Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: PST Europe Sales GmbH bittet um Schläge

  1. #1
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.394

    Standard PST Europe Sales GmbH bittet um Schläge

    Am 10.08.2016 rief ein Mitarbeiter eines Call Centers aus Hamburg an und behauptete steif und fest, für eine PST zu arbeiten. Selbst auf hartnäckige mehrmalige Nachfrage konnte er mir den korrekten Namen seines Dienstherren nicht nennen. Die angezeigte Rufnummer lautete 040-228534472. Ich bin zum Schein auf das Angebot eingegangen und habe gestern das Begrüssungsschreiben einer PST Europe Sales GmbH aus München erhalten. Leider verstösst der Brief der PST gegen die gesetzlichen Bestimmungen zu den Mindestangaben auf Geschäftsbriefen. Daher darf sich am Montag ein/e Mitarbeiter/in des Amtsgerichts München/Handelsregister um meine Post kümmern und der PST leicht auf die Füsse treten.

    Die Wettbewerbszentrale bekommt auch ein neues Mandat und logischerweise habe ich persönlich auch Unterlassungsansprüche angemeldet. Diese werden kommende Woche dem Geschäftsführer per Gerichtsvollzieher zugestellt.

    Zur Grafik: Die gesetzlichen Anforderungen verlangen bei Geschäftsbriefen mindestens u.a. die Angabe des Sitzes der Gesellschaft und dazu reicht nicht die Angabe einer Strasse mit Hausnummer ohne PLZ und Ort. Im Zusammenhang mit den Angaben im Absenderfeld und im Fuss ist die Vermutung naheliegend, dass auch die Sitzanschrift Arnulfstrasse 19 dem Ort der anderen Postanschriften zuzuordnen ist, nämlich Gera. Dies ist nicht nur nicht zutreffend, sondern auch irreführend. Böse Menschen könnten dahinter eine Verhinderungstaktik vermuten, um die Zustellung von Widerrufs- und Kündigungsschreiben zu erschweren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.022

    Standard

    Nimmst du die Firma auch in Regress?
    ____
    IANAL

  3. #3
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.394

    Standard

    Zitat Zitat von Ralgert Beitrag anzeigen
    Nimmst du die Firma auch in Regress?
    Ja, in Form einer Unterlassungsaufforderung natürlich incl. Vertragsstrafe bei Verstoss.

    Zitat Zitat von Investi Beitrag anzeigen
    und logischerweise habe ich persönlich auch Unterlassungsansprüche angemeldet. Diese werden kommende Woche dem Geschäftsführer per Gerichtsvollzieher zugestellt.
    Sofern Du die Geltendmachung von Kosten im Wege des Schadensersatzes meinst: Ja, aber das geht erst, wenn ich die Kostennote des Gerichtsvollziehers vorliegen habe.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.228

    Standard

    Ein nahezu korrektes Impressum mit Adresse und dem Knaben als GF findet man hier whois:http://www.pst-energie.com/impressum.html

    http://motorzeitung.de/news.php?newsid=315300
    PST hat sich für Strom- und Gasmarkt neu aufgestellt. Der bisher unter PGNiG Sales & Trading GmbH bekannte Energielieferant aus München ....

  5. #5
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.394

    Standard

    Für meinen Zweck ist dieses Impressum nicht geeignet, da mein behaupteter Vertragspartner die PST Europe Sales GmbH mit eigener HR-Nummer ist. Ich hab mir die aktuellen Daten aus dem Handelsregister gezogen und mich nicht auf die im ungünstigsten Fall ungepflegten Einträge in Briefbogen und Homepages verlassen.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    IST definitiv irreführend

    Denn in Arthurs Verweis aufs Impressum steht nicht die Arnulfstrasse in Gera sonder MÜNCHEN
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  7. #7
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.394

    Standard

    Was auch zutreffend ist. Aber ich hab ja das Glück, dass mich das nicht beeindruckt. Das werden die Herrschaften dem Handelsregister erklären müssen. :-))
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.022

    Standard

    Zitat Zitat von Investi Beitrag anzeigen
    Sofern Du die Geltendmachung von Kosten im Wege des Schadensersatzes meinst: Ja, aber das geht erst, wenn ich die Kostennote des Gerichtsvollziehers vorliegen habe.
    Ja, genau diesen Fall meine ich. Bitte einmal dokumentieren, egal wie es ausgeht.
    ____
    IANAL

  9. #9
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Hier ungefragter Anruf unter angezeigter, offenbar gefakter 0211-9558623 von einem "Ersparnismonitor". Verklopft werden sollten für eine PST Europe Sales GmbH Strom und Gas, angeblich vermittle man den billigsten Anbieter vor Ort.
    Anrufer hat Daten aus einem Anruf im Jahr 2014.
    Geändert von radan (02.09.2016 um 17:03 Uhr)

  10. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.601

    Standard

    hallo,

    gerade passiert:

    Ein Cold-Call von der 03036888745. Der Anrufer behauptet das er von "Unabhängiger Tarifoptimierer" aus Berlin anrufen würde. Der Firmensitz sei in der Kaiserstraße 177 in Berlin :-()

    Der Typ wollte mir einen Stromliefervertrag der PST Europe Sales GmbH aufs Auge drücken.

    Der Anrufer hatte schon alle Daten von mir vorliegen. Er bezog sich auf meinen (angeblich) aktuellen Stromlieferanten, den SWK Energie GmbH. Dieser kommunale Stromversorger ist vor einiger Zeit bei einem anderen Cold-Call ins Spiel gekommen. Der damalige Vertrag ist nicht zustandegekommen. Der T5F wurde vor kurzem von der SWK Energie GmBH beantwortet.

    Ich gehe davon aus das der heutige Anrufer mit dem damaligen Anrufer irgendwie zusammenhängt.

    Der neue "Vertragsabschluss" wurde durch eine eMail bestätigt:

    Bitte bestätigen Sie die folgende Vollmacht durch Klicken auf den Bestätigungslink

    Sehr geehrte Herr Xxxxx, vielen Dank, dass Sie sich für die PST Europe Sales GmbH entschieden haben.

    Um mit der Bearbeitung Ihres Antrages, unverzüglich fortzufahren, benötigen wir Ihr Einverständnis zum Lieferantenwechsel:

    Ich bevollmächtige die PST Europe Sales GmbH, bei meinem bisherigen Versorger zu kündigen und die für die Energielieferung erforderlichen Verträge mit dem örtlichen Netzbetreiber abzuschließen sowie sämtliche erforderlichen Erklärungen abzugeben/entgegenzunehmen bzw. Handlungen vorzunehmen, die hiermit in Verbindung stehen.

    Herr Xxxxx

    Ich stimme der Vollmacht zu
    die Absenderadresse: no-reply@lc-energie.de

    Der Bestätigungslink in der Mail zeigt auf whois:http://email.lc-energie.de/kundencenter.php?token=xxxxxxxxxxx

    Die Domain lc-energie.de ist auf

    LED Consulting SHPK
    Rr. Tirana 4 17
    10000 Prishtina
    registiert


    Unsere "Freunde" auf dem Balkan ...

    Rainer

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen