Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Adrom - Entertainment Media GmbH, Wien - CPX Online Active AG - Optivel AG

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    51

    Standard Adrom - Entertainment Media GmbH, Wien - CPX Online Active AG - Optivel AG

    Folgender Sachverhalt trug sich kürzlich zu, den ich hier einfach mal poste möchte, so daß er irgendwo mal festgehalten sein möge:

    Ich habe eine E-Mail-Adresse in meinem Ebay Konto eingetragen, die nur dazu da ist (also nur für den E-Mail-Empfang) und für absolut gar nichts anderes, schon gar keine Kommunikation.
    Seit Jahren habe ich diese Adresse niemals für was anderes genutzt.

    Vor wenigen Tagen bekomme ich dann von der

    --- CPX Online Active AG, Diepoldsau (Schweiz)

    einen Newsletter für irgendeine eigenes youbuy.me / youbuy.com Portal. Darunter das übliche Zeugs.... sie erhalten weil eingetragen oder koooperationspartner blabla.

    Tage später bekomme ich dann von

    --- Entertainment Media GmbH, Vienna Wien (Österreich)

    einen weiteren an diese Adresse. Irgendwas mit einem Kredit, natürlich das übliche darunter, warum ich diesen erhalte.

    Gefolgt dann von der

    --- Optivel AG, Zürich (Schweiz)

    diesmal was mit Reisen und die übliche Erklärung.


    Die Unternehmen gehören ja ( offiziell oder inoffiziell ) alle zu Adrom. Die Geschäftsführerin der Entertainment Media Gmbh ist wohl gerade das Betthaserl des Geschäftsführers von Adrom.


    In Zukunft ist wahrscheinlich dann damit zu rechnen, dass noch was mit "Reite auf der Bitcoin-Welle und verdiene .." kommt und Potenzmittel für die Erektion einer " Europäischen Apotheke "

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.540

    Standard

    Hast du bei einem Ebay-Partner etwas bestellt? Dann ist jeder dieser Lieferanten verdächtig und sie werden sich gegenseitig beschuldigen, die Adresse weiterverkauft zu haben.:-(

    Am besten führst du eine neue Adresse mit Jahreszahl ein, z.B. derhub2018@myprovider.de. Zum Jahreswechsel wiederholst du das Spiel.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Hast du bei einem Ebay-Partner etwas bestellt? Dann ist jeder dieser Lieferanten verdächtig und sie werden sich gegenseitig beschuldigen, die Adresse weiterverkauft zu haben.:-(

    Am besten führst du eine neue Adresse mit Jahreszahl ein, z.B. derhub2018@myprovider.de. Zum Jahreswechsel wiederholst du das Spiel.

    Wuschel
    Ich habe etwas bestellt. Ich hatte hier auch nicht Ebay selbst sondern irgendeinen der Verkäufer in Verdacht. Leider keinen speziellen.

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,

    du bist nicht der Einzige!

    Bei mir ging es Anfang Dezember auch damit los und ich kann die Reihenfolge exakt so Beschreiben, wie du.
    Bin mir nur noch nicht sicher, warum ich die bekomme. Jedoch bin ich mit der E-Mail Adresse auch bei eBay und ein paar Shops registiert.

    Wie funktionieren solche "Firmen" eigentlich? Andere Firmen beauftragen Optivel AG, Entertainment Media GmbH usw. damit, dass die Ihre Newsletter verteilen?

    Bei Google sammeln sich auch schon die entsprechenden Bewertungen zur Optivel AG.

    Und wie kommt man da wieder raus? In den Spam Ordner und hoffen?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Blaumeier Beitrag anzeigen
    Hallo,

    du bist nicht der Einzige!

    Bei mir ging es Anfang Dezember auch damit los und ich kann die Reihenfolge exakt so Beschreiben, wie du.
    Bin mir nur noch nicht sicher, warum ich die bekomme. Jedoch bin ich mit der E-Mail Adresse auch bei eBay und ein paar Shops registiert.

    Wie funktionieren solche "Firmen" eigentlich? Andere Firmen beauftragen Optivel AG, Entertainment Media GmbH usw. damit, dass die Ihre Newsletter verteilen?

    Bei Google sammeln sich auch schon die entsprechenden Bewertungen zur Optivel AG.

    Und wie kommt man da wieder raus? In den Spam Ordner und hoffen?
    Man kauft die Adressen. Die Firmen sind (offiziell oder inoffiziell) ADROM zugehörig.

    Hoffnung dürfte hier vergebens sein und spam für "Arzneinmittel zur Erektionsdysfunktion" und Bitcoin-Code nicht weit.

  6. #6
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.814

    Standard

    @Peter Blaumeier: Bitte mal lesen: Rechtsverfolgung_von_Spammern_in_Deutschland
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Die Firma CPX online active wird in Diepoldsau wohl gut von der Gemeinde gedeckt, entsprechende Anfragen an den Gemeindepräsidenten von Diepoldsau, R. W., wegen in der Schweiz strafbarer Aktivitäten (Spam-Versand ohne Einverständnis) werden generell nicht beantwortet.
    Geändert von Goofy (09.04.2018 um 18:08 Uhr) Grund: unzulässige Klarnamen, Spekulation ins Blaue hinein

  8. #8
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.091

    Standard

    Blödsinn. Seit wann sind in der Schweiz die Gemeinden für die Ahndung von Spam zuständig?
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Die Gewerbeaufsichtsämter können sehr wohl bei illegalen Aktivitäten einschreiten, und sind auch ansprechbar wenn Auskünfte zu ansässigen Unternehmen benötigt werden oder Beschwerden vorliegen. Daß sie nicht die einzelnen Handlungen eines Unternehmens ahnden, ist schon klar, aber ein Gewerbeverbot ist nicht so ungewöhnlich ("Die Ausübung eines Gewerbes kann untersagt werden, wenn die gewerbliche Zuverlässigkeit nicht gegeben und eine Untersagung zum Schutz der Allgemeinheit erforderlich ist"). Ist in der Schweiz nicht anders als hier in Deutschland. Sicher wird eine einzelne Beschwerde noch nicht viel bewegen, aber wenn sich genug Leute melden kommt da sicher Bewegung rein.
    Im Fall von CPX Diepoldsau ist zuständig das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St. Gallen.
    Je mehr sich dort beschweren, desto besser.

  10. #10
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.091

    Standard

    Zitat Zitat von markus_e Beitrag anzeigen
    Die Gewerbeaufsichtsämter können sehr wohl bei illegalen Aktivitäten einschreiten, ...
    Nee. Wegen Spam gibt es keine Handhabe zur Verhängung von Ordnungsgeldern durch Gewerbeaufsichtsämter.
    Nicht mal die Lauterkeitskommission kann das - die kann nur auf Unterlassung klagen.
    Spam ist in der Schweiz "unlauterer Wettbewerb" - ähnlich wie in Deutschland, aber (leider) keine Straftat.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen