Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Phoenixtour.de Karol Talaga - Google Streetview Partner

  1. #11
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.616

    Standard

    Inzwischen dürfte mit unserer Hilfe eine weitere Referenz hinzugefügt werden: Mit ihren Aktivitäten können die beiden Schein-Unternehmen nun beweisen, dass sie es tatsächlich fertig bringen, bei Google unter den Top 20 Suchergebnissen zu landen. Das war zumindest das Versprechen des Herrn K. bei seinem heutigen Besuch.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  2. #12
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.327

    Standard

    Interessant. Der Footer ändert sich. Unter whois:http://www.phoenixtour.de/impressum.html steht dort nur "Trusted Zertifizierter Fotograf", auf whois:http://www.phoenixtour.de/agb.html folgt der Bezeichnung noch der Name S. W.!
    Interessant ist, dass laut dem Auftragsformular die Rechnungen und Inkassotätigkeiten durch Drittdienstleister übernommen werden. Und wenn ich nun S. W. und Inkasso in einen Topf werfe, komme ich in Wiesbaden heraus...
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  3. #13
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.616

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Und wenn ich nun S. W. und Inkasso in einen Topf werfe, komme ich in Wiesbaden heraus...
    Das ist ausgesprochen interessant. Denn eine Fotografin mit diesem Namen konnte ich bisher nirgdwo entdecken. Und da die Rechnungsstellung und die Inkassotätigkeit für Dritte nicht mehr zu den Freien Berufen zählen, sollte da doch auch registerrechtlich zumindest bei einem der Gewerbeämter was vorliegen. Oder arbeitet da etwa jemand schwarz?
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  4. #14
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.266

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    , auf whois:http://www.phoenixtour.de/agb.html folgt der Bezeichnung noch der Name S. W.!
    Ein komischer Zufall ist es auch, wenn man S. W. googelt. Ganz oben wird eine whois:www.threesixty-pictures.de/ aufgelistet, deren Layout stark an phoenixtour erinnert, obwohl der Name auf Anhieb nicht zu entdecken ist.

    Hmm, weitere Recherchen lassen mich vermuten, daß es sich hier um ein weit verzweigtes Wespennest handelt.
    Interessante Fundstücke:
    - https://productforums.google.com/for...de/2CW9SNPqlI4
    - Google listet noch einen Tellows-Eintrag auf, wo Kommentare gelöscht wurden.

    Zu K. T., mit der Hamburger Adresse:
    - whois:Concilio-Marketing.de, Lilienstr. 11, 20095 Hamburg, T.: 040 22 86 24 74 0
    - 2 weitere Domänen, die am gleichen Datum registriert und gelöscht wurden

    Da gibt sich jemand große Mühe unterm Radar zu bleiben. Und sollte man den Kopf zu weit raus gestreckt haben, werden die losen Enden schnell gekappt. Ich glaube auch nicht, daß die bisher aufgetauchten Identitäten real sind.
    ____
    IANAL

  5. #15
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich habe auch ein Problem mit dieser dubiosen Firma.

    Versprochen wurde mir für mein Unternehmen die 360grad Tour, welche ich auch erhalten habe.
    Die 20 HD Fotos die versprochen wurden, habe ich nie erhalten.
    Und um meinen Google Account und meine Bewertungen würde sich auch nie gekümmert.

    Also habe ich dies in einer E-Mail an die Firma gesendet mit einer Kündigung am 24.04.18 ,mit der Bitte um Bestätigung innerhalb von 14 Tagen.
    Dieser bitte wurde (wer hätte es gedacht) nicht nachgekommen.

    Am 04.10.18 habe ich eine Rechnung über ca 240€ von Phoenixtours erhalten, für die Pflege meines Google Accounts und der Bewertungen meines Unternehmens.

    Daraufhin habe ich der Firma erneut eine Mail geschrieben, in der ich die auf meine Kündigung vom 24.04.18 aufmerksam gemacht habe. Prompt bekomme ich eine Antwort in der steht, dass ich 6 Monate Kündigungsfrist hätte und diese wäre am 11.04.18 abgelaufen, somit wäre die von ihnen gestellte Rechnung rechtens.

    In meinem Vertrag konnte ich nichts von einer Kündigungsfrist von 6 Monaten lesen und mir würden keine AGBs vorgelegt. Ich wurde auch nicht von dem penetranten Klinkenputzer drauf hingewiesen, sondern eher zur Unterschrift genötigt.

    Weiß jemand evtl. Etwas genaueres? Und kann mir jemand evtl. einen Tipp geben wie ich mich verhalten soll? Soll ich einen Rechtsbeistand konsultieren? Schließlich habe ich die von mir bezahlten Leistungen nicht alle erhalten, stattdessen einfach noch eine Rechnung bekommen.

    Vielen Dank euch im Voraus

    ChailenT
    Geändert von Chailent (06.10.2018 um 01:26 Uhr)

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    290

    Standard

    Hallo Chailent,

    aus Deinem Post entnehme ich, das Du Unternehmer bist.

    Da solltest Du zumindest so abgebrüht sein, dass Du nicht jedem daher gelaufenen Außendienstler einen Auftrag unterschreibst, ohne Dich vorher über die Firma informiert zu haben

    Im Forum darf Dir keine Rechtsberatung gegeben werden.

    Wenn die Leistung nicht vollständig ist, solltest Du Deinen Rechtsanwalt einschalten der berät Dich bzw. regelt das für Dich.

  7. #17
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.225

    Standard

    Noch ein Hinweis meinerseits:

    Also habe ich dies in einer E-Mail an die Firma gesendet mit einer Kündigung am 24.04.18 ,mit der Bitte um Bestätigung innerhalb von 14 Tagen.
    Dieser bitte wurde (wer hätte es gedacht) nicht nachgekommen.
    Kündigungen am besten immer gleich per Einschreiben senden. Gerade bei solchen Firmen.
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  8. #18
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.327

    Standard

    Bei einer Firma, die sich hinter Briefkasten-Adressen versteckt, würde mich mal interessieren, ob die tatsächlich irgendwann die Kosten einklagen. Also ich wage es zu bezweifeln. Es hat sicher einen Grund, dass man sich nicht in die Öffentlichkeit wagt.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  9. #19
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von isenaecher Beitrag anzeigen
    Hallo Chailent,

    aus Deinem Post entnehme ich, das Du Unternehmer bist.

    Da solltest Du zumindest so abgebrüht sein, dass Du nicht jedem daher gelaufenen Außendienstler einen Auftrag unterschreibst, ohne Dich vorher über die Firma informiert zu haben

    Im Forum darf Dir keine Rechtsberatung gegeben werden.

    Wenn die Leistung nicht vollständig ist, solltest Du Deinen Rechtsanwalt einschalten der berät Dich bzw. regelt das für Dich.
    Das stimmt allerdings! Ich hätte mich vorher informieren sollen!
    Dennoch dachte ich wenn ich die Leistungen erhalte ist es ein guter Deal und bringt mich und mein Unternehmen weiter.
    Wie schon erwähnt ist der Teil mit der Leistung nicht eingetroffen 😂.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

  10. #20
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von deekay Beitrag anzeigen
    Noch ein Hinweis meinerseits:



    Kündigungen am besten immer gleich per Einschreiben senden. Gerade bei solchen Firmen.
    Die Kündigung per Einschreiben wurde nicht angenommen!
    Da es seit dem 1.Oktober 2016 im vollen Umfang möglich und auch rechtens ist via E-Mail zu kündigen sehe ich da kein Problem.

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen