Anfrage nach einiger Zeit automatisch.
    Der Link führte natürlich nur zu einer Neuerstellung eines Profils, die Nachricht hatte auch keinen sinnvollen Inhalt.... Aber ich hatte dann sogar 4 Fans mit dem neuen Profil (das wieder gelöscht wurde)
    Ich warte mal ab und schaue, wie oft mir noch Spam von MeetOne zugesendet wird. Und welche Lockversuche es noch gibt.

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    was soll denn der Spam ? bekommen hundert mails von MEETONE & GROUPON ? ES NERVT -


    -------- Original-Nachricht --------
    Betreffu kannst nun Dein Profil bei meetOne nutzen!
    Datum:Wed, 9 May 2012 11:46:56 +0200
    Von: meetOne Team <support@meetone.com>
    An: affili.net-partner@groupon.de


    zu meetOne gehen

    Du kannst nun Dein Profil bei meetOne nutzen!
    Deine Login Daten
    Email: affili.net-partner@groupon.de
    Passwort: <schnipp>
    Bitte bewahre Deine Login Daten sicher auf.
    Du kannst Dein Passwort jederzeit unter "Einstellungen" ändern.
    4593 Leute aus Deiner Umgebung sind bereits da!
    Diese Schritte werden Dir helfen, neue Leute schneller kennenzulernen:

    · Deine Interesse wählen
    · Dich bei einem der Interesse-Gruppenchats beitreten.
    · Who’s Hotter spielen und Profile von Leute, die Du magst, besuchen.

    Viel Spaß!

    Dein meetOne Team

    Dies ist eine gelegentliche meetOne Marketing Email an affili.net-partner@groupon.de. Benachrichtigungen im Mitgliederbereich "Einstellungen" anpassen oder abmelden. © 2012, meetOne International LLC, PMB 7492, 2711 Centerville Rd., Ste 120, Wilmington, DE 19808, USA. info@meetone.com
    Geändert von Mittwoch (09.05.2012 um 14:29 Uhr) Grund: Möglicherweise persönlichesKennzeichen entfernt

  3. #3
    Pöhser Purche Avatar von homer
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.683

    Standard

    Me too:

    header:
    01: Return-Path: <delivery [at] meetonemail.com>
    02: Received: from unknown (HELO profi10-3.meetonemail.com) (108.163.182.100)
    03: by 0 with ESMTPS (AES256-SHA encrypted); 28 May 2012 09:XX:XX -0000
    04: Received-SPF: pass (0: SPF record at meetonemail.com designates 108.163.182.100 as
    05: permitted sender)
    06: DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/relaxed; d=meetonemail.com;
    07: s=dkim2;
    08: h=Content-Type:Content-Transfer-Encoding:MIME-Version:List-Unsubscribe:Message-ID:From:Date:Su
    09: ject:To; bh=X;
    10: b=X;
    11: Received: from root by profi10-1.meetonemail.com with local (Exim 4.72)
    12: (envelope-from <delivery [at] meetonemail.com>)
    13: ID: [ID filtered]
    14: for me [at] work; Mon, 28 May 2012 11:XX:XX +0200
    15: To: me [at] work
    16: Subject: Neue Mitteilung von Sandra!
    17: Date: Mon, 28 May 2012 11:XX:XX +0200
    18: From: meetOne Team <team [at] meetonemail.com>
    19: Message-ID: [ID filtered]
    20: X-Priority: 3
    21: X-Mailer: meetOne Mailer 1.0
    22: List-Unsubscribe: <mailto:[UNSUB
    23: filtered]@meetonemail.com>,<http://www.meetone.com/unsubscribe/*schnipp*/new/confirmed&g
    24: ;
    25: MIME-Version: 1.0
    26: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    27: Content-Type: text/html; charset="UTF-8"
    Neue Mitteilung von Sandra!
    Der Absender und Inhalt der Mitteilung sind nur für Dich sichtbar, und Du kannst die Mitteilung jederzeit löschen. Du kannst im Chat direkt darauf antworten. Um diese Mitteilung zu lesen, folge bitte einfach diesem Link:
    Jetzt lesen...
    Ausserdem möchten sich gerne folgende Leute mit dir verlinken:

    Christl90
    Gifhorn

    Oliver
    München

    Tim
    Kirchen

    Lara & Juliana
    Düsseldorf

    Du erhältst diese Email aufgrund einer neuen Mitteilung von Sandra. Sollte diese Email ein Versehen sein, bitte nicht auf den darin enthaltenen Link klicken und die Email einfach löschen. Unser System entfernt die Anfrage nach einiger Zeit automatisch.
    Viel Spaß!
    Dein meetOne-Team
    meetOne
    Dies ist eine gelegentliche meetOne Marketing Email an me@work. Abmelden.
    © 2012, meetOne International LLC, PMB 7492, 2711 Centerville Rd., Ste 120, Wilmington, DE 19808, USA.
    info@meetone.com
    Spamvertized wird irgendwelcher Tracking-Rotz wie whois:http://www.meetone.com/?refID=*schnipp*&aid=vrl-as&invID=*schnapp*&lpt=B&utm_source=mail&utm_medium=mail&utm_campaign=auto-standard-invitation

    Friss, Harvester, friss: info@meetone.com, team@meetonemail.com, info@meetone.com, team@meetonemail.com, info@meetone.com, team@meetonemail.com

    Es heißt jetzt nicht mehr "Innenminister", sondern "Volksverunsicherungsbeauftragter mit inkompetenzbasiertem Desinformationshintergrund"

  4. #4
    Chinchilla
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von homer Beitrag anzeigen
    refID=*schnipp*
    Sieht nach einem Partnerprogramm aus. Vielleicht könntest Du ihm in die Suppe spucken, wenn Du die RefIT verpetzt.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    136

    Standard

    hab ich heute auch erstmalig im Spamordner bekommen "neue Mitteilung von Anna"....

  6. #6
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.362

    Standard

    Hat mich jetzt auch erreicht.

    header:
    01: Return-Path: <delivery [at] meetonemail.com>
    02: Delivery-Date: Thu, 31 May 2012 xx:xx:xx +0200
    03: Received-SPF: pass (mxbap0: domain of meetonemail.com designates 108.163.182.101 as
    04: permitted sender) client-ip=108.163.182.101; envelope-from=delivery [at] meetonemail.com;
    05: helo=profi10-5.meetonemail.com;
    06: Received: from profi10-5.meetonemail.com (profi10-4.meetonemail.com
    07: [108.163.182.101])
    08: by mx.kundenserver.de (node=mxbap0) with ESMTP (Nemesis)
    09: ID: [ID filtered]
    10: DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/relaxed; d=meetonemail.com;
    11: s=dkim2;
    12: h=Content-Type:Content-Transfer-Encoding:MIME-Version:List-Unsubscribe:Message-ID:From:Date:Su
    13: ject:To; bh=xxx;
    14: b=xxx;
    15: Received: from root by profi10-1.meetonemail.com with local (Exim 4.72)
    16: (envelope-from <delivery [at] meetonemail.com>)
    17: ID: [ID filtered]
    18: for ???@???.de; Thu, 31 May 2012 xx:xx:xx +0200
    19: To: ???@???.de
    20: Subject: Neue Mitteilung von Anna!
    21: Date: Thu, 31 May 2012 xx:xx:xx +0200
    22: From: meetOne Team <team [at] meetonemail.com>
    23: Message-ID: [ID filtered]
    24: X-Priority: 3
    25: X-Mailer: meetOne Mailer 1.0
    26: List-Unsubscribe: <mailto:[UNSUB
    27: filtered]@meetonemail.com>,<http://www.meetone.com/unsubscribe/xxx/new/confirmed>
    28: MIME-Version: 1.0
    29: Content-Transfer-Encoding: 8bit
    30: Content-Type: text/html; charset="UTF-8"
    31: X-UI-Loop: xxx
    32: Envelope-To: ???@???.de
    Neue Mitteilung von Anna!
    Der Absender und Inhalt der Mitteilung sind nur für Dich sichtbar, und Du kannst die Mitteilung jederzeit löschen. Du kannst im Chat direkt darauf antworten. Um diese Mitteilung zu lesen, folge bitte einfach diesem Link:

    Jetzt lesen...
    whois:http://www.meetone.com/?refID=xxx&amp;aid=xxx&amp;invID=xxx&amp;lpt=B&amp;utm_source=mail&amp;utm_mediu m=mail&amp;utm_campaign=auto-standard-invitation

    Ausserdem möchten sich gerne folgende Leute mit dir verlinken:

    Stephan

    Lynn
    Hamburg

    Nathalie
    Frankfurt am Main

    Simon
    Hamburg

    Du erhältst diese Email aufgrund einer neuen Mitteilung von Anna. Sollte diese Email ein Versehen sein, bitte nicht auf den darin enthaltenen Link klicken und die Email einfach löschen. Unser System entfernt die Anfrage nach einiger Zeit automatisch.
    Viel Spaß!
    Dein meetOne-Team

    Code:
    <img src="http://www.meetone.com/pixel.png?eqid=xxx" alt="" width="1" height="1" />
    <img src="http://www.meetone.com/?action=inviteFriends_markViewed&inv=xxx" width="1" height="1" alt=""/>
    Dies ist eine gelegentliche meetOne Marketing Email an ???@???.de. Abmelden.
    whois:http://www.meetone.com/unsubscribe/xxx/new/?utm_source=mail&amp;utm_medium=mail&amp;utm_campaign=auto-standard-invitation
    © 2012, meetOne International LLC, PMB 7492, 2711 Centerville Rd., Ste 120, Wilmington, DE 19808, USA. info@meetone.com
    Da alle Links und Spionagepixel direkt an Meetone gehen, gehe ich von einer eindeutigen Beauftragung durch Meetone an den Spammer aus. Erinnert mich an "MySportBrands", die hatten auch eine Einladefunktion, die massenhaft "benutzt" wurde und hafteten dann auch dafür.

    Da sich MeetOne in ihrem deutschen Webauftritt mit AGB und Datenschutzerklärung wie eine deutsche Firma darstellt, haben sie jetzt einen T5F schön auf deutsch bekommen.
    Geändert von Gerlach (31.05.2012 um 10:35 Uhr)

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard MeetOne

    Falls ihr euch wundert, woher die E-Mail-Adressen stammen: MeetOne lädt HEIMLICH über die eigene App die iPhone-Adressbücher von Nutzern auf die eigenen Server, und verschickt dann eben diese Spam-Mails 1, 2 Wochen später an alle Leute.

    Zu allem Überfluss hat der Stümper-Verein gerade auch alle Daten aller Nutzer, inklusive Klartext-Passwörter, verloren:

    http://meedia.de/internet/datenpanne...012/07/26.html
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...e-1652304.html

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Ein Redakteur vom Spiegel scheint sich für die Sache zu interessieren und bittet auf seinem Twitter-Account darum, dass jeder, der derartige Spam-Mails erhalten hat, ihm diese Spam-Mails forwardet: http://tinyurl.com/bn5h7a8 [Modedit] Der Link leitet weiter zu twitter.com. Er wurde wegen Klarnamennennung ersetzt, ebenso der Name des Redakteurs. [/Modedit]
    Geändert von Mittwoch (01.08.2012 um 18:14 Uhr) Grund: siehe Modedit

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    85

    Standard

    Verstehe ich es richtig dass Apple sowohl über diesen skanadölsen Vorgang weiss wie auch davon dass andere gleiches tun - und dass die MeetOne App weiterhin von Apple verfügbar gemacht wird ?

    Sehe ich es richtig dass MeetOne als Source-IP beim versenden ihrer Mails an die anscheinend 'nicht koscher erworbenen' Mailadressen ausschliesslich den IP-Ranges 37.72.146.0/24 nutzt ? Weiss wer ob hierfür Meetone in Hamburg verantwortlich ist oder ein anderer Teil des Firmenkonstrukts ?

    Ganz richtig sehe ich offenbar dass Twitter nach wie vor nicht für Menschen taugt die des bildens ganzer Sätze und der Nutzung der Interpunktion mächtig sind - inbegriffen Journalisten des Spiegel

  10. #10
    Freund von Dave Null Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    53°7'17" Nord - 7°58'40" Ost
    Beiträge
    11.110

    Standard

    Der Flirtdienst meetOne hat massive Datenschutz-Probleme. Laut mehreren Berichten war die komplette Nutzer-Datenbank inklusive Passwörter öffentlich zugänglich, eine Kopie soll ebenfalls geleakt sein. Zudem scheint die iPhone-App ungefragt das komplette Telefonbuch des Geräts versenden und die Daten zum Spammen verwenden.
    Datenpanne bei MeetOne
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen