Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54

Thema: 08003636266 Anruf von einer Behindertenwerkstätte

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    165

    Standard

    Da wäre immer auch ein Anruf beim zuständigen Finanzamt angebracht. Auf diese Art kann ein Verein ganz schnell die Gemeinnützigkeit verlieren.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    361

    Standard

    Das ist ein wirtschaftlicher Verein in Betzdorf.

    Jetzt doch: Zwischenpuls hat jetzt eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben.

  3. #53
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.539

    Standard

    Das ist doch mal ein nettes Ergebnis, damit ist dann auch geklärt das in Zukunft nicht mehr mit Nichtwissen bestritten werden kann das ein Auftragsverarbeiter hier massiv gegen die doch sicher ergangenen Weisungen des Verantwortlichen verstoßen hat. Auch interessant ist ob es dabei dann ein Auftragsverarbeiter war oder gar ein "Gemeinsamer Verantwortlicher". Wenn nämlich die Datensätze auch noch für eigene Zwecke im Callcenter verwendet werden, dann könnte nämlich dieser "wirtschaftliche Verein" bei fehlender Regelung massiv unter Druck geraten. Das man im Kosovo wohl kaum ein Urteil vollstrecken kann dürfte klar sein. In Deutschland wäre das aber gegen den Verein und sein Vermögen zulässig und zusätzlich würden dann auch wohl die Vorstände bzw. der Vorsitzende in die Privathaftung gehen. Hier könnte es sich lohnen nachzubohren. Das die Briefkastenbewohner wohl kaum einer aktiven Geschäftstätigkeit nachgehen dürfte ebenfalls klar sein, ich gehe mal stark davon aus, dass hier Geld gewaschen wird bzw. versucht wird ein Steuerkarussel zu betreiben. Auch in diesem Fall könnte das mit erheblichen Folgen für alle Beteiligten verbunden sein, wobei damit das Image des Vereins endgültig zerstört würde.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    361

    Standard

    Dieser Einzelfall wird weder Zwischenpuls noch den Verein in Betzdorf dazu veranlassen, die Werbepraxis zu ändern. Da müsste eine Vielzahl von Angerufenen gegen die Werbeanrufe vorgehen, bis die aufhören. Die Kosten für eine Abmahnung sind eingepreist.
    Das Geschäftsmodell wrd seit langem so betrieben.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen