Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Schneller Verkauf am Kofferraum

  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.032

    Standard

    Ich habe heute die Nachricht bekommen das die STA Osnabrück Anklage erhoben hat. Ich denke das man dort wohl einige Fälle zusammengetragen hat und jetzt durchgreift. Das nur als Info. Der weiße Golf scheint also wohl für längere Zeit das Bundesgebiet zu meiden.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  2. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    38

    Standard Kochtöpfe, angebliche Schnäppchen

    Die Kofferraumverkäufer bekommen vom Kolonnenführer oder Hehler diese Sets. Diese kosten ca. 15 Euro und werden zu bis zu 500,- Euro verkauft: http://www.alibaba.com/product-detail/kitchen-set-for-cooking-with-Bakelite_1663944435.html Ich kenne das Problem. Es ist schwer denen eine Straftat nachzuweisen. (Betrug) Ich suche Urteile gegen diese Bande.

  3. #13
    Senior Mitglied Avatar von Walbeck
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.829

    Standard

    Zitat Zitat von Romeo Beitrag anzeigen
    Ich suche Urteile gegen diese Bande.
    Das AG Heinsberg hat dieses Jahr einen Topfverkäufer zu einer Geldstrafe verurteilt.
    http://www.nwzonline.de/wirtschaft/w...472093022.html

  4. #14
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    2.129

    Standard

    Strafe hin oder her, diesen "Handel" wird es so lange geben, wie es willige Opfer gibt, die beim Wort "Schnäppchen" jegliche Gehirnaktivität ausschalten.

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.032

    Standard

    Also in Sachen weißer Golf und angebliche Töpfe gab es beim AG Lingen auch eine Geldstrafe gegen den Verkäufer. Die Verkäufer kommen immer aus den Niederlanden und werden vom dortigen Vertreiber mit Visitenkarten und den Töpfen versorgt. Einkaufspreis für die Töpfe ~35 Euro. Im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit wurde die Sache auch vom europäischen Verbraucherschutzzentrum bearbeitet. Bei der Staatsanwaltschaft in Osnabrück sind ebenfalls mehrere Verfahren anhängig gegen den Drahtzieher.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  6. #16
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo. Mit ein bisschen Menschenverstand fällt man auf so eine dreiste Masche nicht herein. Ältere Personen allerdings sind ja schon froh, wenn sich jemand mit ihnen unterhält und wickelt sie dann so ein, dass diese etwas kaufen, ob es bebraucht wird oder nicht und schon sind sie ihr bisschen Rente los. Wenn es halt mit den guten alten Kaffeefahrten nicht mehr funktioniert, dann eben so. Solche Betrüger wird es wahrscheinlich immer geben. LG

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen