Seite 3 von 44 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 439

Thema: [Virus] Neue Bestellung / Lieferschein für xxx / Mahnung

  1. #21
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.864

    Standard

    Zitat Zitat von ToHo Beitrag anzeigen
    Zeitman GmbH
    Rattenweg 98
    57013 Biedenkopf
    Der Name der angeblichen GmbH und die Adresse ist freie Erfindung

    Biedenkopf hat die PLZ 35216 und den Ungezieferweg gibt es dort nicht

  2. #22
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    Der Name der angeblichen GmbH und die Adresse ist freie Erfindung

    Biedenkopf hat die PLZ 35216 und den Ungezieferweg gibt es dort nicht
    dachte ich mir, klang gleich komisch.

    @ wahwah: das anonymisieren des GF-Names in meinem ersten Post war wahrscheinlich unnötig, der dürfte auch frei erfunden sein...

    Mich würde vor allem interessieren, was die exe-file tut, wenn mann doof genug ist sie zu öffnen. Warum sagen meine antivirenprogramme dazu nichts? Ich denke mal das ist nur etwas bekanntes in neuem Kleid?

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.389

    Standard Sofort an deinen Virenscanner-Hersteller schicken!

    Zitat Zitat von ToHo Beitrag anzeigen
    Warum sagen meine antivirenprogramme dazu nichts?
    Der Absender wird seine Schadware so verfasst haben, dass die gängigen Virenprogramme nicht darauf anschlagen. Deshalb ist es wichtig, die Mail möglichst sofort einem Virenscanner-Hersteller zu schicken.

    Dein Virenscanner-Hersteller hat bestimmt eine E-Mail-Adresse, an die man ihm das Zeug schicken kann. McAfee möchte solche E-Mails eingezippt und mit dem Passwort "suspect" verschlüsselt erhalten. Einzippen und Verschlüsseln ist wichtig, damit die Schadware nicht versehentlich gestartet werden kann.

    Fackle nicht lang - jeder Tag Zögern erhöht die Opferzahl.

    Wenn dein Virenscanner regelmäßig upgedatet wird, aber auch in einer Woche nicht anschlägt, solltest du dir einen anderen besorgen. Die Mail stinkt heftig nach Schadware.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #24
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    Scheint eine Variante hiervon zu sein: <schnipp> [Modedit] Getackert, danke für den Hinweis [/Modedit]
    Geändert von Mittwoch (08.05.2012 um 23:20 Uhr) Grund: Siehe Modedit
    Wir kriegen euch alle!

  5. #25
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    D. Deshalb ist es wichtig, die Mail möglichst sofort einem Virenscanner-Hersteller zu schicken.

    Dein Virenscanner-Hersteller hat bestimmt eine E-Mail-Adresse, an die man ihm das Zeug schicken kann. .

    Wuschel
    habe ich getan und das ding an Avast! geschickt! Danke für den Hinweis!

  6. #26
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.864

    Standard

    Es gab übrigens mal eine Zeitmann GmbH aber das ist über 10 Jahre her
    und außerdem in Mannheim ...

  7. #27
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    40

    Standard Re:Zahlung "Ihr Account wurde aktiviert"

    E-Mail mit Zip.Datei als Anhang


    header:
    01: From: - Tue May 08 xx:xx:xx 2012
    02: X-Account-Key: account3
    03: X-UIDL: [UID filtered]
    04: X-Mozilla-Status: 0011
    05: X-Mozilla-Status2: 00000000
    06: X-Mozilla-Keys:
    07: Return-Path: <***>
    08: Received: from [82.235.199.161] (mer76-1-82-235-199-161.fbx.proxad.net
    09: [82.235.199.161]) by mail.bghosting01.de with SMTP; Tue, 8 May 2012 xx:xx:xx +0200
    10: Message-ID: [ID filtered]
    11: From: niall wilfred <***>
    12: To: <info@*********.de>
    13: Subject: Re:Zahlung
    14: Date: 8 May 2012 xx:xx:xx +0100
    15: MIME-Version: 1.0
    16: Content-type: multipart/mixed; boundary="---B31C6B812EC4F6C46B1CF659B381B31C"
    17: X-Mailer: Weuvjqn eiupjf
    18: X-SmarterMail-Spam: SPF_None, SORBS - Dynamic IP, UCEProtect Level 1, Bayesian
    19: Filtering, ISpamAssassin 0 [raw: 0], DK_None, DKIM_None
    20: X-SmarterMail-TotalSpamWeight: 8
    21: X-AntiVirus: checked (incoming) by AntiVir MailGuard (Version: 10.0.1.42; AVE:
    22: 8.2.10.62; VDF: 7.11.29.114)

    Verehrte(r) Kunde/Kundin,

    Ihr Account wurde aktiviert.
    692,44 Euro Teilnehmerbeitrag ist ab sofort zu begleichen.

    Die Bezahlung wird innerhalb 2 Tagen abgebucht.
    Sie werden in nächsten Tagen angerufen und ein Lieferzeitpunkt wird ausgemacht.
    Bestelleinzelheiten und Stornierung Erklärung finden Sie im Zusatzordner in der E-Mail.

    Aurea GmbH
    Bergmannring 02
    60307 Keiserslauter

    Telefon: (+49) 056 9244045
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist Ahrensburg
    Umsatzsteuer-ID: DE911402331
    Geschäftsfuehrer: ***
    Geändert von Mittwoch (09.05.2012 um 00:03 Uhr) Grund: anonymisiert

  8. #28
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kilian99 Beitrag anzeigen
    E-Mail mit Zip.Datei als Anhang
    Ist (nach Vermutung einiger Experten) ein ziemlich übler Trojaner, der sich per Social Engineering zu verbreiten sucht. Den Anhang bitte auf keinen Fall öffnen! Zur Zeit feuern die aus allen Rohren, ich habe das an den passenden Thread angehängt und Deinen Beitrag anonymisiert.

    Dass der Virenscanner von GMX allerdings ruhig bleibt, ist mir ein Rätsel. Diese Masche wird im deutschsprachigen Raum seit wenigen Tagen derart massiv gefahren, dass man schon eine gute Heuristik alleine für einen Wortfilter hätte.

    Schönen Gruß
    Mittwoch

  9. #29
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ToHo Beitrag anzeigen
    Mich würde vor allem interessieren, was die exe-file tut, wenn mann doof genug ist sie zu öffnen. Warum sagen meine antivirenprogramme dazu nichts? Ich denke mal das ist nur etwas bekanntes in neuem Kleid?
    @ToHo: da kann ich dir sagen meinem Bruder ist das passiert, erst geschieht einfach nix und nach ca 10-15 min wird dein Rechner "Gesperrt" wegen krimineller inhalte, Pornographischen inhalten etc....

    Hier sollst du noch mals 100 Euro bezahlen um die sperre wieder aufzuheben. Da hat nur ein Virenscann geholfen

  10. #30
    Mitglied Avatar von Katzina
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    787

    Standard Spammail

    Hallo, liebe User, bin hier neu im Forum, habe leider wenig Ahnung von Hard- und software.
    Habe in den vergangenen 3 Tagen auch schon 2 Spammailes erhalten von "flaviolink@oul.com.br. (Absender Konsoleprofis Bremen, Zwischenhändler cyberport - PLZ und Tel.-Nr. waren auch nicht korrekt.
    Nun habe ich dummerweise den Anhang geöffnet bei der ersten Mail. Wie gefährlich ist das? Ich mache kein Onlinebanking.
    Habe später erst mit einem Virenprogramm "spybots " den Rechner durchlaufen lassen,es fand 2 Cookies bei den Internetbrowsern "Chrom und "Explorer", die ich dann löschte.
    Leider kenne ich mich gar nicht aus.
    Die 2. Mail dieser Art habe ich ungelesen gleich gelöscht.
    Nun lese ich hier etwas von "anonymisieren" - wie macht man das?
    Auch die Kopfzeile einer Mail, wo sich die IP oder ID (?) Andresse befindet, wie kann ich die öffnen, ohne den verdächtigen Anhang öffnen zu müssen?.

    Vielen Dank im voraus.
    Katzina
    Eigentlich sollte das eine Frage werden, finde aber im Forum nicht die Stelle, wo man eine Frage stellen kann, sorry.
    Geändert von Katzina (17.05.2012 um 19:43 Uhr) Grund: Rechtschreibung

Seite 3 von 44 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen