Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: gmx auf Blacklists?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    1

    Frage gmx auf Blacklists?

    Hallo,
    ich bin neu hier und hoffe im richtigen Forum gelandet.

    Also, ich habe eine GMX-Adresse die ich auf meinen privaten Mailserver umleite (über eine Weiterleitung / Regel in GMX).
    Seit gestern bekomme ich immer wieder Mails von mailer-daemon@gmx.de.

    Siehe hier
    Der Inhalt der Mails wie folgt (die schwarzen Zensierten Stellen verdecken meine Server-Adressen)



    Für mich sieht es so aus als ob diverse IP's von GMX auf den diversen automatischen Blacklists stehen würden die mein Server beim Eingang einer Mail beachtet und dementsprechend die Mail nicht annimt.

    Bei GMX hab ich schon unter der teuren Nummer angerufen und das gemeldet sie werdem dem Nachgehen was ihnen aber eigentlich unerklärlich ist.

    Nun die Frage hat jemand das gleiche Problem?

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.925

    Standard

    Zur Zeit stehen sie noch für 19 Stunden auf der Spamcop Blockliste. Evtl. war dies ja auch auch ein Zweck des Spamruns mit den 3 Buchstaben, nämlich UI auf möglichst viele Blocklisten zu bringen, vulgo: Schutzgelderpressung. Normalerweise hält Spamcop da mit Whitelists gegen.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    unknown
    Beiträge
    1.221

    Standard

    Der Spamrun mit den 3 Buchstaben kam aber nicht von GMX sondern ging hauptsächlich an GMX-Kunden. wie soll in so einer Situation denn GMX auf die Liste kommen?

    Gruß Antispam2006

  4. #4
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Zitat Zitat von antispam2006 Beitrag anzeigen
    ...] wie soll in so einer Situation denn GMX auf die Liste kommen? [...
    Evtl. durch Backscatter?
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  5. #5
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.360

    Standard Bundestag sperrt Web.de- und GMX-Mail-Adressen

    GMX scheint tatsächlich ein Blacklisten Problem zu haben?

    "Montags-Chaos im Bundestag: Der Spam-Dienst des Bundestags hat alle Web.de- und Gmx-Mail-Adressen gesperrt. Lösung nicht in Sicht. Keine E-Mail kommt an. Keiner will sich drum kümmern. Man wird von A nach B geschickt. Wie es sich bei deutschen Behörden gehört ... genervt."
    weiterlesen: Golem.de
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.925

    Standard

    Schaut man sich mal dies an:

    http://multirbl.valli.org/lookup/212.227.15.19.html

    So bereitet wohl am ehesten die Spamcop-Blockliste Ärger. Andererseits: Spamcop kann man ja fürs Scoring einsetzen, aber aufgrund eines Spamcop-Listings zu blocken halte ich dann doch für - ähem - etwas sehr gewagt.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen