Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 082145540233 - tes-FINANZ GmbH & Co. KG, Augsburg => Cold-Call / illegaler Werbeanruf

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.302

    Standard 082145540233 - tes-FINANZ GmbH & Co. KG, Augsburg => Cold-Call / illegaler Werbeanruf

    hi

    vor mehr als einer Woche hab ich einen illegalen Werbeanruf von der Firma tes-FINANZ GmbH & Co. KG aus Augsburg erhalten. Die Firma hat mich mit der Nummer 082145540233 angerufen. Ziel des illegalen Werbeanrufs war die Vereinbahrung eines Vertreterbesuches um meine Krankenversicherung zu optimieren.

    Inzwischen hat der Vertreter bei mir geklingelt. Auch dieser Herr hat dann eine Hauptrolle in meiner Filmreihe "Der Weg war umsonst" gespielt ;-)

    Die tes-FINANZ GmbH & Co. KG scheint kein unbeschriebenes Blatt zu sein. Die sind - wenn man div. Einträge im Internet glauben darf - nicht nur einmal mit solchen Werbeanrufen negativ aufgefallen.

    Eine "Krankenakte" kann man hier finden: https://www.tellows.de/num/082145540233

    Rainer

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.302

    Standard

    hi

    nachdem die tes-FINANZ GmbH & Co. KG bis heute mir noch keine Auskunft auf meinen T5F erteilt hat darf sich jetzt der Landesdatenschutzbeauftragte von Bayern um diese Firma kümmern.

    Rainer

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.302

    Standard

    hi

    Das Bundesamt für Justiz kümmert sich jetzt um die tes-FINANZ Verwaltungs-GmbH:

    Für das Geschäftsjahr 2015 wurde die tes-FINANZ Verwaltungs-GmbH, Augsburg (AG Augsburg, HRB 26426) dem Bundesamt für Justiz als offenlegungssäumig gemeldet. Alle weiteren Schritte obliegen dem Bundesamt für Justiz.
    Rainer

  4. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.302

    Standard

    hi

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    hi

    nachdem die tes-FINANZ GmbH & Co. KG bis heute mir noch keine Auskunft auf meinen T5F erteilt hat darf sich jetzt der Landesdatenschutzbeauftragte von Bayern um diese Firma kümmern.

    Rainer
    komisch - ein Brief von der tes-FINANZ GmbH & Co KG ist nun bei mir eingetrudelt. Datiert ist dieser auf den 23.05.2017. Der Poststempel ist aber vom 6.6.2017 :-()

    Hat da der Mut gefehlt den Brief gleich nach dem Schreiben abzuschicken oder wollte man da einfach mal abwarten?

    Das Schreiben bezieht sich auf mein Auskunftsersuchen ( T5F ).

    Die Antwort auf meine Fragen fällt da sehr kurz aus:

    ... Wir teilen Ihnen schriftlich mit, das ALLE von IHNEN uns gegenüber angegebenen Personaldaten, inclusive Terminvereinbarungsdaten komplett gelöscht wurden. ...
    Lustig. Aber die Daten die die schon vor dem illegalen Cold-Call bei mir hatten wurden nicht erwähnt :-(

    Beziehend zu Ihrem Schreiben vom 18.04.2017 erhalten Sie hiermit auch die schriftliche Bestätigung im Originalen, dass wir die Punkte 1 - 6 vollständig erfüllen. ...
    das wurde jetzt einiges nicht erfüllt. Es fehlt immer noch:

    1. Sie haben mir gegenüber unverzüglich offenzulegen, welche Daten Sie über meine Person gespeichert haben und aus welchen Quellen sämtliche mich betreffenden Daten stammen. Die Auskunft über die Quellen umfasst auch die landungsfähigen Anschriften dieser Quellen.

    2. Sie haben den Verwendungszweck sämtlicher mich betreffenden Daten ebenfalls unverzüglich mir gegenüber offenzulegen.

    3. Sie haben sämtliche meine Person/meine Adressen betreffenden Daten unverzüglich zu sperren und mir diese Sperrung zu bestätigen.

    ...

    6. Gemäß § 4g Abs. 2 BDSG fordere ich Sie auf mir ihr öffentliches Verfahrensverzeichnis zur Verfügung zu stellen.

    Ich habe den Eindruck das das Thema "Datenschutz" bei der tes-FINANZ GmbH & Co. KG keinen hohen Stellenwert hat und das dort gewaltige Defizite dazu vorliegen. Texte lesen und dann auch den Sinn zu verstehen scheint dort auch nicht immer zu klappen.

    Mal sehen was der Landesdatenschutzbeauftragte von Bayern zu diesem "Datenschutzsaustall" sagt.


    Die Bezeichnung "Datenschutzsaustall" ist meine persönliche Meinung die ich mir aufgrund meiner negativen Erfahrungen mit der tes-FINANZ GmbH & Co. KG gebildet habe.

    Rainer

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen