Seite 24 von 25 ErsteErste ... 1422232425 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 242

Thema: "Stadtwerke Pforzheim"? Unseriöse Werbeanrufe wg. Stromwechsel

  1. #231
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.327

    Standard

    Auch Amöben wollen leben.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  2. #232
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.909

    Standard Stadtwerke Pforzheim waren "praktisch zahlungsunfähig"

    sagt der neue Geschäftsführer, der jetzt natürlich alles super macht.

    Aber noch droht den Stadtwerken Pforzheim Gefahr:

    liegen die Schatten der Vergangenheit immer noch über dem städtischen Versorger. Etwa in Form von Prozesskostenrisiken. Noch bedeutender als die laufenden arbeitsrechtlichen Klagen der im Januar 2019 fristlos entlassenen Geschäftsführer Roger Heidt und Thomas Engelhard dürften dabei die ebenfalls noch ungeklärten Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Telesales-Segment sein.

    Dabei geht es offenbar hauptsächlich um Forderungen ehemaliger Geschäftspartner: Das risikoreiche Geschäft mit dem deutschlandweiten Stromhandel gilt als wichtige Ursache für die dramatische Schieflage des Unternehmens. Zwar habe man sich inzwischen von jeglichem Stromhandel verabschiedet, aber immer noch laufen Prozesse mit einem Streitwert von rund neun Millionen Euro, hieß es.
    Link

    Neun Millionen an die Bimmelbuden - wenn man das 'mal 'runterrechnet, dürften sich dahinter doch einige Anrufe bei Verbrauchern verbergen.

    Und schön, wie man auch weiter "Telesales" sagt (und auch die Presse das unkritisch übernimmt) - und nicht (ggf. illegale) Telefonwerbung.
    Geändert von radan (20.02.2020 um 09:17 Uhr)

  3. #233
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.586

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Und schön, wie man auch weiter "Telesales" sagt (und auch die Presse das unkritisch übernimmt) - und nicht (ggf. illegale) Telefonwerbung.
    "Telesales" als Schönfärberei für coldcall ist " historisch". Schon seit 2005 taucht er dutzendfach hier im Forum auf.
    Geändert von Arthur (20.02.2020 um 13:45 Uhr)

  4. #234
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.337

    Standard

    Hat doch was. Aber es ist auch so das Frau Picking jetzt ganz bitter weint.... Denn die hat jetzt gar kein Geld mehr....
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  5. #235
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.316

    Standard

    „Es war wichtig, dass zur Krisenbewältigung die Erfahrungsträger mit an Bord geblieben sind.“
    Also wird Versagen (eine wohlwollende Formulierung) belohnt. Da scheint der OB einen echten Teflon-Anzug zu besitzen; schussischer und es perlt alles ab.

    „Wir waren praktisch zahlungsunfähig. Da brannte die Hütte lichterloh.“
    Hmm, hat er Insolvenzantrag gestellt? Oder auch die Insolvenzverschleppung angezeigt?
    ____
    IANAL

  6. #236
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.337

    Standard

    Natürlich nicht, denn sowas gefährdet ja die eigene politische Karriere und dazu ist es doch nett wenn man die Dinge über den städtischen Haushalt dann saniert. Man muss dem Bürger ja auch nicht immer alles sagen. Wo sonst sollten entsorgte Kommunalpolitiker auch hin, wenn es nicht diese Posten im Rahmen des Politiker Versorgungswerk gäbe. Da ist man sich dann auch fraktionsübergreifend einig.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  7. #237
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.909

    Standard Stadtwerke Pforzheim: Jetzt auch noch "Prozessbetrug"?

    Nein, nein, sagt man, die "Aussagen seien aus dem Zusammenhang gerissen".
    https://bnn.de/lokales/pforzheim/sta...ter-verschluss

    Jaja, und man hat ja auch keine illegale Telefonwerbung betreiben lassen, sondern Telesales.

  8. #238
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.586

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Jaja, und man hat ja auch keine illegale Telefonwerbung betreiben lassen, sondern Telesales.
    Telesales ist illegale Telefonwerbung. Geben es also öffentlich zu.
    Aufschlußreiche Aufsätze zum Thema Telesales & co
    https://www.qomparo24.de/blog/telesales
    Telesales hingegen widmet ausschließlich der Neukundengewinnung.
    "Kaltakquise" neudeutscher Begriff für verbotene Cold Calls

    https://www.digital-sales.de/telesales/
    Telesales – Die Königsdisziplin im Vertrieb
    Geändert von Arthur (09.03.2020 um 11:10 Uhr)

  9. #239
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit teilt das Ergebnis seiner Ermittlungen mit:

    "...dass die Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG (nachfolgend SWP) zwei Maklerfirmen zum Zwecke der Neukundenakquise beauftragt hatten. Konkret handelte es sich um die SAG Salesagent GmbH sowie die BBC Line GmbH, deren Dienstleistung darin bestand, die Energieversorgungsprodukte der SWP zu bewerben und zu vertreiben. Beide Unternehmen bedienten sich nachfolgend wiederum Untervertriebspoartnern, welche die Werbeanrufe durchführten. Wie sich später herausstelle, haben die Maklerfirmen einschließlich der Untervertriebspartner in größerem Maßstab "Cold Calls" durchgeführt, also Anrufakquise ohne jede vorherige Einwilligung der Betroffenen."
    Man sollte dort vielleicht, auch von Seiten von Antispam, darauf hinweisen, dass die Stadtwerke sogar gewarnt worden waren, die Hinweise aber schlicht abgetan und die Hinweisgeber bekrittelt wurden.

  10. #240
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.212

    Standard

    Unbedingt, hat Einfluß auf Sanktionierung.
    sastef

Seite 24 von 25 ErsteErste ... 1422232425 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen