Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Schneller Verkauf am Kofferraum

  1. #1
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    11.894

    Standard Schneller Verkauf am Kofferraum


    Wie arglosen Menschen mit dubiosen Geschichten minderwertige Ware angedreht wird
    In ganz Deutschland klagen Käufer über „Abzocke“ mit Topfsets und anderen Haushaltsartikeln. Eine Spurensuche.
    weiterlesen NWZOnline
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.705

    Standard

    Da ist doch der "Tator Internet" Cheffahnder auch darauf reingefallen ...
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  3. #3
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    8.720

    Standard

    Der/die Abzocker aus Holland mit den Topfsets sind wohl schon länger aktiv:
    http://topfset.blogspot.de/2008/12/n...gromutter.html
    Donnerstag, 4. Dezember 2008
    Der Holländer mit dem Topfset...
    Topfset Abzocke durch einen Mann mit holländischem Akzent zu horrenden Preisen. Classic Line 30 Jahre Garantie 1475 Euro FISCHNER BERGHOFF SCHÄFER und vieles mehr erzählt der gute Mann!

  4. #4
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    23.816

    Standard

    Gab es auch schon mit HiFi-Geräten, frisch vom LKW.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #5
    ### nicht streicheln ### Avatar von Nebelwolf
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Köln/Bonn/Rhein-Sieg
    Beiträge
    3.562

    Standard

    Wir sollten die legendären Canomatic-Kameras nicht vergessen:
    http://www.kameramuseum.de/canomatic/index.htm
    http://de.wikipedia.org/wiki/Canomatic

    Nebelwolf

  6. #6
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    Mir wollte man mal auf diese Art einen Rasierapparat verkaufen. Laut Polizei war das entsprechende Auto bereits einschlägig bekannt.
    Wir kriegen euch alle!

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Solli
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.072

    Standard

    Das ist ja mal richtig krass, eine mit Blei gefüllte Plastikkamera... Wobei das ja tatsächlich Fälschungen sind. bei den Töpfen und Messern ist es ja eher so, dass die Firmennamen erfunden sind.

    Ich habe übrigens ein Topfset und ein Messerset von Carl Weill daheim. Das stammt von meiner Schwiegeroma, keine Ahnung wo die es her hat und was sie dafür bezahlt hat. Aber auch wenn ich jetzt wie ein U-Boot-Troll klinge: Die Töpfe sind gar nicht mal so schlecht.
    Durchgeknallter Netzindianer und stolz drauf

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    1.940

    Standard

    Am 1.2.2013 waren die bei meinen Schwiegereltern in Spelle. Ich habe es mir mal genauer angesehen. Die Töpfe und Messer sind, nennen wir es mal typische Flohmarkt Ware, wobei die Messer sicherlich auch noch den Weg in einen sog. Restpostenmarkt finden würden. Ich würde den Preis für die Töpfe in so einem Markt auf 40 bis 50 Euro taxieren, bei den Messern tippe ich mal auf 20 bis 30 Euro. Sandwichbocden und Induktionsgeeignet ist auch der billigste Ebay Murks. Für eine Studenten Bude wäre das sicher ganz ok. Was hier stört ist einfach der Preis. Bei meinen Schwiegereltern war es ein weißer Golf mit einem jungen Pärchen. Wieder wurde die Messe Story erzählt und man war ganz schnell verschwunden als das böse Wort FIOD und Steuernummer auftauchte.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.388

    Standard

    Hat da etwa die 'Kaffeefahrten-Mafia' umgesattelt? Topfsets zu sündhaft teuren Preisen waren doch auch dort im Angebot.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Solli
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.072

    Standard

    Es wäre tatsächlich interessant, ob die Topfsets aus dem Kofferraum die gleichen wie auf Verkaufsveranstaltungen sind. Nach dem, was ich bisher dazu gefunden habe, scheinen die Kofferraum-Topfsets aber eher aus dem nordamerikanischen Raum zu stammen.
    Durchgeknallter Netzindianer und stolz drauf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen