Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Windows-Support am Telefon - vermutlich Spaßanruf

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.06.2014
    Beiträge
    6

    Standard Windows-Support am Telefon - vermutlich Spaßanruf

    Hallo, vorhin hats bei mir geklingelt und als ich abnahm war da ein Mann vom Windowssupport in Mainz am Apparat der fragte womit er dienen könne. Ich entgegnete das er ja mich anrief und er meinte nur ich wäre in der Warteschleife gewesen oder hätte um Rückruf gebeten, Ich verneinte beides, darauf meinte er das einer von meiner Familie dann angerufen hätte. Auch das konnte ich ausschließen da ich alleine wohne. Er sagte dann das wir so verbleiben würden das wir einen 45 Sekunden Support Anruf draus machen würden und mit meiner nächsten Telefonrechnung 17€ und noch paar Cent abgebucht würden. Ich beschwerte mich und er sagte nur das sie sekundengenau abrechnen müssten. Dann legte er auf. Was soll ich jetzt machen? Das ist doch B***!
    Geändert von Mittwoch (23.06.2014 um 08:32 Uhr) Grund: Thementitel angepasst

  2. #2
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.328

    Standard

    Ziemlich sicher muss man davon ausgehen, dass der Anruf nicht von Microsoft stammt und nichts mit irgendeinem Windows-Support zu tun hat.

    Es scheint sich hier um eine noch neue Betrugsmasche zu handeln. Bekannt waren zwar schon Betrugsanrufe, wo die Betroffenen dazu verleitet wurden, aus dubioser Quelle irgendwelche Dateien auf den Heim-PC zu laden (natürlich waren es Trojaner). Aber hier geht das in eine andere Richtung, weil ja angekündigt wird, Geld von der Telefonrechnung abzubuchen.

    Ein solches Vorgehen wäre jedoch klar illegal und auch strafbar wegen Betrugs.

    Den Betroffenen wird an dieser Stelle empfohlen, ihre Telefonrechnung genau zu kontrollieren. Sollte widerrechtlich Geld für eine obskure Leistung eines "Drittanbieters" abgebucht werden, so sollte das Geld vom Telefonprovider wieder rückgefordert werden. Wie das geht und was dabei zu beachten ist (z.B. die 8-Wochen-Frist ab Erhalt der Rechnung), steht hier beschrieben:

    Handy-Abo-Abzocke

    Der dort eingestellte Musterbrief kann für die Rückforderung verwendet werden.

    Sollte der Telefonprovider Zicken machen und eine Rückerstattung verweigern, bitten wir die Betroffenen hier um Mitteilung. Es werden dann in einer öffentlichkeitswirksamen Eskalation Mittel und Wege gefunden werden, die bekanntermassen fast alle sehr sturen deutschen Provider zum Einlenken zu bewegen.

    Falls der Provider sich bockig stellt, sollten die Betroffenen sich auch bei der Bundesnetzagentur beschweren.

    Und in jedem Fall sollte bei erfolgter Abbuchung Strafanzeige wegen Betrugs erstattet werden, unter Angabe der Stelle, die die Abbuchung beim Provider getätigt hat.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #3
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.604

    Standard

    M$ selber warnt:
    http://www.microsoft.com/de-ch/secur...one-scams.aspx
    Weder wir bei Microsoft noch unsere Partner rufen Sie unaufgefordert an, um Ihnen Computersoftware oder Softwarekorrekturen in Rechnung zu stellen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    224

    Standard

    Ein Spaß-Anruf!

    whois:http://www.marcophono.com/flatrate_47_a.html

    Gruß von SOSiLi
    Geändert von Fidul (22.06.2014 um 23:34 Uhr) Grund: Whois gesetzt.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Helmi98
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    In Bayern ganz oben
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von SOSiLi Beitrag anzeigen
    Ein Spaß-Anruf!
    Welcher ja auch nicht erlaubt ist, wenn der/die Angerufene nicht zustimmt! Es erfolgte auch keine Aufklärung über den Anruf, da ja einfach aufgelegt wurde.
    Telefon: eine Erfindung des Teufels, die die erfreuliche Möglichkeit, sich einen lästigen Menschen vom Leib halten zu können, teilweise wieder zunichte macht.
    (Ambrose Bierce)

  6. #6
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    Die Betreiberfirma Schneewittchen Technology Ltd. ist übrigens seit 2010 aufgelöst. Offenbar nicht rückstandsfrei.

    http://www.companieslist.co.uk/06403...technology-ltd
    whois:marcophono.com, whois:waesche.org, whois:http://www.marcophono.com/app/about.html

    Könnte Putzi auch deswegen Ärger bekommen?
    Wir kriegen euch alle!

  7. #7
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.328

    Standard

    Immerhin gibt es einen Ansprechpartner wegen der Zustellung der Abmahnung bzw. Unterlassungsklage.

    Kontakt:

    Entwickler und Projektleiter: Marc W.
    Bachstr. 37
    58300 Wetter

    Mail: marc@waesche.org
    Zumindest als Mitstörer ist er haftbar.

    Für solche spätpubertierenden Allüren habe ich nicht das geringste Verständnis. Solche Leute lernen es nur, wenn es teuer wird.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  8. #8
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.404

    Standard

    Zitat Zitat von Fidul Beitrag anzeigen
    Könnte Putzi auch deswegen Ärger bekommen?
    Das habe ich bis jetzt gar nicht beachtet: Putzi bietet einen "Premium-Service" gegen Geld an. Auf Rechnung der toten Firma kann das ja nicht gehen, oder?
    Wir kriegen euch alle!

  9. #9
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.328

    Standard

    Das könnte im Zweifel das Finanzamt klären.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  10. #10
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    243

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Das könnte im Zweifel das Finanzamt klären.
    Immerhin hatte die Bundesnetzagentur seinerzeit für ein Bußgeld genügend Durchblick.
    whois:https://www.frag-einen-anwalt.de/OWi-Verfahren-der-Bundesnetzagentur-8000-Euro-Bu%C3%9Fgeld-wegen-Telefonstreichen--f271643.html
    Geändert von schara56 (27.01.2020 um 15:54 Uhr) Grund: whois repariert
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen