Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: (SPAM) Werbung die kleben bleibt (Firma Swedex spammt)

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard (SPAM) Werbung die kleben bleibt (Firma Swedex spammt)


    header:
    01: Return-Path: noreply.postit [at] toughsending.biz
    02: Received: from mc-webde04.server.lan ([213.165.64.149]) by mx-ha.web.de
    03: (mxweb008) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
    04: X-Envelope-From: <noreply.postit [at] toughsending.biz>
    05: X-Envelope-To: <ixxxxxxxxxxxxx>
    06: X-Delivery-Time: 1430925302
    07: X-UID: [UID filtered]
    08: X-Strato-MessageType: email
    09: X-RZG-CLASS-ID: [ID filtered]
    10: Received-SPF: pass (strato.com: domain toughsending.biz designates 5.196.211.119 as
    11: permitted sender) mechanism=ip4; client-ip=5.196.211.119; helo="toughsending.biz";
    12: envelope-from="noreply.postit [at] toughsending.biz"; receiver=smtp.rzone.de;
    13: identity=mailfrom;
    14: Received: from imap.rzone.de [81.169.145.103] by mc-webde04.server.lan with
    15: IMAP (fetchmail-6.3.9) for <xxxxxxx> (single-drop); Wed, 06 May 2015 xx:xx:xx +0200
    16: (CEST)
    17: Received: from toughsending.biz ([5.196.211.119]) by smtp.rzone.de (RZmta 37.5
    18: OK) with ESMTP ID: [ID filtered]
    19: DomainKey-Signature: a=rsa-sha1;
    20: b=SkndnCJ4yF6POvZVqYhiZUoMwH61XpDtFHVzuc6iGMbsiS4QFadSfAr+Ogku4W/qy/Z7J5LuUmU8P3yWiM0I8QaziZTY
    21: sWrmY76Bml1J7o019WzbTEU+2NEfXiFBXjtFLYOhMBMWieaE65rSEGAE7dWbiTmCzGX02EjbTViHbA=; c=simple;
    22: d=toughsending.biz; q=dns; s=mail
    23: Date: Wed, 6 May 2015 xx:xx:xx +0000
    24: To: xxxxxxxxxxxx
    25: From: Post-it <noreply.postit [at] toughsending.biz>
    26: Subject: =?UTF-8?B?V2VyYnVuZyBkaWUga2xlYmVuIGJsZWlidA==?=
    27: Message-ID: [ID filtered]
    28: Content-Language: en
    29: MIME-Version: 1.0
    30: Content-Type: multipart/alternative;
    31: boundary="b1_4f9e94f08c8c6a753afdf2de6be923e0"
    32: X-UI-Application: 2:movetofolder=Mg==,name=aW5mb0BsaXBwZS1ldmVudC5kZQ==
    33: Envelope-To: <xxxxxxxxxxxx>
    34: X-UI-Filterresults: junk:10;V01:K0:h9m/bOesNHY=:uU4lOgqDY4gdLOPSw3ISpeIcehaF
    35: kumFjZAhhHJCwV5lpBDhdSe60EXtcQmZCVwZOcsfzdQP/vOwEK/W+97qiOphZ4+e1mL3NZ8Pd
    36: wpmUhZt+XvoFHrAFqqxPJMJ1UWBcsNq02X5tJq6EimQnBHjx5j+ILvc0PA3K2KCoi6DFUO4fV
    37: ihrTJ4YXxfUB1CKexwNNRThyxNO8g6smqamoofRDnqWCi2oehi63HJVfveUdqIJv7WMFycJGk
    38: U17THmH0mynhL5jgV2PrxlArdBAOOD5ZfAXhN6XIAbFVPx5Yhb6LhWt5WNb0tGoOck8I34Dm9
    39: YOg8lIsRA8GpKTQwp76lLL1xs+3ftLPKOu/jXfHo2O1qmmxHr+uAdh/UFvLtDF6n5X5Sfs858
    40: o30vdCK0t53VMqxg+tUwl4MBRRDMWYll1eS098VZH3Xtef74DzzGu5r6mssryi2bhnLKrrbp1
    41: BL3Vt8MrozpScoxhU5qy7Hw9EFK3bP4NCU+F91zUY7ohQMma89t6R1pgz/jnhN2Dvd528OH8E
    42: ss/Vwi82NTFjdjaBHqkPUtv2JZi64653N/ONwCzZVBi7mmPNbRq3gFGC6Rdhooh70AEPwcxEZ
    43: cmOzUfoB8jZygHJIVANmvTLaN4UKxtlyfjQiiWMOYUXW5TkH6qspUf+87WqjwGPD74o1q7jJQ
    44: Z8cDm3HbXen4xZcpLwIBIK/Qh3chQjD0JAl2Sa5V6xhc1vi/rMAz/rySeYQbuu35tXfKgNCjX
    45: Upguvfv7B0NGRRScxGargztu+eHYR4lS9LlIAQ+73aK5Pp4RXJ2y6ra4nlPR0hLCStygNpp9M
    46: 0RBqfk8aTUQsRguvdSmT/7a7K9k+CLZZd2Fo6kIRDEWn7E9/5/o1toVmWyYF/eZjtnodph0dP
    47: 0RTd+Gj2Sm6vhgacaLJAIhNDs7EnQ2KqwcVQsDSZN/91JBbfuEnpepv9gKcVbN4lZZzdLOfgk
    48: y1NCd4seC9WnrO9jmJ7XDjdTiWmNtif+2H9nNrFpC+LvUmFO78cfVBq4Pnz4ygc7xu3ldC178
    49: vFOlv04kTxPQciOSrAG3Y4ohgiyXo0yHJHPpOx3LV+Bg0Ws2pOkyUn/vmPyg0i1YDipiTXj2o
    50: Codx9NBQTl++Dkta/hteB/QS7YxFXNDuEFGw7AGgx5Ev0NNYlkcaElmTyT0HjiyatRC/VrL2k
    51: t9Ch0lh63TWHZ55VM0ldZNqg1DLFiG0rmClyxRfDvBdeyloLblbfoU/hBIxaIASPvqahwWhG1
    52: NAdiFCve4l46qXxVOYMmrMSGT2HNuaDKVdk1mzrxQ/ssSsMiseCJ2ieUNpG6mCzxMUYV4Sexa
    53: Fwd+bE78S1s0BmWtNKwK73n7KOJ3VjkjqaLfJXG+A0qJLiq+BNJB5rvouzL2zbZVCKOYCy87W
    54: CFRy0Ifggs56iAPeVl4zTf7457Nqqy6qlJK47JW8pjImwFW7di5GNn3uz8mA+kDc2K16w23Ja
    55: P5Il9MuZseOGNVo4hLsHlaTKBUnp6CamXDKmsb+Pc5ByYZHUB1ffPwvEt3nwLJL1dAx7IA==

    Wenn Sie Probleme beim Lesen dieser E-Mail haben, klicken Sie hier für eine Web-basierte Version
    Bedruckte Haftnotizen
    WERBUNG DIE GARANTIERT KLEBEN BLEIBT!

    KLICKEN SIE HIER



    Beste Qualität, haftet an nahezu allen Oberflächen!

    Jede Auflage möglich! (bereits ab 25 Stück)

    Gestaltungs-Service

    Haftnotizen als Block, bedruckt, ohne Umschlag

    Haftnotizen in individueller Formgebung


    Jetzt unverbindliches Angebot einholen!

    Haftnotizen sind ein begehrter Werbeträger mit tatsächlichem Nutzen.
    Das ideale Produkt, mit dem Sie sich täglich bei Ihren Kunden/Klienten
    ins Gedächtnis rufen können.
    Diese E-Mail wurde gesendet an xxxxxxxxxxx. Um Ihre E-Mail aus der Mailingliste zu entfernen, klicken Sie hier.
    Das ganze als eine Grafik, ohne Impressum etc.

    Die Anfrage wird hierhin umgeleitet: whois:http://wired-broadcasting.biz/postit/m0o7s6a5/norder.php?a=232798333

    Natürlich alles privacy protected....

    Auch hier fehlt die Adresse bzw. das Impressum. Natürlich habe ich gleich eine Fake Anfrage gestartet - und siehe da:

    Sehr geehrter Herr xxxxxxxxx, (einer meiner Fakenamen)

    zunächst einmal bedanken wir uns für Ihre Anfrage in unserem Haus und das damit entgegen gebrachte Interesse an unseren Produkten.
    Wir können Sie telefonisch leider nicht erreichen, da wir keinerlei Kontaktdaten bekommen oder gefunden haben. (Habe eine Faketelefonnummer genommen)
    Daher bitten wir Sie Höflichst um einen Rückruf.

    Da noch wichtige und offene Punkte zu Ihrer Anfrage zu klären sind, telefonisch sind wir zu erreichen von Montag bis Donnerstag zwischen 08.00 Uhr und 17.15 Uhr, am Freitag zwischen 08.00 Uhr und 15.00 Uhr.
    Email Verkehr pflegen wir mit Neukunden in der Regel nicht, da es bei dem Thema bedruckter Ware oft von Nöten ist noch einmal telefonisch einige Dinge persönlich zu besprechen.

    Ich freue mich auf Ihren Anruf.
    Sollten wir bis zum 13.05.2015 keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, so sehen wir Ihre Anfrage als gegenstandslos an.

    Ich Bedanke mich für Ihr Verständnis und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen / with kind regards

    F. Z.
    Brand Manager
    -----------------------------------------------------------
    swedex GmbH & Co. KG
    Schwarze Horn 1
    45127 Essen
    GERMANY
    Telefon +49 (0) 201 / xxxxxxx
    Telefax +49 (0) 201 / xxxxxxx
    Email: fxxxx.zixxxxxxx@swedex.eu
    whois:www.swedex.eu

    swedex - in Folge ausgezeichnet
    als Top Arbeitgeber.
    -----------------------------------------------------------
    swedex GmbH & Co. KG, Schwarze Horn 1, 45127 Essen
    Geschäftsführer: SxxxVxxx, Rxxxx Kxx
    Handelsregister: Essen HR A 9007
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    War ja klar dass der T5F nicht zustellbar ist:

    "info@swedex.eu":
    SMTP error from remote server in greeting:
    host: secureemail-swe.dts-security.de:
    Denied by policy
    "filip.zxxxxi@swedex.eu":
    SMTP error from remote server in greeting:
    host: secureemail-swe.dts-security.de:
    Denied by policy
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    176

    Standard

    Die sind schon Patient, spammten auch schon über Wellnessradar & Co. vgl. hier: http://www.antispam-ev.de/forum/show...l=1#post383662

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    Sehr nett....wenn man bei Swedex anruft sind "alle Mitarbeiter im Gespräch". Mann kann mit drücken der 1 in die Warteschleife kommen und auf einen freien Mitarbeiter warten und mit der 2 eine Nachricht hinterlassen.

    Also sichert man sich auch telefonisch schön ab. Denn (so nehme ich an) soll das drücken der Taste das Interesse des Kunden dokumentieren
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard (SPAM) Vergleichen Sie Preise und Systeme von führenden Anbietern


    header:
    01: Return-Path: noreply.frankiermaschinenundsysteme [at] case-hoster.com
    02: Received: from mc-webde04.server.lan ([213.165.64.150]) by mx-ha.web.de
    03: (mxweb002) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
    04: X-Envelope-From: <noreply.frankiermaschinenundsysteme [at] case-hoster.com>
    05: X-Envelope-To: <xxxxxxxxxx>
    06: X-Delivery-Time: 1432023416
    07: X-UID: [UID filtered]
    08: X-Strato-MessageType: email
    09: X-RZG-CLASS-ID: [ID filtered]
    10: Received-SPF: pass (strato.com: domain case-hoster.com designates 178.33.175.8 as
    11: permitted sender) mechanism=ip4; client-ip=178.33.175.8; helo="case-hoster.com";
    12: envelope-from="noreply.frankiermaschinenundsysteme [at] case-hoster.com";
    13: receiver=smtp.rzone.de; identity=mailfrom;
    14: Received: from imap.rzone.de [81.169.145.103] by mc-webde04.server.lan with
    15: IMAP (fetchmail-6.3.9) for <xxxxxxxe> (single-drop); Tue, 19 May 2015 xx:xx:xx +0200
    16: (CEST)
    17: Received: from case-hoster.com ([178.33.175.8]) by smtp.rzone.de (RZmta 37.5
    18: OK) with ESMTP ID: [ID filtered]
    19: DomainKey-Signature: a=rsa-sha1;
    20: b=a3j2c90CEoTO7EAiWN08pKlseeN7K3lyvB3yHFRV4Fikkq0+w/r+YLu/CD7B3PoWH80uWdJ//cirxwUI8Mdpj9FqVTgC
    21: 5rOjfkrORbFo0hfy18fEfDZvkyD8944TYDDXB0FJpnew3cPjOj7MvG5rz3r8zApVI42AuRUzuSwLQM=; c=simple;
    22: d=case-hoster.com; q=dns; s=mail
    23: Date: Tue, 19 May 2015 xx:xx:xx +0000
    24: To:xxxxxxxxxxxxxx
    25: From: Frankiermaschinen und Systeme
    26: <noreply.frankiermaschinenundsysteme [at] case-hoster.com>
    27: Subject:
    28: =?UTF-8?B?VmVyZ2xlaWNoZW4gU2llIFByZWlzZSB1bmQgU3lzdGVtZSB2b24gZsO8aHJlbmRlbiBBbmJpZXRlcm4=?=
    29: Message-ID: [ID filtered]
    30: Content-Language: en
    31: MIME-Version: 1.0
    32: Content-Type: multipart/alternative;
    33: boundary="b1_b7430edac9706a83e5fe83071a4c636d"
    34: X-UI-Application: 2:movetofolder=Mg==,name=aW5mb0BsaXBwZS1ldmVudC5kZQ==
    35: Envelope-To: <xxxxxxxxxxxe>
    36: X-UI-Filterresults: unknown:2;V01:K0:qld0C+iHqwM=:FMF0+Jl7PMXKBcefgYuDxToTK5
    37: K6f2HeSOW/fgDNUiRwy1QUJyYKJ7jMNRGMX7Ll5lzcTwXGrAPW9CAGOEMop/xr4gFqfMj4PGA
    38: z9ZuFlEYvpkXrjN3ncp4FT7/suVJKGRCS19YD8LmKApRtFWrzabOFgoAIwxNZ7KJLEz7qU766
    39: fM+7xiL6oKuTzAuRJAgRFx+1m59MOz64ltNwWw9lYRBhNGaM1bzGz8qEM4wAsa46l+mfeY+eO
    40: ZU9HE0HyxAj4/qohrpVjC8Tdlc1FuS68Ow0VhQI8aChM+o8vSCTJr9AQ9Uxpr0OdibP6u2g43
    41: 6RiwI3vEx0ddUZsu/ztdwK/xfjyKU/+5HWboSJ7tTUFyjEgVLslUrYPFpAfXLO5p7ymrZ3t7P
    42: SyoBCInuFAYFUk8BSHNVm8KlAwcezfww7BthS58cUfue071zkdiZzX+EEtngLNcprVj7PvDv+
    43: jhO2MReeeno5qPuzo7P1VpcnxFNoz1GVi2cdcoJ+aVBiDhTAv7EAQ7ZMswXHUA77uoBzek9Yt
    44: EGMy3uDJvHmeKJQIBlQRwLaC1Or5KuGPvnINqglgrZbRGVK4qb7A0YCfRJdWBp0xydN2WRTWW
    45: IuFmTeljaomTP1WhUJGphz8LFqugD+rsUhCnFOnp6gxsudKApC3IhP9xEsBAZ2WzWpugqo4Xl
    46: U92T2fuF8EhvuknDC46nEZNWoNI1EzE0jbmxJZYCFuHJG4nHNATj/bee2cJ7W7yNFnr7mAOS3
    47: U/m6NvfvhLyeKx3fMitlJANslVueTMpxxAe54wfs0fgza9WirQb15HCbIUCP5vS340+IMu4aO
    48: sWRa9Jm2aMHJGZH5c/yzARwc41a6qPOv4wKE0Fylc2hOQmu0g4axAUTB9dCa/ENVjFpnIdfbE
    49: t/PYDlI04Yhc+1bQGEzdMXsjQQqtmdytmd6QtrtfW+AQuxIZSyeKS6Nnegb9g7AUW3pPT6lXb
    50: XGemCYUmKlpU9zPu5/O/vsfdDRZf42FhoZnUU4cRNpXwypSKMa+L0cJs5UJZA/DXZW+I7QKbH
    51: 3nWQtAd57hXH6nunH+hZvGpGQfJDr4+gtpGsEiSkNTIfu9vAOU3O4k+FPs/ezZIUMmLVDn4Ub
    52: wqTydJ6Q4CI7jF9O8XiFDOaSw0t4KZXpmnRdvY6ZBRU+NODynY+mw+knG7vjJqrwLJGzj1aNr
    53: rsq74t13L9Jlu7M5yPrPLXSF70ziMEjsO3HR9CSO28uaNtm4iIVWhbwAP4/SvtCFaLgFrrUoR
    54: 2teirwmaYkMrytyodVpIb9VayU4HdtFPNs1Uiud2M9M8t7jwd51U9rWRclgzd87P8LbZX3erY
    55: 6cyHC2HmNQ7W87UvpEl6j0fjKbE+ZbPvaF9+NLP/8LhMUIFbXoyouatPoKKUqbHEgUtBO6I3x
    56: ANlpaEek9bVFgH/xDSjgdcTVxUf3VcD4gnSkx7ovKuquPFJXWsdTkRlIHs0ZulFODzFQQppRJ
    57: +Nqlbr57wstC60+B0c867oWPbrBDQ=

    Wenn Sie Probleme beim Lesen dieser E-Mail haben, klicken Sie hier für eine Web-basierte Version

    Frankiermaschinen
    Vergleichen Sie Preise und Systeme
    von führenden Anbietern:

    Klicken Sie hier

    Vorteile einer
    Frankiermaschine:

    Sendungen individuell gestalten

    National & International frankieren

    Vermeiden Sie Wartezeiten am Schalter

    Sparen Sie Zeit und Geld mit Frankiermaschinen

    Jetzt Angebote Vergleichen!

    Optimieren Sie Ihren Geschäftsbetrieb mit einer für Sie effizienten und günstigen
    Frankiermaschine, die Briefe und Pakete automatisch stempelt, sodass Sie in
    Zukunft auf den herkömmlichen Einsatz von Papier und Briefmarken verzichten
    können. Die Frankiermaschinen berechnen auch die Gesamtkosten für das
    Verschicken Ihrer Post.
    Diese E-Mail wurde gesendet an xxxxxxxxxxxxxxx, unter Beachtung der gesetzlichen Rechte
    in Bezug auf E-Mail-Marketing-und Datenschutzgesetze in Europa.Wenn man bedenkt,
    dass diese E-Mail Ihnen Fehlerhaft gesendet wurde, so informieren Sie uns bitte
    so bald wie möglich. Um Ihre E-Mail aus der Mailingliste zu entfernen, klicken Sie hier.
    Ziel-Link: whois:http://multi-broadcast.org/frankiermaschinenundsysteme/k5d7j1d3/norder.php?a=255259828

    Ja klar, ohne Impressum in der Mail und ohne Impressum auf der verlinkten Webseite. Total rechtlich ok. Mal sehen wer auf die Fakeanfrage antwortet
    Geändert von cmds (19.05.2015 um 13:08 Uhr) Grund: Spam Link whois gesetzt
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    Tadaaa...reingefallen:

    Sehr geehrter Interessent,

    zur professionellen Bearbeitung Ihrer Anfrage für eine Frankiermaschine benötigen wir noch einige Daten. Bitte teilen Sie uns Ihre korrekte Telefonnummer mit, damit ich Sie zurückrufen kann. Unter der angegebenen Telefonnummer (xxxxxxxxxxxx(fakenummer)) kann ich Sie nicht erreichen. Vielen Dank.

    Freundliche Grüße/Kind regards

    F S R
    Lead Validation Specialist Sales Operation
    T +49 6151xxxx
    fxxxxxxxxx.rxxxxxx@pb.com
    whois:pitneybowes.com/de

    Pitney Bowes Deutschland GmbH
    Poststr. 4 – 6
    64293 Darmstadt
    Germany

    Sitz: Darmstadt, Amtsgericht Darmstadt, HRB 21631
    Geschäftsführer: M. M., G. R. W., R. S.r, B. E., UST-ID: DE111653350

    Wichtiger Hinweis: Diese Nachricht sowie eventuell beigefügte Anlagen können vertrauliche Informationen enthalten. Sollten Sie diese Nachricht irrtümlicher Weise erhalten haben, ist Ihnen eine Kenntnisnahme des Inhalts, eine Vervielfältigung oder Weitergabe der E-Mail nicht gestattet. Bitte benachrichtigen Sie uns und löschen Sie die empfangene E-Mail aus Ihrem System.
    Mir egal...ihr könnte ja gerne mal Stellung dazu beziehen wieso ihr auf eine derart perfide Weise werben müsst
    Geändert von Mittwoch (19.05.2015 um 20:38 Uhr) Grund: Whois repariert
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  7. #7
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von deekay Beitrag anzeigen
    Mir egal...
    Das war schon vor (1)7 Jahren unausrottbarer Schwachsinn und ist es auch heute noch. Eine solche Vorausverfügung entfaltet im Geltungsbereich deutschen Rechts keine Gültigkeit.

    Schönen Gruß
    Mittwoch

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.540

    Standard

    Pitney Bowes sollte die Chance bekommen, sich einen übereifrigen Handelsvertreter vom Hals zu schaffen. Tun sie es nicht, sind sie selber krumm.

    Seit der Erfindung von Computerdruckern und druckertauglichen Briefumschlägen benötigt doch kaum jemand noch eine Adrema?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    Die haben erstmal die Chance sich mit einer UE eind einem T5f zu erklären warum sie über eine Seite ohne Impressum, die whois protected ist, versuchen an Interessenten zu kommen. Ich denke aber, dass ich keine Antwort bekommen werde oder es eine pampige Antwort sein wird. Aber dann können sie es ja der Wettbewerbszentrale erklären, wie das tolle Werbemodell von denen aussieht.

    Von der Machart erinnert mich das ganze an den swedex spam http://www.antispam-ev.de/forum/show...edex-spammt%29
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  10. #10
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.394

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Seit der Erfindung von Computerdruckern und druckertauglichen Briefumschlägen benötigt doch kaum jemand noch eine Adrema?
    Deswegen soll die ja verkauft werden :-))

    Aber ganz so unsinnig ist das Ganze nicht. Ich freue mich jedesmal, wenn ich einen mit einer Frankiermaschine gestempelten Brief bekomme. Ist zu Recherchezwecken seeeehr gut geeignet.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen