Seite 34 von 36 ErsteErste ... 243233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 357

Thema: Presseschau 2018

  1. #331
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    7.929

    Standard

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    ...] Was ist mit den Kunden, die nur den Einkaufskorb benutzen?
    Der Einkaufswagen und die DGSVO
    Muss da nicht eine Datenschutzerklärung her, die man abnicken muss?
    [...
    Nur wenn Dir von einem Walmartmitarbeiter Kekse rein gelegt werden.

    PS: die DSGVO gilt nicht in den verunreinigten Staaten von 'Murika
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  2. #332
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.236

    Standard

    Die DSGVO als Plattform für Abzocker:
    https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/starnberg-abzocke-mit-unwissenheit-polizei-warnt-vor-datenschutzauskunft-zentrale-oranienburg-10304776.html
    „Datenschutzauskunft-Zentrale“
    Wer diese „eilige Mitteilung“ unterschreibt, ist 500 Euro los
    https://www.onlinewarnungen.de/warnungsticker/datenschutzauskunft-zentrale-daz-unternehmen-tappen-in-kostenfalle/
    Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ): Unternehmen tappen in Kostenfalle in Höhe von 1.777,86 Euro
    https://www.diebewertung.de/dreister-abzockversuchdaz-datenschutzauskunft-zentrale-aus-oranienburglehnitzstrasse-11-eigentlicher-sitz-ist-in-malta/
    Dreister Abzockversuch DAZ- Datenschutzauskunft-Zentrale aus Oranienburg,Lehnitzstraße 11-eigentlicher Sitz ist in Malta!
    DAZ- Datenschutzauskunft-Zentrale aus Oranienburg,Lehnitzstraße 11
    ist ein Postfach in einem Einkaufszentrum

  3. #333
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.096

    Standard

    Sicherheitsmängel bei Online-Bank N26
    Gefälschte Ausweise zum Eröffnen von Konten benutzt
    BAFIN prüft

    https://www.wiwo.de/unternehmen/bank.../23175098.html
    Der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) liegen Hinweise vor, dass Kunden mit gefälschten Ausweisen bei der deutschen Digitalbank N26 Konten eröffnet haben. Das erklärte die Behörde gegenüber der WirtschaftsWoche. Sie sei gerade dabei, die Vorgänge aufzuklären und habe „die notwendigen aufsichtlichen Maßnahmen getroffen“, heißt es in einer Stellungnahme.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  4. #334
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.236

    Standard

    Wofür braucht man bei dieser Bank einen Ausweis?
    https://de.wikipedia.org/wiki/N26_(Direktbank)
    N26 bietet als Direktbank ein für das Smartphone optimiertes Girokonto an, das sich komplett per App eröffnen und verwalten lässt. Die Bank bietet sogenanntes „Real-time Banking“ an: Alle Transaktionen lassen sich innerhalb von Sekunden in der App einsehen und werden dem Kunden per Push-Mitteilung angezeigt.
    https://nomadgate.com/open-n26-account/
    In short, all you need to do is to:
    Register for an account here
    Download the N26 app to verify your ID
    Pair your smartphone
    The process is quite quick and easy,
    Sind die Smarties mit gefälschten Personalien registriert worden?

  5. #335
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.096

    Standard

    Smarties mit anonymen Prepaids wohl.Bzw. Prepaid-Karte mit Falschdaten beschafft. Ist sehr einfach.
    Perfekte Einladung für Geldwäsche...
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  6. #336
    Mitglied Avatar von Frechdachs
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Münster NRW
    Beiträge
    422

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Smarties mit anonymen Prepaids wohl.Bzw. Prepaid-Karte mit Falschdaten beschafft. Ist sehr einfach.
    Perfekte Einladung für Geldwäsche...
    Tja,

    wenn andere Schlupflöcher schließen...
    Gruß Frechdachs
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Kaffeefahrten sind / ist staatlich geduldete(r) Diebstahl, Betrug, Erpressung und Nötigung

  7. #337
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.236

    Standard

    https://t3n.de/news/n26-im-visier-der-deutschen-finanzaufsicht-1117457/
    In Deutschland ist es daher auch nicht möglich, sich per Foto-Ident-Verfahren zu identifizieren. Hierzulande nutzen Banken, auch N26, Videochats zur Überprüfung der Dokumente. Oder der Personalausweis muss am Bank- oder Postschalter vorgezeigt werden. Damit soll verhindert werden, dass Kriminelle unter falschem Namen Konten eröffnen und diese zur Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung verwenden könnten.
    Wer´s glaubt wird selig, wer nicht auch...

    PS: da es eine "virtuelle" internationale Bank ist, werden Konten im Ausland wohl nicht mit entsprechenden Kriterien überprüft...
    Geändert von Arthur (16.10.2018 um 09:21 Uhr)

  8. #338
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.236

    Standard

    Denn sie wissen nicht, was sie tun
    https://www.sueddeutsche.de/digital/...-tun-1.4178766
    Es gibt da nur ein Problem: Sämtliche Fragen und Antworten, die im Verlauf der Konversation mit Pepper fielen, waren im Vorhinein abgemacht worden und dem Roboter fest eingeschrieben worden. Der Automat wurde per Smartphone-Kommando gesteuert. Hätte statt des knuffigen Roboters eine Sockenpuppe mit den Abgeordneten parliert, hätte das einen ähnlichen Erkenntnisgewinn versprochen. Gleiches gilt auch für die anderen erwähnten Maschinen.

  9. #339
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.236

    Standard

    https://www.heise.de/ix/meldung/Live...t-4198148.html
    Die befürchteten Abmahnwellen und drakonischen Bußgelder sind bislang zwar ausgeblieben. Das heißt aber nicht, dass Unternehmen das Thema DSGVO abhaken können. Fünf Monate nach dem Start des neuen europäischen Datenschutzes wird deutlich, in welchen Bereichen wirklich Handlungsbedarf besteht. Dazu gehört die Umsetzung der neuen Auskunfts-, Lösch- und Benachrichtigungspflichten.

  10. #340
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.394

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Perfekte Einladung für Geldwäsche...
    Und genau dafür sind Konten bei dieser Bank auch verwendet worden: Habe letzten Monat Strafanzeige wegen versuchten Betruges erstattet. Ein angeblicher Gewinn in Höhe von 49.000 Euro sollte per Transport übergeben werden und die Transportkosten von knapp 1.000 Euro auf ein Konto bei dieser Bank überwiesen werden. Bin mal auf die Ermittlungsergebnisse der SchlafStaatsanwaltschaft Frankenthal gespannt.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen