Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Care Energy: der nächste Problemfall am Strommarkt

  1. #1
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.124

    Standard Care Energy: der nächste Problemfall am Strommarkt

    Könnte man auch unter "Stories zum Schmunzeln & Kopfschuetteln " mit Betonung auf Kopfschütteln posten:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1101801.html
    Care-Energy-Chef M. K.: Der Strom-Zampano
    Verwirren, hinhalten, rauswieseln: M. K. hält seinen dubiosen Strom-Discounter Care Energy wohl seit Jahren künstlich am Leben. Nun wollen Aufseher und Netzbetreiber das dreiste Treiben stoppen.
    Wieso nicht schon früher ???? Was da abgeht, sieht doch ein Blinder mit Krückstock....

    Aber man selbst ist ja guter Dinge und findet es toll:
    https://www.facebook.com/CareEnergy/...642273151387:0
    Care Energy
    7. Juli um 23:01 ·
    Wir finden die Situation toll!!
    Hunderttausende Menschen vertrauen uns und gaben uns das Mandat, sie in Sachen Energie als Energiedienstleister zu vertreten.

  2. #2
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.043

    Standard

    Aus dem Geschnatter bei Facebook:
    Nun wir freuen uns hunderttausende zufriedene Kunden zu haben, welche das System der Energiedienstleistung verstehen und freuen uns auch, dass jene Kunden, welche unter falschen Voraussetzungen zu uns gekommen sind, nun gehen, denn somit bleibt mehr Zeit für jene Kunden, welche wissen was sie an uns haben - und bei einem Energiedienstleistungs-Marktanteil von unter 2 Prozent der Energieversorgungskunden, haben wir noch genügen Potenzial am Markt.
    Mit anderen Worten: man erklärt in einer öffentlichen Verlautbarung einfach alle Kunden, die mit Care Energy Probleme haben, für zu dämlich, um das vermeintlich geniale Geschäftsmodell zu verstehen.

    Solche öffentlichen Darstellungen sind selbst vom Standpunkt eines Betriebswirtschaftlers her absolut verheerend und kontraproduktiv. Anscheinend hat die Bude nun wirklich nichts mehr zu verlieren.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  3. #3
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.124

    Standard

    Das Chaos wird ständig heftiger: http://www.mopo.de/hamburg/chaos-um-...pelt--24367320
    Keiner blickt mehr durch bei Care Energy. Die Hamburger Stromfirma ist schwer unter Beschuss geraten: Die Bundesnetzagentur ermittelt gegen das Unternehmen. Und auch Beschwerden häufen sich: Kunden berichten von undurchsichtigen Rechnungen und davon, dass ihnen Guthaben nicht ausgezahlt werden.
    Der Chef gibt sich aber sozial:
    Care-Energy- Chef M. K. (r.) gibt sich gerne sozial engagiert. Hier mit dem Chef der Berliner Stadtmission.

  4. #4
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.043

    Standard

    Hier ist der Fragenkatalog online, der von der BNETZA an Care Energy übersandt wurde, mit Frist zur Beantwortung bis 13.07.16.
    http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...sbeschluss.pdf

    Aus "Fragen zur Leistungsfähigkeit", Punkt 9:
    Was sind die Gründe für die zahlreichen Verbraucherbeschwerden, die in den vergangenen Monaten bei der Schlichtungsstelle Energie sowie bei der Bundesnetzagentur eingegangen sind ? Mit welchen Maßnahmen soll diesen begegnet werden? Nach Auskunft der Schlichtungsstelle Energie werden die in Schlichtungsverfahren abgegebenen Zusagen teilweise nicht eingehalten. Was sind die Gründe hierfür?
    Care Energy könnte jetzt sinngemäß antworten: diese Kunden sowie auch die Schlichtungsstelle sind alle zu dämlich dazu, zu verstehen, was eine "Energiedienstleistung" ist.
    Geändert von Goofy (10.07.2016 um 15:12 Uhr)
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.560

    Standard

    oha

    Billigstrom erreicht Kunden nicht mehr:

    http://www.mz-web.de/wirtschaft/bill...-muss-24380232

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Grisu_LZ22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Hier *wink* (hemisphaericus forumsicus)
    Beiträge
    2.325

    Standard

    Care Energie könnte jetzt antworten: Die Netzbetreiber sind zu dämlich, den Strom durchzustellen. SCNR
    112 - eine echt heiße Nummer
    Ein steter Quell der Weisheit: Das
    Antispam-Wiki.
    Lesen bildet!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.124

    Standard

    Care Energie "wehrt" sich: http://www.onvista.de/news/care-ener...rlust-37490359
    Der Konflikt zwischen dem Energieversorger Care-Energy und den Stromnetz-Betreibern weitet sich aus. Das Unternehmen hat nach eigenem Bekunden seinen Vertrag mit dem Netzbetreiber Tennet fristlos wegen falscher Mengenprognosen gekündigt. Zuvor hatte schon der Netzbetreiber 50Hertz wegen ausstehender Umlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) die Verträge mit der Münchner Firma gekündigt, die ihrerseits mit einer Kündigung reagierte.
    Die bösen, bösen Netzbetreiber....

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    966

    Standard

    Hi,

    ich oute mich mal als (Ex) Care-Energy-Kunde.....
    Also der Wechsel zu denen hatte problemlos geklappt. Ab dann kamen diverse (als "Kundeninformation" bezeichnete) Mails mit einem sehr aggressiven Ton. Letztendlich waren es nur mehr oder weniger allgemeine Tipps, Hinweise und Informationen, die aber von der Formulierung her alle Kunden als potentiell säumige Zahler hinstellen. Man wurde z. B. aufgefordert (wirklich "aufgefordert", nicht gebeten oder drauf hingewiesen), sein Kundenkonto zu überprüfen, ob man auch wirklich pünktlich gezahlt hat. In diesem Stil ging es weiter. Ende Juni bekam ich von den Stadtwerken eine Mitteilung, dass sie den Vertrag mit Care-Energy gekündigt hätten und ich ab dem 1.7. bei ihnen in der Grundversorgung wäre. Anrufversuche bei Care-Energy waren erfolglos, egal was man in der Auswahl eingegeben hat, es kam nur eine mehr sinnlose Ansage.
    Von Care-Energy kamen Mails, in denen erklärt wurde, dass SIE die Verträge (aus den bereits mehrfach genannten Gründen) gekündigt hätten. Man soll auf keinen Fall selber kündigen, sie sind in der Klärung und übernehmen alle Kosten, die durch die Grundversorgung zusätzlich entstehen. (Ja neee, is klar!) Ich denke mal, auf diese Weise wollen sie noch Geld von den "Noch-Kunden" abgreifen. Zurückholen ist ja bei einem Dauerauftrag/einer Überweisung schwierig.
    Ich habe deshalb sofort fristlos, hilfsweise fristgerecht, gekündigt. Ein Vorteil ist, dass es bei Care-Energy keine Lastschrift gab, man musste generell selber überweisen. In dieser Richtung sind also keine Probleme zu erwarten.
    Nun schaun ma mal, wie das mit der Kündigung läuft. Vom Geld her kann auch nix passieren, Care-Energy bekommt noch ein paar Euro von mir.
    Heute kam sogar wieder das monatlich erscheinende "Care-Magazin". Dafür ist also noch Geld da.......
    Mal sehen, ob und zu wann eine Kündigungsbestätigung kommt.

    Grüße
    Snyder
    Was ist paradox? Ein Cold Call aus einem warmen Büro!
    Ein geistiges Duell mit einem ColdCaller ist unfair. Schließlich ist er unbewaffnet!

  9. #9
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.043

    Standard

    Auch Dir ist das hehre Geschäftsmodell offenbar zu hoch. Care Energy ist eben nur etwas für wirklich intelligente Leute, die es zu schätzen wissen, ab und zu mal in der Grundversorgung zu landen. Herr K. ist laut eigener Aussage heilfroh, dass er jetzt auf Leute wie Dich verzichten kann - wenn Du schon nicht dazu bereit bist, an die Stadtwerke und auch noch an Care Energy doppelt zu zahlen. Eigentlich braucht der doch gar keine Kunden mehr, er genügt sich mit seiner unübertroffenen Intelligenz ganz einfach selbst.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    966

    Standard

    Hi,

    woher willst Du wissen, dass ich es nicht zu schätzen weiß, in der Grundversorgung zu landen?
    Sagen wir mal, ich kann/muss damit leben, für exakt 18 Tage in der Grundversorgung gewesen zu sein. Ab dem 19.7. bin ich bei Maingau-Energie. Die sind etwas teurer als Care-Energy aber immer noch um Welten günstiger als unsere Stadtwerke (auch in deren Normaltarifen). Unsere Stadtwerke, die vor 2 Jahren das Netz von AVACON übernommen haben, sind SOWAS von ausverschämt.......
    Die nehmen z. B. ein doppelt so hohes Durchleitungsentgelt wie AVACON.
    Aber Hauptsache, sie konnten sich damals beweihräuchern, wie toll das doch für die Stromkunden ist dass sie (weil sie "von hier sind") das Netz übernommen haben.
    Bei sowas muss man sich doch nicht wundern, wenn die Kunden den Anbieter wechseln.
    Und wer (nur) nach dem Preis guckt, landet eben bei TelDaFax, Care-Energy und Co.
    Andere Leute legen ihr Geld in Aktien an......

    Grüße
    Snyder
    Was ist paradox? Ein Cold Call aus einem warmen Büro!
    Ein geistiges Duell mit einem ColdCaller ist unfair. Schließlich ist er unbewaffnet!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen