Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 93 von 93

Thema: H.P.W. International CV., Postfach 1106, 26905 Börger

  1. #91
    Mitglied Avatar von Mission Imposible
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    647

    Standard

    Neue Masche? H.P.W. schreibt die Leute wegen "Gesundheistumfrage 2020" an.

    Vermute mal, dass die sich daran stören, dass sie Tausende von Einladungen verschicken, die zu Recht in der Tonne landen. Jetzt wollen sie die Qualität ihrer Adressdaten verbessern. Wer da mitmacht, ist auf dem besten Weg zum Kafeefahrten-Opfer.

    Quelle der Info: Der Lahn-Dill-Kreis: https://kaffeefahrten.lahn-dill-krei...26905-boerger/

  2. #92
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.446

    Standard

    Och da gibt es noch einen anderen Aspekt:
    Du kannst die Leute gezielter einladen.

    "Sie haben sich an der Umfrage beteiligt...wir stellen Ihnen die Ergebnisse vor"
    "Wir informieren Sie über aktuelle Gesundheitsthemen"

    usw
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  3. #93
    Senior Mitglied Avatar von SpamKampf
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Wherever I lay my hat
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Zitat Zitat von Mission Imposible Beitrag anzeigen
    Wer da mitmacht, ist auf dem besten Weg zum Kafeefahrten-Opfer.
    Richtig!

    Briefpost von H.P.W. International CV. hat noch nie etwas positives für die Empfänger gebracht, da die Schreiben nur als Einladung zu einer unseriösen Kaffeefahrt dienten.

    Wer jetzt von dieser Postfachadresse in 26905 Börger im Rahmen einer sogenannten "Gesundheitsumfrage 2020" angeschrieben wird, der kann bei einer Teilnahme an der Umfrage, sofern die Rahmenbedingungen (Alter) stimmen, davon ausgehen demnächst gezielt zu einer Abzockfahrt eingeladen zu werden.

    Da bei den illegalen Verkaufsveranstaltungen vermehrt sogenannte "Gesundheitsprodukte" angeboten werden, sollte bei dieser Aktion vermutlich die Personen identifiziert werden, welche die idealen Voraussetzungen für eine künftige Abzockfahrt mit Verkauf von solchen Wunderheilmitteln mitbringen.

    Gruß von SpamKampf

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen