Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fax von MTS sale & sale aus Sulzbach Rosenberg

  1. #1
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.387

    Standard Fax von MTS sale & sale aus Sulzbach Rosenberg

    Kleine Rückfrage zu Faxen....

    Gestern rief mich eine Dame der MTS an, dass gerade Laminierfolien und Bastelbedarf günstig angeboten werden. Sie fragte, ob sie mir ein Fax mit den Preisen schicken darf, worauf ich einging.

    Das Fax enthält ausser der Angabe:
    MTS sale & sales - Hauptstrasse 40 - 92237 Sulzbach-Rosenberg - Tel. 09661 8159210 - Fax 09661 - 8159220

    keine Hinweise auf die Rechtsform der Firma, den Geschäftsführer etc.
    Per Google kann man über diese ominöse Firma auch nicht viel mehr herausfinden...

    Ich nehme an die Angaben im Fax sind nicht ausreichend?!
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  2. #2
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.552

    Standard

    Ich glaube nicht, dass es eine Firma ist. Sieht mir eher nach Privatperson aus, man beachte die Initialien der Nummerninhabers:

    http://goo.gl/qxtcTu
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  3. #3
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.377

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Sieht mir eher nach Privatperson aus,
    dito, Name und Adresse tauchen in öffentlichen Telefonverzeichnissen auf:

    PS: vielleicht Tarnadresse um den eigentlichen "Betreiber" zu verschleiern

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.129

    Standard

    Zitat Zitat von deekay Beitrag anzeigen
    Ich nehme an die Angaben im Fax sind nicht ausreichend?!
    Für eine erfolgversprechende Abwehr: Nein.
    sastef

  5. #5
    Mittwoch
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von deekay Beitrag anzeigen
    Kleine Rückfrage zu Faxen....
    keine Hinweise auf die Rechtsform der Firma, den Geschäftsführer etc.
    Ich nehme an die Angaben im Fax sind nicht ausreichend?!
    Für Faxe gelten die gleichen Maßstäbe wie für Briefe auch, d.h. es muss bei "offiziellen" Schreiben immer der volle Briefkopf mit allen Pflichtangaben übermittelt werden. Alleine schon, um so etwas zu vermeiden:
    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es eine Firma ist. Sieht mir eher nach Privatperson aus, man beachte die Initialien der Nummerninhabers:
    Wenn es eine Privatperson (=Einzelunternehmung), dann wäre die Verwendung eines Kürzels oder eines Phantasienamens ohne Angabe der Namen des/der InhaberInNen nicht statthaft. Lediglich Kapitalgesellschaften dürfen ohne die Namen natürlicher Personen auftreten, dann allerdings nur mit Angabe der Geschäftsform.

    Schönen Gruß
    Mittwoch

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, der Anruf war von einer Mitarbeiterin unserer Firma, sie hat lediglich nachgefragt ob Interesse besteht da wir günstige Angebote haben und ob es möglich wäre ein Fax zu senden über unsere Artikel.
    Sie konnten oder können sich dann einen Überblick über unserer Artikel verschaffen und wenn nötig etwas bestellen per Fax, E-Mail oder telefonisch da ja die Nummern auf dem Fax hinterlegt sind.
    Es besteht kein Kaufzwang und sie müssen nicht in Vorkasse gehen. Sie bekommen, falls es zu einem Kauf kommt, eine Rechnung mit allen Informationsdaten und haben 4 Wochen kostenloses Rückgaberecht !

    Ein Fax ist lediglich eine Information über Artikel die eine Firma verkaufen möchte, ähnlich wie eine Werbung in ihrem Briefkasten von Aldi, IKEA, Adidas usw. und ich glaube nicht das es jemanden interessiert
    wie der Firmeninhaber heißt und was für eine Rechtsform besteht oder sonst etwas !

    Aber um allen Ärger aus der Welt zu Räumen sende ich im Anhang meine kompletten Daten.

    Ich danke für ihr Interesse und ihr Verständnis


    Firma MTS sale & sales
    Schul und Bastelbedarf
    Inhaber Thomas Stark
    Einzelunternehmen

    Hauptstrasse 42
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Tel 09661/ 8159210
    Fax 09661/ 8159220
    E Mail; mts-sale-sales@gmx.de
    EG-Identnr. DE287858427
    Steuer Nr. 9201/27660809


    MfG Thomas Stark

  7. #7
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.387

    Standard

    Hallo Herr Stark,

    und aus der Zustimmung nehmen Sie sich dann auch das Recht heraus, diese Faxe immer wieder zu senden?! Ich wüsste nicht, dass ich Ihnen die Erlaubnis gab, ungefragt weitere Faxe zu schicken.

    Im übrigen ist dieser Anruf schon alleine illegal, weil er ein ColdCall ist. Und eben diese Aquiseform ist nicht erlaubt.
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    1.170

    Standard

    Bei spamer kauft man nichts.
    st-stiefel@gmx.de,P-Pi.2@web.de

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    2

    Standard Sorry

    Sehr geehrter Unbekannter ,darf ich fragen von welcher Schule sie sind ? Wir senden keine Faxe ohne vorher anzurufen, das liegt nicht in unserem Firmeninteresse!
    Wir haben die Adressen legal erworben, haben eine Lizenz dafür. Somit keine Kaltakquise und sehr wohl erlaubt bei Geschäftskunden im B2B Bereich nachzulesen UWG § 7. Aber was soll das alles, senden sie mir ihre Schuladresse und wir werden sie aus unserem Verteiler nehmen, wir möchten sie nicht belästigen und ich entschuldige mich im Namen der Firma MTS

    MfG Stark Thomas

  10. #10
    Neues Mitglied Avatar von Trolljäger
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    43

    Standard

    Da werden Sie Pech haben, hier wird keinem Spammer geholfen, seine illegal? irgendwo gefundenen Adresslisten zu waschen.
    Es gibt nur einen Weg, schmeissen Sie die erbeuteten Daten weg und versuchen einen legalen Vertriebsweg aufzubauen.
    Mein Name ist Programm

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen