Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: GMX - Quasi-Spam Werbeeinblendungen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    172

    Standard GMX - Quasi-Spam Werbeeinblendungen

    Moin!
    Seit ein paar Tagen blendet GMX nach der Anmeldung im Webfrontend regelmäßig als Email getarnte Werbung ein.

    Dh. auf Zeile 3 und auf Zeile 8 blendet GMX eine Zeile ein, die wie eine Werbe-Email aussieht, sich aber nicht wie eine Werbe-Email verhält.
    Sie läßt sich nur ansehen oder löschen, aber nicht weiterleiten, ablegen etc.

    Keine Ahnung, ob man das als Spam betiteln kann oder nicht, nervig ist es allemal.

    Charakteristisch für diese "Emails" ist, daß sie sich durch folgendes HTML auszeichnen:
    Eine bereits betrachtete "Mail" sieht zB. so aus:
    <tr id="id6c7" data-oao-mailid="nmad1234" class="nma">
    Eine "neue", noch nicht betrachtete "Mail" sähe so aus:
    <tr id="id6d8" data-oao-mailid="nmad1234" class="new nma">
    Abhilfe läßt sich evtl. dadurch schaffen, daß in Adblock-Plus eine Regel hinterlegt wird, die Elemente vom Typ class="nma" herausfiltert.
    Dafür ggf. den Adblock Plus "Element hiding helper" installieren, ABP "Select an Element to Hide" starten, mit der Maus über die Zeile fahren, sodaß ein Teil rot umrandet wird, dann "w" für wider drücken, was die ganze Zeile markiert. Klicken, und dann statt "id=" die Checkbox für class="nma" anklicken.

    Die Filter-Rule heißt demnach: "3c.gmx.net##.nma".
    YMMV.
    Hope this helps.
    Sonst bitte verschieben / löschen.
    Geändert von Mittwoch (16.11.2013 um 18:27 Uhr) Grund: Verschoben

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen